Schlagwort: E-Nutzfahrzeuge

16.09.2020 - 11:37

MAN und Schaltbau kooperieren bei DC-Ladern

Die Schaltbau Holding hat über ihre Tochtergesellschaft SBRS, den Spezialisten für DC-Hochleistungs-Ladetechnik, mit MAN Truck & Bus eine Vertriebskooperation vereinbart. MAN-Kunden sollen so maßgeschneiderte Ladelösungen für ihre E-Nutzfahrzeuge angeboten werden.

Weiterlesen
25.05.2020 - 12:42

Zoomlion fertigt angeblich ersten E-Autokran der Welt

Der chinesische Hersteller Zoomlion hat die Produktion des nach eigenen Angaben weltweit ersten rein elektrisch betriebenen Autokrans gemeldet. Der 25-Tonnen-Autokran ZTC250N-EV soll nicht nur leise und sauber, sondern vor allem im Betrieb deutlich günstiger sein als die Diesel-Pendants.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes

30.04.2015 - 08:14

Swatch, China, Infiniti, Baden-Württemberg, Lohia, E-Nfz, Audi.

Super-Batterie von Swatch? Der Uhrenkonzern erneuert seine Ankündigung eines Super-Akkus für Elektroautos, der bis zu 100 Prozent mehr Energie speichern können soll als aktuelle Speicher. Swatch-Chef Nick Hayek kündigt einen ersten Prototypen für “nächsten Sommer” an, die industrielle Produktion könnte die Batterie-Tochter Renata übernehmen. Ob die Autoindustrie die Technologie mit einer speziellen Legierung für die Kathode testen darf, ist unklar. Das Interesse sei “groß”, sagte Hayek dem “Handelsblatt”, aber alle wollten “nur wissen, wie wir das machen, um uns zu kopieren”.
handelsblatt.com

China beschleunigt Subventionsabbau: Das Finanzministerium will die Subventionen für Elektroautos und Plug-in-Hybride schneller als ursprünglich geplant zurückfahren. 2017 und 2018 sollen die Zuschüsse demnach um 20 Prozent, 2019 und 2020 noch mal um 40 Prozent gesenkt werden. Ursprünglich waren bis 2020 zwei Reduzierungsstufen um jeweils zehn Prozent angekündigt worden. Womöglich will die Regierung die Industrie damit zu niedrigeren Preisen für E-Fahrzeuge zwingen.
reuters.com, bloomberg.com

Von der Konsole auf die Straße? Infiniti hat seinen Hybrid-Rennwagen Concept Vision Gran Turismo für das Playstation-Spiel Gran Turismo 6 auf der Auto Shanghai jetzt als reales Modell präsentiert – ebenfalls mit Doppelantrieb. Ob es das Hybrid-Konzept auf die Straße schafft, verrät Infiniti noch nicht.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de, auto-news.de

Verpasste Chance zur Elektrifizierung: Die Landespolizei Baden-Württemberg erneuert ihren Fuhrpark mit 645 Mercedes-Modellen der E- und C-Klasse. Sie werden leider ausschließlich von Verbrennungsmotoren angetrieben – dabei hätte Daimler doch auch Hybrid-Versionen im Angebot.
autoflotte.de, daimler.com

Neue E-Fahrzeuge für Indien: Das jüngst angekündigte staatliche Subventionsprogramm FAME India verleitet immer mehr Hersteller zur Elektrifizierung. Der Hersteller Lohia Auto kündigt nun zwei neue E-Zweiräder, zwei neue E-Rikschas und ein dreirädriges Elektrofahrzeug an.
business-standard.com

E-Nutzfahrzeuge im Aufwind: Die Marktanalysten von Navigant Research rechnen damit, dass bis 2023 weltweit 805.000 Elektro-Busse und Elektro-Lkw neu auf die Straßen kommen. Insbesondere Fortschritte bei der Antriebstechnik könnten für eine höhere Akzeptanz bei Flottenmanagern sorgen.
electriccarsreport.com

Lohnt sich der e-tron? Fragt “auto motor und sport” und hat unter Alltagsbedingungen die Verbrauchswerte des Audi A3 e-tron mit denen seiner TDI- und TFSI-Brüder verglichen. Das Fazit: “Der saftige Preisaufschlag des e-tron lässt sich nie mehr reinfahren.” Als ob es nur darum gehen würde.
auto-motor-und-sport.de

19.02.2015 - 08:23

E-Nutzfahrzeuge, Wilstedt, Zeittarife, SPIE & IBM, Exxon Mobil.

Nutzfahrzeuge als eMobility-Treiber: Eine neue Studie des Öko-Instituts und des VDE im Auftrag des BMWi sieht auf Basis weiter sinkender Batteriepreise bis 2020 ein Potenzial von bis zu 700.000 elektrischen Nutzfahrzeugen, die wirtschaftlich betrieben werden können. Schwere Elektro-Nutzfahrzeuge seien dagegen aufgrund hoher Batterie-Kosten noch nicht und Busse nur eingeschränkt wirtschaftlich. Man kann nur hoffen, dass kleine Nutz-Stromer politisch nun endlich in den Fokus rücken!
idw-online.de, bmwi.de, ikt-em.de (Studie als PDF)

Privat organisiertes E-CarSharing: Traugott Riedesel, Bürgermeister der Gemeinde Wilstedt in Niedersachsen, will als Privatmann ein Elektro-CarSharing in seiner Gemeinde ins Leben rufen. Der Start mit zwei e-Golf ist für Juni geplant. Das Projekt soll von der TU Harburg begleitet werden.
weser-kurier.de

Wucher contra Desinformation: Zocken Stromkonzerne Elektroauto-Fahrer mit ihren Zeittarifen an Ladesäulen tatsächlich ab, wie jüngst von ZDF Wiso behauptet? René Auberger liefert einen detaillierten Fakten-Check zu den einzelnen Kritikpunkten sowie Lösungsvorschläge für beide Seiten.
zoe-elektrisierend.de

Lade-Kooperation in Frankreich: SPIE, Installations- und Wartungsspezialist für Ladestationen, arbeitet künftig mit IBM zusammen, um Installation, Betrieb und Management-Services für Ladestationen in Frankreich anzubieten. Die Stationen werden über die “Electric Vehicle Enabled Platform” von IBM verwaltet, welche z.B. Statistiken sowie Wartungs-Meldungen an den Betreiber leitet.
spie.com (auf Französisch)

Elektro-Wende beim Öl-Multi?: Das Wirtschaftportal “Bidness Etc” berichtet unter Berufung auf einen Insider, dass Exxon Mobil in den USA ein eigenes Ladestationen-Netzwerk aufbauen und innerhalb des nächsten halben Jahres starten will. Details sind noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Sollten die Infos wirklich stimmen, wäre das definitiv ein interessantes Signal.
bidnessetc.com

— Textanzeige —
Das Symposium “Urbane Mobilität der Zukunft” des Innovationsclusters REM 2030 beleuchtet das Thema Mobilität aus einer interdisziplinären, systemischen Perspektive und versteht sich als Forum, aktuelle Forschungsergebnisse mit Experten der jeweiligen Bereiche persönlich zu diskutieren. Melden Sie sich an und reichen Sie ein Paper ein! Weitere Informationen und Anmeldung: www.rem2030.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/16/man-und-schaltbau-kooperieren-bei-dc-ladern/
16.09.2020 11:52