Schlagwort: DRIVE-E

25.09.2018 - 10:00

„Wir brauchen noch mehr gute Ideen für die Mobilität der Zukunft.“

Dr.-Ing. Bernd Fischer ist promovierter Physiker und am Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB in Erlangen in der strategischen Planung tätig. Im Interview anlässlich der DRIVE-E-Akademie berichtet er, wie er die Zukunft der Elektromobilität einschätzt, welche Erfolge erzielt wurden und wo es noch Forschungsbedarf gibt.  

Weiterlesen
15.09.2018 - 13:21

Gewinner der DRIVE-E-Studienpreise 2018 stehen fest

Die diesjährige DRIVE-E-Akademie fand vom 09.-14. September 2018 in München statt. Sie vermittelte Studierenden Einblicke in die Vielfalt der Elektromobilität. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Gewinner des DRIVE-E-Studienpreises bekannt gegeben. 

Weiterlesen
05.10.2017 - 13:55

Neue Runde DRIVE-E – Interview mit einem Alumnus

Parallel zur EVS30 wird nächste Woche in Stuttgart auch die DRIVE-E-Akademie abgehalten. Dabei tauschen sich Nachwuchs-Gestalter der Elektromobilität mit Gleichgesinnten aus und knüpfen wertvolle Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern und Spezialisten. Wir haben mit DRIVE-E-Alumnus Johannes Brodführer über seine Erfahrungen mit der Akademie gesprochen.

Weiterlesen

Quality Works - Lanxess

05.07.2016 - 07:44

Nachwuchs-Reporter berichtet über eMobility-Nachwuchsprogramm.

Drive-E-2016-BMWi3-300pxDRIVE-E Akademie 2016 – Nachwuchselite der Elektromobilität: Alle Jahre wieder traf sich im Juni der elektromobile, akademische Nachwuchs zur DRIVE-E-Akademie. In diesem Jahr kamen in Braunschweig 54 diskussionsfreudige, engagierte Studierende aus ganz Deutschland zusammen, um sich sechs Tage lang mit den verschiedenen Facetten der Elektromobilität zu beschäftigten. Und weil auch wir von electrive.net jungen Leuten eine Chance geben wollen, haben wir einen Nachwuchs-Reporter aus Heidelberg zur DRIVE-E Akademie nach Niedersachsen geschickt, um den Fachkräften von morgen auf den elektromobilen Zahn zu fühlen.
nachzulesen auf electrive.net >>

04.07.2016 - 16:57

DRIVE-E Akademie 2016 – Nachwuchselite der Elektromobilität.

Alle Jahre wieder traf sich im Juni der elektromobile, akademische Nachwuchs zur DRIVE-E-Akademie. In diesem Jahr kamen in Braunschweig 54 diskussionsfreudige, engagierte Studierende aus ganz Deutschland zusammen, um sich sechs Tage lang mit den verschiedenen Facetten des Themenfelds Elektromobilität zu beschäftigten. Und weil auch wir von electrive.net dem Nachwuchs eine Chance geben wollen, haben wir […]

Weiterlesen
18.03.2016 - 08:44

DRIVE-E, gebrauchte E-Autos.

Mitmach-Tipp: Kleiner Reminder zu den DRIVE-E-Studienpreisen 2016: Noch bis zum 29. März können Studierende ihre Arbeiten zur Elektromobilität bei dem studentischen Nachwuchsprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Fraunhofer-Gesellschaft einreichen.
mein-elektroauto.com, drive-e.org

Lese-Tipp: In ihrem Ratgeber gibt die „Auto Bild“ nützliche Tipps zum Kauf eines gebrauchten Elektroautos, etwa zu Verschleißteilen oder der Batterielebensdauer.
autobild.de

– ANZEIGE –

02.02.2016 - 08:39

DRIVE-E, Steuerreform.

Mitmach-Tipp: Der Bewerbungs-Countdown für die DRIVE-E-Akademie 2016, die vom 12. bis 17. Juni an der TU Braunschweig stattfindet, hat begonnen. Studentinnen und Studenten können sich noch bis zum 29. März online bewerben. Die Verleihung der DRIVE-E-Studienpreise findet am 13. Juni statt.
idw-online.de, drive-e.org (Bewerbung)

Klick-Tipp: Die österreichische Regierung hat wie berichtet bei der Steuerreform für 2016 auch E-Autos berücksichtigt und deren Anschaffung und Betrieb vergünstigt. Ob sich ein Stromer rechnet, können Interessierte nun mit einem neuen Steuerrechner von Austrian Mobile Power überprüfen.
austrian-mobile-power.at

13.03.2015 - 09:05

DRIVE-E, Jahresbericht Elektromobilität Österreich, Termine.

Lese-Tipp: Heute geht die DRIVE-E-Akademie zu Ende, bei der Studenten in Exkursionen zu Industrieunternehmen und Workshops die Praxis der Elektromobilität kennen lernen. Dabei wurden auch Studienpreise an vier junge Nachwuchswissenschaftler vergeben. Die Teilnehmer haben ihre Woche dokumentiert.
idw-online.de (Studienpreise), staufenbiel.de (Dokumentation)

Download-Tipp: Das Team von stromfahren.at hat einen neuen „Jahresbericht Elektromobilität Österreich“ veröffentlicht. Er beinhaltet u.a. Statistiken, Statements der Parteien, Fahrzeugtests, Kommentare sowie eine Mut machende Prognose von Zukunftsforscher Lars Thomsen.
stromfahren.at (PDF)

Termine der kommenden Woche: Fachkonferenz Batterietechnologie für Fahrzeugantriebe (17.03. in Bremen) ++ Elektrische Antriebssysteme im Automobil (17./18.03. in Aschheim) ++ e-mobility-world (18.03.-22.03. in Friedrichshafen) ++ IKEM Jahrestagung „Mobilität und Energiewirtschaft“ (19.03. in Berlin) ++ Messtechnik in Batteriesystemen, elektrotechnischen Schaltungen und Antrieben (19.03. in Aschaffenburg) ++ Sensorlose Regelung von Synchron-Reluktanz- und PM-Synchronmaschinen (19.03. in München) ++ Energiemesse element-e (21./22.03. in Hirschaid)

Alle 2015er-Termine im Überlick: electrive.net/terminkalender

07.04.2014 - 08:04

Manz, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, DLR, DRIVE-E.

Manz kauft zu: Die Reutlinger übernehmen die Maschinenbausparte von Kemet Electronics aus Italien und erweitern damit ihr Portfolio zur Herstellung von Li-Ion-Batterien um den Bereich Wickeltechnologie. Über die Details des Deals wurde Stillschweigen vereinbart.
wsj.de

Energieeffiziente Steuerung: Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zeigt auf der Hannover Messe das elektrische Velomobil „Stella“ aus dem gleichnamigen Forschungsprojekt. Stella befasst sich mit der energieeffizienten Steuerung von Fahrzeugen u.a. auf der Basis von Höhenprofilen.
idw-online.de

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen auf der Hannover Messe 2014 von 07. bis 11. April im Rahmen der Automation & IT Tour. Folgen Sie dem roten Teppich und finden Sie unsere Ausstellung im Eingangsbereich Süd. Besuchen Sie Siemens auch in Halle 9, Stand D35.
www.siemens.de/hannovermesse

DLR simuliert Batterieverhalten: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt bietet Besuchern der Hannover Messe eine virtuelle Fahrt in einem E-Auto. Ein Lastprofil-Generator simuliert Strom und Spannung in der Batterie und den aktuellen Ladezustand entsprechend der Fahrweise.
maschinenmarkt.vogel.de, dlr.de

Lese-Tipp: Fünf junge Nachwuchswissenschaftler dürfen sich über einen DRIVE-E-Studienpreis freuen. Darunter auch Lisa Braun vom KIT, die in ihrer Masterarbeit die „Fahrer- und fahrsituationsabhängige Bewertung unterschiedlicher Elektromotorkonzepte“ untersucht hat.
bmbf.de (alle Preisträger), emobilserver.de (Lisa Braun)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der Produktionsstart des BMW-Elektrorollers C evolution.
berliner-zeitung.de

26.02.2014 - 09:16

DRIVE-E-Akademie, Coda-Restposten.

Klick-Tipp: Das Programm der diesjährigen DRIVE-E-Akademie vom 30. März bis zum 4. April nimmt Formen an. Für die Verleihung der Studienpreise hat sich auch Daimler-Chef Dieter Zetsche angekündigt, der über den Status und die Perspektiven der Elektromobilität sprechen will.
drive-e.org, emobilserver.de

Alles muss raus: Nach seinem Kurzschluss als Autobauer versucht Coda, die Restposten seiner Stromer an die Frau bzw. den Mann zu bringen, teilweise auch via Ebay. Dort endete eine Auktion vor einigen Tagen bei 14.000 Dollar – ursprünglich waren mal 44.900 Dollar aufgerufen.
green.autoblog.com, greencarreports.com, ebay.com

12.12.2013 - 09:03

Rinspeed, Eaton, DRIVE-E, Laborelec, Vrije Universität.

Rinspeed-XchangEAutonomes Reisen: Rinspeed lüftet schon jetzt den Vorhang für eine Studie, die auf dem Genfer Autosalon 2014 zu sehen sein wird. Das XchangE Auto fährt elektrisch – und autonom. Das Lenkrad schiebt man auf der Autobahn dann einfach in die Mitte und dreht sich im bequemen Sitz den Mitfahrern zu, bevor man eines von zahlreichen Entertainment-Systemen aufruft. Motto der Schweizer: Entspannter geht’s nicht.
auto-news.de, automobil-blog.de

Hyper-Ladung für Busse: Eaton hat einen DC-Schnelllader vorgestellt, der es wahrlich in sich hat. Der HyperCharger kann elektrische Busse und Lkw in Leistungsstufen von 200 kW bis zu einem Megawatt mit Strom versorgen!
evfleetworld.co.uk

Einsendeschluss naht: Noch bis zum 7. Januar können sich Studenten mit ihren Arbeiten zur Elektromobilität für die vom Bundesumweltministerium und der Fraunhofer-Gesellschaft vergebenen Studienpreis DRIVE-E und/oder für einen Platz in der DRIVE-E-Akademie 2014 in Stuttgart bewerben.
idw-online.de

Effizienztest: Laborelec hat mit Unterstützung der Vrije Universität Brüssel zwei Jahre lang fünf Peugeot iOn auf Herz und Nieren getestet und jede Menge Daten erhoben. Untersucht wurde dabei auch, wieviel Strom die elektrischen Verbraucher an Bord „fressen“ – bis zu 40 Prozent der Energie gehen drauf.
plugincars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Stromer-Vergleichstest der „Auto Zeitung“ zwischen BMW i3, VW e-Up, Nissan Leaf und Ford Focus Electric.
autozeitung.de

16.03.2012 - 07:25

Hubject, Stuttgart, Neue E-Bikes, ADAC, DRIVE-E, Ford.

– Marken + Namen –

Deutsches Lade-Konsortium steht: BMW, Bosch, Daimler, EnBW, RWE und Siemens haben zum Aufbau einer Datenplattform für Roaming und Clearing von Ladevorgängen wie angekündigt eine gemeinsame Firma gegründet. Die Hubject GmbH mit Sitz in Berlin steht weiteren Interessenten offen und will schon im Spätsommer mit dem Testbetrieb der neuen Serviceplattform starten. Geschäftsführer ist Patrick Müller.
automobil-produktion.de, newfleet.de, hubject.com

Ein Förderprogramm für nachhaltige Mobilität legt die Region Stuttgart auf: Aus dem 6,5 Mio Euro schweren Topf können auch regionale Projekte rund um die Elektromobilität gefördert werden.
newstix.de

Viele neue E-Bikes: 2012 heizen die Hersteller den Trend weiter an. Stevens liefert gleich fünf neue Elektro-Modelle vom Touren-Pedelec bis zum schicken E-Stadtflitzer und Kreidler trumpft sogar mit acht Modellen auf. Beide Hersteller setzen auf mit Mittelmotoren von Bosch.
elektrobike-online.com (Stevens), elektrobike-online.com (Kreidler)

— Textanzeige —
NISSAN LEAF: 100 % elektrisch – 100 % Auto. Der neue NISSAN LEAF ist praktisch, begeisternd und innovativ wie kaum ein Elektrofahrzeug vor ihm. Die Redaktion des legendären New Yorker „Time“-Magazine hat den NISSAN LEAF in die Liste der 50 besten Erfindungen des Jahres 2009 aufgenommen. Lassen Sie sich begeistern – am Montag, den 19.03.2012 in Duisburg. Anmeldungen unter: www.elektrik-leaf.de

A123 entwickelt Akku für Geely: Advanced Traction Battery Systems – das Joint Venture von A123 und SAIC – entwickelt die Batterien für die geplante E-Limousine des chinesischen Herstellers Geely.
greencarcongress.com, ev-olution.org

Siemens forscht mit US-Förderung: 1,6 Mio Dollar erhält der deutsche Konzern vom US-Energieministerium für die Entwicklung günstigerer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.
bradenton.com via cars21.com

Fisker Karma schützte sich vor Testern: Eine spannende Erklärung liefert der neue Fisker-Chef Tom LaSorda für das Total-Aus bei Testfahrten des US-Verbrauchermagazins „Consumer Reports“. Demnach hat sich der Wagen selbst abgeschaltet, um seine Komponenten – vor allem die Batterie – zu schützen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Von 1.089 Elektrofahrzeugen, die derzeit in Österreich angemeldet sind, werden 80 Prozent in Betrieben eingesetzt. Immerhin ist jeder fünfte Stadtautobus bereits mit einer alternativen Antriebstechnologie unterwegs, teilte die Wirtschaftskammer Österreich gestern mit.
wirtschaftsblatt.at

– Forschung + Technologie –

Elektroautos im ADAC-Ecotest: Der Club erweist der E-Mobilität einen Bärendienst und attestiert E-Autos „überhaupt keinen Vorteil“ beim Klimaschutz. Der ADAC bewertet Elektro-, Benzin-, Diesel- und Gasautos erstmals nach dem selben Maßstab und berücksichtigt den Schadstoffausstoß „von der Kraftstoffquelle bis zum Rad“. Dass die meisten E-Autofahrer ausschließlich Ökostrom laden und viele Hersteller in regenerative Energien investieren, ignoriert der ADAC dabei aber.
kfz-betrieb.vogel.de, focus.de, handelsblatt.com

DRIVE-E-Studienpreise vergeben: Im Rahmen der DRIVE-E-Projektwoche in Aachen haben das Bildungsministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft zum dritten Mal studentische Arbeiten zu Themen wie Lithium-Ionen-Batterien, Batterie-Ladegeräten und elektrischen Antriebsmotoren ausgezeichnet.
iwr.de

Energiekonzept für die Region Rhein-Neckar sieht die Nutzung von E-Autos zur Stabilisierung des Stromnetzes vor. Nach Berechnungen des Studenten Christian Mildenberger wird dazu 2030 nur ein Drittel der Speicherkapazität der gerade nicht gebrauchten Elektroauto-Batterien benötigt.
wormser-zeitung.de

Kabelloses Laden auf hohem Niveau will ein Startup aus Cambridge 2013 in den Markt einführen. Die Firma Ampium verspricht 8 Kilometer Reichweite pro Minute Ladezeit. Entsprechende Lösungen für den öffentlichen und privaten Gebrauch sind nach Angaben des Unternehmens in der Entwicklung.
businessweekly.co.uk

Sicherheit beim Umgang mit Hochvoltkomponenten steht beim Process-Safety-Excellence-Konzept von Kienbaum und TÜV Süd im Fokus. Ein Fachartikel erläutert den Ansatz beim Umgang mit Starkstrom bei der Produktion, im Betrieb und bei der Wartung von Elektrofahrzeugen.
atzonline.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die E-Bikes zum Selbermachen: Ein Bremer Startup bietet ein elektromotorisiertes Vorderrad, eine Firma aus München einen Wechselantrieb für E-Mountainbikes.
cleanthinking.de

– Zitat des Tages –

„Als der erste Prototyp mit elektrischem Quattro-Antrieb richtig fuhr, sind die Ingenieure reihenweise bei mir auf der Matte gestanden und haben gesagt: ‚Bitte, bitte, nicht abbrechen! Es macht so viel Spaß, an dem Projekt zu arbeiten.'“

Michael Dick, Entwicklungsvorstand bei Audi, plaudert aus dem elektromobilen Nähkästchen der Ingolstädter.
adacemobility.wordpress.com

– Flotten + Vertrieb –

Ford Focus Electric startet vorsichtig: Bisher wurden nur wenige Fahrzeuge verkauft, aber auch keine großen Absatzprognosen kommuniziert. Ford verteidigt die zurückhaltende Strategie damit, dass man der zukunftsträchtigen Technologie keinen Schaden durch unsinniges Gehype zufügen wolle.
plugincars.com

Mitsubishi in den USA: Im Februar konnten die Japaner 44 Fahrzeuge absetzen, im Januar waren’s 36. Einer der ersten Großabnehmer ist Google. Der Web-Konzern steckt die Stromer in seine GFleet.
green.autoblog.com (mit Video zu Google)

RWE schickt wieder E-Bikes auf Tour: Ab April können Gruppen im Netzgebiet von RWE wieder bis zu zehn Elektroräder einen ganzen Tag lang kostenfrei ausleihen. RWE liefert sogar bis zur Haustür.
rwe.com

Solaris liefert Hybridbusse nach Litauen: Die Großstadt Panevėžys hat gleich sechs diesel-elektrische Solaris Urbino 12 Hybrid mit parallelem Hybridsystem von Eaton bestellt.
newstix.de

Lese-Tipp: Mit dem Model S hat Tesla große Pläne. Zu diesen gibt George Blankenship, VP Worldwide Sales & Ownership Experience, bei cars21.com Auskunft.
cars21.com

Termine der kommenden Woche: Klimafreundliche Mobilität – die Herausforderung (21. März, Bremen) ++ EID-Kraftstoffforum (21./22. März, Hamburg) ++ EV Battery Forum / EV Charging Forum / E-Bikes Forum (21./22. März, Barcelona) ++ VDA Technischer Kongress (22./23. März, Sindelfingen) ++ Ecosummit (22./23. März, Berlin) ++ Die e-Mobilität kommt – Herausforderungen für die Arbeitswelt (23. März, Bühl) ++ Fachingenieur Elektromobilität VDI – Modul 3 (23./24. März, München) ++ Automesse OWL (23.-25. März, Bad Salzuflen) ++ VELOBerlin (24.–25. März, Berlin) ++ METROMOBILE (24.–25. März, Berlin)
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Gekürzter Langfinger: Ein Möchtegern-Tresorknacker ist der Polizei nach einer recht ungewöhnlichen Fahndung in NRW ins Netz gegangen. Am Tatort hatte der Ärmste nämlich eine Fingerkuppe verloren.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/25/wir-brauchen-noch-mehr-gute-ideen-fuer-die-mobilitaet-der-zukunft/
25.09.2018 10:11