Schlagwort: E-Smart

23.06.2017 - 13:36

Smart auch hierzulande bald nur noch elektrisch?

Daimler will seinen Stadtflitzer Smart laut „Manager Magazin“ spätestens mit der für 2020 oder 2021 geplanten nächsten Generation nur noch mit Elektroantrieb anbieten, da der Verbrenner-Smart die CO2-Bilanz des Konzerns zu sehr belaste. Der eigentliche Grund dürfte aber ein anderer sein.

Weiterlesen
05.08.2016 - 07:38

E-Smart, Tesla, VW, Nissan, Mitsubishi, my Boo.

E-Smart-2016Neuer E-Smart günstiger: Die Daimler-Tochter testet die neue Generation des E-Smart gerade in Arizona und gibt erste Infos preis: Demnach wird der Antrieb weitgehend vom Vorgänger übernommen, die Reichweite steigt auf bis zu 170 km und die Ladezeit verkürzt sich. Genaue Spezifikationen folgen aber erst in Paris. Preislich wird er wohl etwas günstiger als der Vorgänger und die umständliche Batteriemiete entfällt.
auto-motor-und-sport.de, focus.de

Weiter rote Zahlen bei Tesla: Im zweiten Quartal sind die Verluste auf 293 Mio Dollar angewachsen, immerhin stieg auch der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 33 Prozent auf 1,3 Mrd Dollar. Ausgeliefert wurden 14.402 E-Autos, davon 9.764 Model S. Was bringt die Zukunft? Mitte 2017 will Tesla die jüngst angekündigten Projekte E-Minibus und E-Lkw vorstellen. Wichtiger wären aber erstmal das Model 3, dann das autonome Fahren und das Model Y, betonte Elon Musk. „Handelsblatt“-Herausgeber Gabor Steingart kommentiert die neuen Zahlen süffisant: „Irgendwie scheint bei dem Pionier der Elektromobilität das Geschäftsmodell noch nicht ausgereift: Die Motoren verbrennen keine fossilen Brennstoffe, aber dafür tonnenweise Geld. Die Umwelt lacht, aber die Investoren weinen bitterlich.“
automobilwoche.de, shareholder.com, electrek.co, handelsblatt.com (Steingart, 4. Absatz)

VW-Elektromodelle größtenteils „made in China“: Laut Regionalchef Jochem Heizmann will der Konzern mehr als die Hälfte der bis 2025 geplanten E-Autos in China bauen. Diese könnten dann auf insgesamt drei Plattformen aufbauen, soll US-Chefingenieur Matthias Erb verraten haben.
welt.de (China-Pläne), autonews.com (E-Plattformen)

— Textanzeige —
Sie fahren einen PHEV? Dann suchen wir genau Sie! Für ein Forschungsprojekt zur Ermittlung des Fahr- und Ladeverhaltens suchen wir ab sofort NutzerInnen von Plug-in-Hybriden, die für drei Wochen einen Datenlogger mitführen. Es gibt eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro. Sie haben Interesse? Dann füllen Sie gleich unseren Kontaktfragebogen aus >>

Nissan stellt Prototyp für E-Sportler vor: Den 2013 vorgestellten BladeGlider haben die Japaner und Williams Advanced Engineering nun Wirklichkeit werden lassen: Drei Sitze, zwei E-Motoren á 130 kW und Torque Vectoring bilden die Basis für den in fünf Sekunden auf 100 km/h sprintenden BladeGlider.
nissan-europe.com

E-Crossover auf eX-Basis? Mitsubishi zeigt auf der Indonesia International Auto Show (ab August) das XM Concept, eine Weiterentwicklung des rein elektrischen eX Concept. Ob auch das neue Konzept mit einem E-Antrieb ausgestattet ist, ist noch nicht bestätigt – aber wahrscheinlich.
autocar.co.uk

Handgemachte Bambus-Pedelecs: Die Firma my Boo will zur Eurobike mit dem my Volta das weltweit erste Bambus-Pedelec mit integriertem Mittelmotor (Shimano Steps E-6000) präsentieren. Es soll ab Frühjahr 2017 für 3.799 Euro erhältlich sein. Die Bambus-Rahmen sollen in Ghana produziert werden.
pedelec-elektro-fahrrad.de

03.06.2016 - 08:00

Kaufprämie, SsangYong, McLaren, E-Smart, Toyota, BMW.

Muss die Kaufprämien-Grenze fallen? Die EU-Kommission sieht bei der jüngst beschlossenen Kaufprämie für Elektroautos noch Nachbesserungsbedarf, meldet „Auto Bild“. Demnach bemängelt sie die diskriminierende Grenze von 60.000 Euro und will sie kippen. Wohl auch aufgrund der dadurch entstandenen Verzögerung hat das zuständige BAFA eine Hotline für Fragen zur Kaufprämie eingerichtet: 06196/908-1009. Ob da wohl in Eschborn heute die Leitungen glühen?
autobild.de, bafa.de

Korea-Crossover mit E-Antrieb: SsangYong tüftelt laut einem Medienbericht aktuell an einer Crossover-Neuentwicklung. Viele Infos zum unter dem Kürzel C300 laufenden Projekt gibt’s aber noch nicht. Fix scheint nur, dass es 2019 als reines Elektromodell an den Start geht.
motor1.com

McLaren macht jagt auf Mission E: Wie Porsche will anscheinend auch die britische Edelschmiede in den Markt für elektrische Supersportler eintreten. „Auto Express“ hat von einem Insider erfahren, dass der E-Renner zu der scharfen Ultimate-Serie gehört und noch vor 2020 auf den Markt stürmen wird. Ein P1-Nachfolger soll es aber nicht sein – dieser wäre nicht vor 2023 zu erwarten.
autoexpress.co.uk

— Stellenanzeige —
KienbaumKienbaum sucht für ein Automobilunternehmen im Raum Stuttgart eine/n Fachreferent/in (Hardware) Bedieneinheit zur Unterstützung der Entwicklung für die E-Mobilität. In dieser Position übernehmen Sie übergreifend die fachliche Verantwortung für Entwicklung und technische Betreuung von Baugruppen im Bereich Hochvoltkomponenten von Konzeptideen bis hin zur Serienreife. Alle Infos unter: kienbaum.com

E-Smart und i3 besonders wertstabil: Focus Online und Bähr & Fess haben sich wieder auf die Suche nach den wertstabilsten Autos gemacht. Nach vier Jahren stechen unter den Batterie-elektrischen Modellen mit 47 % Restwert der Smart Electric Drive und der BMW i3 mit Range Extender hervor. Die Mercedes S-Klasse Hybrid (49 %) sowie der Toyota Prius (54 %) siegten in ihren jeweiligen Klassen.
focus.de

C-HR tritt ab Dezember an: Das schicke Kompakt-SUV von Toyota rollt in Japan noch dieses Jahr auf den Markt. Erst danach sind Europa und Nordamerika dran. Die Hybridversion kombiniert einen Verbrenner mit 72 kW und einen E-Motor mit 53 kW. Die Kraft geht dabei an die Vorderräder.
indianautosblog.com

Fotos vom i8-Update? Ein Erlkönigjäger hat anscheinend den Prototypen des für Ende 2017 vorgesehenen BMW-i8-Facelifts vor seine Linse bekommen. Der Plug-in-Hybridsportler soll rund zehn Prozent mehr Systemleistung und eine gesteigerte E-Reichweite erhalten (wir berichteten).
auto-service.de

– ANZEIGE –

19.11.2015 - 08:31

Geely, Honda, Lincoln, China, Toyota, E-Smart.

Geely unter Strom: Ein weiterer chinesischer Hersteller läutet das Ende der Verbrenner-Ära ein: Geely kündigt an, bis zum Jahr 2020 mehr als 90 Prozent seiner Modelle mit einem Elektromotor ausrüsten zu wollen, rund ein Drittel der Fahrzeuge soll dann sogar rein elektrisch fahren. Bis zum Ende des Jahrzehnts will Geely zudem „bedeutende Fortschritte“ mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen machen.
bloomberg.com, reuters.com

H2-Honda für US-Markt: Hondas erstes Serienmodell mit Brennstoffzelle, der Clarity Fuel Cell, feiert dieser Tage auf der Los Angeles Auto Show sein Nordamerika-Debüt und wird laut Hersteller ab Ende 2016 in Kalifornien verkauft. Ein auf der gleichen Plattform aufbauender Plug-in-Hybrid mit einer rein elektrischen Reichweite von rund 64 Kilometern soll ab 2018 US-weit angeboten werden.
greencarcongress.com, greencarreports.com

Lincoln-Update mit Doppelherz: Lincoln hat seine Limousine MKZ gründlich überarbeitet und zeigt das Ergebnis auf der LA Autoshow. Der Marktstart in den USA soll im Sommer 2016 erfolgen. Es wird auch wieder eine Hybridversion im Angebot sein.
auto-motor-und-sport.de, motorauthority.com

— Textanzeige —
EL-MOTION 2016 in WienElektromobilität für kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Anwender stehen im Fokus der EL-MOTION in Wien. Ob nun Personen- oder Nutzfahrzeuge – am 27. & 28. Januar kommen beide Nutzergruppen auf dem Fachkongress auf ihre Kosten. Zudem werden Alltagsaspekte und Speicherfragen beleuchtet.
Jetzt informieren und anmelden >>

Neue China-Stromer: Morgen wird auch die Guangzhou Auto Show starten, auf der unter anderem das auf dem Toyota Yaris basierende Elektromodell Leahead i1 EV sowie die Elektro-SUVs JAC iEV6S und GAC Trumpchi GS4 EV debütieren werden. Erste Fotos haben es bereits vorab ins Netz geschafft.
carnewschina.com: Leahead, JAC, GAC

Prius IV im Fahrbericht: Georg Kacher hat die neue Generation des Hybrid-Pioniers von Toyota getestet. Der Vergleich zum Vorgänger fällt positiv aus: Der Prius IV biete mehr Beinfreiheit, ein höherwertiges Cockpit, einen besseren Federungskomfort, eine präzisere Lenkung, ein niedrigeres Geräuschniveau und eine entspanntere Übersetzung. Das Design bleibe „Geschmackssache“.
autobild.de

E-Smart als Gebrauchter: Stefan Diehl versorgt uns mit einem Gebrauchtwagen-Test des elektrischen Stadtflohs, dessen Produktion kürzlich eingestellt wurde und der erst Ende 2016 einen Nachfolger erhalten soll. Der E-Smart sei ein Zweitwagen für Besserverdiener, allerdings dürften die Preise sinken.
autobild.de

28.10.2015 - 08:50

Smart ist anders.

Der Elektro-Smart von Stuttgarts OB Fritz Kuhn, ein Vorserienfahrzeug von 2011, hat nach nur vier Jahren und knapp 24.000 km den Dienst quittiert. Die Stadtverwaltung spricht von einem Totalschaden der Ladeeinheit. Bei Daimler, wo die Sache längst zum Politikum geworden ist, wird die Ursache noch als unklar bezeichnet. Der Rathauschef erhält nun – sieh‘ an – einen neueren E-Smart.
stuttgarter-nachrichten.de

– ANZEIGE –

31.03.2015 - 07:54

LG Chem im E-Smart, e²-Lenk, Voltabox & Triathlon, Falken.

LG Chem liefert Smart-Batterien: Die neue Generation des Smart wird 2016 auch endlich elektrifiziert – mit Batteriezellen von LG Chem, wie jetzt offiziell bestätigt ist. Die Akku-Spezialisten aus Korea beliefern bereits General Motors und Renault, wobei die Franzosen bekanntlich mit dem Twingo auch Entwicklungspartner der neuen Smart-Generation sind.
greencarcongress.com, koreatimes.co.kr

Lenkung für elektrische Fahrzeuge: Eine neuartige und energieoptimale Lenkkraftunterstützung für Elektro-Fahrzeuge entwickeln das Karlsruher Institut für Technologie und Schaeffler im neuen Verbundprojekt „e²-Lenk“, das im Januar als erstes Vorhaben der Forschungskooperation SHARE am KIT gestartet ist. Das Bundesforschungsministerium spendiert 600.000 Euro.
auto-medienportal.net, kit.edu

— Textanzeige —
INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart: Systemische Vernetzung über IKT, barrierefreie Abrechnungssysteme, Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Vehicle – Wie sehen Zukunftskonzepte aus, um die unterschiedlichen Innovationszyklen Fahrzeugtechnik, Infotainment und Apps miteinander zu vereinbaren? Diskutieren Sie mit im Fachforum „IKT Plattformen“: INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart, 23./24. April. www.innovationstraum2015.de

Voltabox partnert mit Triathlon: Die Paragon-Tochter Voltabox Deutschland schließt eine strategische Partnerschaft mit Triathlon Batterien für den europäischen Markt. Dabei geht es um die Lieferung von Li-Ion-Batterien für E-Stapler & Co. Das Umsatzvolumen für die kommenden fünf Jahre soll im zweistelligen Mio-Bereich liegen.
onvista.de

Plug-in-Pneu: An einem Reifen für Plug-in-SUVs, der den Spagat zwischen Effizienz (niedriger Rollwiderstand) und dynamischen Fahreigenschaften schaffen soll, arbeitet der Hersteller Falken. Demonstriert wurde der Pneu bereits am Mitsubishi Concept XR-PHEV II.
hybridcars.com, business-standard.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die möglicherweise doch schon sehr weit fortgeschrittenen Pläne zu Apples Vorstoß in die Autowelt – per Doppelpack aus Digitalkonzept und Batteriepaket.
manager-magazin.de

19.01.2015 - 08:59

Geschlechterkampf.

Bei der „Tussi-Einpak-Challenge“ in Dresden galt es, einen Elektro-Smart in eine enge Parklücke zu manövrieren. Beim Duell zwischen Männern und Frauen siegte überraschend das starke Geschlecht. Warum überraschend? Weil auch die Herren Pumps tragen mussten.
youtube.com, meidresden.com

13.08.2014 - 08:13

Elektro-Flotte von Car2go.

Mehr als 1.250 Smart Electric Drive sind derzeit weltweit für Car2go im Einsatz. Insgesamt setzt die Daimler-Tochter nach eigenen Angaben knapp 11.000 der Stadtflitzer ein und zählt derzeit mehr als 800.000 Kunden in 26 Städten Europas und Nordamerikas.
automobil-produktion.de

01.08.2014 - 08:07

Elektrische Künstler.

Mit zwei Videos, die zeigen, was E-Autos aus deutschen Landen so alles drauf haben, möchten wir Sie in ein hoffentlich entspanntes Wochenende entlassen. Da wäre der BMW i3, der völlig alleine einparkt, nachdem sein Fahrer durchs Seitenfenster ausgestiegen ist. Und der E-Smart, der diverse Sportwagen abhängt – zumindest, wenn die Regeln richtig definiert sind.
youtube.com (BMW i3), youtube.com (E-Smart)

07.02.2014 - 09:09

Horizon 2020, Hochvolt-Sicherheit, E-Smarts im Polizeieinsatz, Termine.

Klick-Tipp: Bis zu 8 Mio Euro stellt das EU-Programm „Horizon 2020“ für die Forschung an E-Zweirädern bereit (wir berichteten). Daneben laufen im Rahmen des 129 Mio Euro schweren „Green Vehicle“-Programms diverse weitere Ausschreibungen. Welche genau, verrät die folgende Übersicht.
ec.europa.eu

Video-Tipp: In einem mehr als halbstündigen Film, der unter Mitarbeit von Tesla entstanden ist, erfahren Rettungskräfte und andere Interessierte alles Wissenswerte zum sicheren Umgang mit Elektroautos. Dabei gewährt das Video auch Blicke auf die Batterieeinheit des Model S.
youtube.com

Lese-Tipp: Insgesamt zehn E-Smarts sind bei der Bürgerpolizei in Sachsen im Testeinsatz. Jochen Wieler berichtet, wie sich der elektrische Stadtfloh im Dresdner Polizeialltag macht und was noch fehlt: ein Blaulicht zum Beispiel. „Hier war die Angst vor zu hohem Stromverbrauch wohl zu groß.“
adacemobility.wordpress.com

Termine der kommenden Woche: e-World (11.-13. Februar, Essen) ++ Think Tank der Innovationen (11. Februar, Berlin) ++ Jahrestagung „Elektronik-Systeme im Automobil (12.-14. Februar, München).
electrive.net/terminkalender – der praktisch sortierbare Jahresplaner

24.01.2014 - 09:05

Audi, Terra Motors, Infineon, Formel E, Tesla, BMW, Mitsubishi, Smart.

Neue Wasserstandsmeldung aus Ingolstadt: Die Anzeichen auf eine Kleinserienproduktion des Audi R8 e-tron verdichten sich immer mehr. Wie “auto motor und sport” erfahren haben will, soll es 2015 soweit sein. Die interne Zielvorgabe in Sachen Reichweite liegt bei 500 Kilometern.
auto-motor-und-sport.de

Terra Motors zeigt E-Motorrad: Die Japaner wollen auf der Auto Expo in Neu-Delhi Anfang Februar ein „Premium“-Elektromotorrad namens Kiwami präsentieren. Darüber hinaus soll der E-Scooter A4000i auf dem indischen Markt eingeführt werden.
indianautosblog.com

Hoffnungsträger E-Mobilität: Ein Durchbruch der Elektromobilität liegt ganz im Interesse des Chipherstellers Infineon. Der Konzern hofft, sein Geschäft mit E-Autos bis 2020 verzehnfachen zu können – unabhängig davon, ob deren Strom aus einer Batterie oder Brennstoffzelle stammt.
handelsblatt.com

Formel-E-Zentrale in England: Auf dem Gelände der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke am Donington Park Circuit wird eine Anlage für die Verantwortlichen der Formel E und alle zehn Teams errichtet. Die Bauarbeiten für das rund 4.000 Quadratmeter große Areal laufen bereits.
fiaformulae.com, thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_WallboxenAusgezeichnetes Design: Die neuen Mennekes Wallboxen sind mit dem iF Design Award 2014 ausgezeichnet worden! Das funktionale, klare und moderne Design mit integriertem Kabelhandling überzeugte die unabhängigen Juries aus international angesehenen Designern, Unternehmern und Professoren. Die renommierten iF Design Awards werden bereits seit 1953 verliehen.
www.MeineLadestation.de

Einen deutlich niedrigeren Preis als vermutet ruft Tesla für sein Model S in China auf. Statt der von einem chinesischen Autoportal kolportierten 1,2 Mio Yuan, wird die 85-kW-Version laut Tesla für lediglich 734.000 Yuan angeboten, was etwa 88.500 Euro entspricht.
teslamotors.com, electriccarsreport.com

Reichweiten-Check: Wie weit kommt man mit dem BMW i3 wirklich, wenn die Bedingungen nicht ideal sind? Im Winter also, oder bei temporeichen Autobahnfahrten? Und wie sehr kann man sich eigentlich auf die Reichweiten-Anzeige verlassen? Sebastian Viehmann verrät es Ihnen.
focus.de

Hollands Liebling im Fahrbericht: Unterm Strich ist der Mitsubishi Outlander PHEV „ein angenehmes, zurückhaltendes und sparsames Auto“, findet die „Welt“. Dennoch könnte es der Plug-in hierzulande schwerer haben als bei den mit üppigen Öko- und Steuerrabatten gesegneten Nachbarn.
welt.de

Smarter Langzeittest: 6.441 Kilometer haben Sebastian Renz und seine Redaktionskollegen zwischen Mai und Oktober mit dem Smart ED zurückgelegt. Der „völlig störungsfreie“ E-Antrieb perfektioniere den Stadtfloh, so ihr Fazit – „indem er ihn auf das begrenzt, was er wirklich kann“.
auto-motor-und-sport.de

03.04.2013 - 05:58

GfK, Mia, E-Smart, Autoples, Fraunhofer IWS, Tesla.

– Marken + Nachrichten –

Deutsche denken an E-Autos: Einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge, zieht jeder Vierte von 1.000 Befragten beim nächsten Autokauf einen Stromer in Betracht. Vor allem die ältere Generation zeigt Interesse. Insgesamt 60 Prozent haben sich mit der E-Mobilität schon beschäftigt.
autohaus.de, auto-medienportal.net

Mia tut sich schwer: Der Pharmaunternehmer Edwin Kohl hat sich mit seinem Investment bisher keine Freude gemacht. Seit dem Start hat Mia Electric nur 842 Fahrzeuge abgesetzt. Dabei sollten es allein 2012 rund 5.000 sein. Kohl will weitermachen, beteuert ein Sprecher. Gesucht werden Vertriebspartner.
saarbruecker-zeitung.de

E-Smart jetzt auch in den USA: Ab sofort ist der Smart Fortwo Electric Drive auch in den USA erhältlich. Dort kostet er mindestens 25.000 Dollar. Auch eine Cabrio-Version wird zur Verfügung stehen.
hybridcars.com, earthtechling.com (Cabrio)

— Textanzeige —
MENNEKESDas Original: Der Ladestecker. Die Ladestation. Das Ladesystem. Überzeugen Sie sich selbst: Persönlich vom 8. – 12. April auf der MobiliTec in Hannover Halle 25, Stand J11 oder jederzeit online auf www.DieLadestation.de.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

Fiat 500E mit Range Extender: Käufer des Elektro-Kleinwagens in Kalifornien bekommen bis zu zwölf Tage im Jahr kostenlos einen Leihwagen gestellt, etwa für längere Reisen. Das ePass-Programm läuft über das Punktesystem von Enterprise. Damit erprobt Fiat ähnliche Wege wie BMW.
autonews.com via greencarreports.de

Erlkönig-Bilder vom BMW i3 kommen neuerdings auch aus Sachsen, wie das folgende Beispiel von einer Autobahn nahe Leipzig zeigt. Dabei handelt es sich offenbar um ein Exemplar mit Range Extender.
bimmertoday.de

US-Preise für Infiniti Q50 Hybrid: Mindestens 43.700 Dollar (etwa 34.000 Euro) kostet der neue Infiniti Q50 Hybrid in den USA. Für die teuerste Version müssen Käufer sogar 47.900 Dollar berappen.
hybridcars.com

– Zahl des Tages –

An bis zu 8 Prozent Hybrid-Anteil am US-Automarkt im Jahr 2020 glaubt Autodata. In den ersten zwei Monaten des Jahres 2013 ging’s für die Teilzeitstromer in den USA schon wieder steil bergauf.
latimes.com, greencarreports.com, treehugger.com

– Forschung + Technologie –

Automatische Park- und Ladesysteme: Das Verbundprojekt Autoples im Spitzencluster Elektromobilität Süd-West (BaWü) will bis 2015 Ideen für die Automatisierung von Park- und Ladesystemen entwerfen. Die Vision ist ein Parkhaus der Zukunft, in dem alle Prozesse automatisch laufen. Mit dabei sind Trans Energy Partners (Stuttgarter), CTC cartech company (Böblingen), Otto Wöhr (Friolzheim), Conductix-Wampfler (Weil am Rhein) und das FZI Forschungszentrum Informatik am KIT (Karlsruhe).
automobil-industrie.vogel.de

Fortschritte bei Lithium-Schwefel-Batterien: Wissenschaftler vom Fraunhofer IWS in Dresden haben ein neues Batteriedesign mit einer Anode aus einer Silizium-Kohlenstoff-Verbindung entwickelt. Die Zahl der Ladezyklen konnte dadurch um das Siebenfache erhöht werden – auf nunmehr 1.400 Zyklen.
newfleet.de, car-it.com

— Textanzeige —
Elektromobilität in Berlin-Brandenburg: Erfahren Sie auf der Hannover Messe (8.-12.04. 2013) mehr über Projekte und Akteure aus der deutschen Hauptstadtregion. Besuchen Sie den Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 25, Stand H24), auf dem sich u.a. das Internationale Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg präsentiert. Weitere Informationen: www.emo-berlin.de

E-Tuk-Tuk von Terra Motors: Die japanische Firma hat ihr Elektro-Dreirad vorgestellt. Das Trike-Taxi soll etwas über 6.000 Dollar kosten und mit einer Akkuladung knapp 50 Kilometer weit fahren. Die erste Bestellung kommt von den Philippinen. Bis 2016 sollen dort 100.000 Benzin-Tuk-Tuks ersetzt werden.
techcrunch.com

Details zum Subaru Hybrid-SUV: Der japanische Autobauer hat in New York wie angekündigt eine Hybrid-Version des XV Crosstrek vorgestellt. Der Allrad-Teilzeitstromer verwendet allerdings keine Lithium-Ionen-Batterie, sondern setzt stattdessen auf die Nickel-Metallhydrid-Technik.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren Teslas Gedankenspiele, auch in Europa zu produzieren.
wiwo.de (Kurzfassung)

– Flotten + Infrastruktur –

Rekordmonat für Nissan Leaf: Stolze 2.236 Leaf-Verkäufe verzeichnen die Japaner im März in den USA. Der Leaf liegt mit der neuen und günstigeren Version somit erstmals seit Januar 2012 wieder vor dem Chevy Volt, der sich im März 1.478 mal verkaufte. Auf das erste Quartal gerechnet liegt Tesla vorn.
greencarreports.com, hybridcars.com, plugincars.com

Tesla bringt eigene Leasing-Lösung: Der kleine Pionier aus Kalifornien macht’s wie die Großen und bietet in Zusammenarbeit mit zwei US-Banken ein eigenes 3-Jahres-Leasing für das Model S an.
greencarreports.com, youtube.com (Video-Ankündigung)

Elektrisches Call a Bike wächst nicht: Das Pedelec-Verleihsystem der Deutschen Bahn wird vorerst nicht über Stuttgart und Aachen hinaus ausgeweitet. Als Gründe dafür nennt die Bahn geringe Nutzung und teure Infrastruktur. In Stuttgart wurde die Initiative mit 1,25 Mio Euro vom Bund gefördert.
green.wiwo.de

Vier Hybride für Frankfurt: Je zwei Toyota Prius+ und Auris Hybrid ergänzen die Hybrid-Flotte der Stadt am Main und werden künftig von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes genutzt.
newfleet.de

Ladesäulen vor belgischen Supermärkten: Die belgische Supermarkt-Kette Delhaize, die auch einige Filialen in Deutschland betreibt, will zwölf ihrer Standorte mit Ladestationen von DBT ausrüsten. An den Säulen wird sowohl schnelles AC-Laden mit 43 kW als auch DC-Laden mit 50 kW möglich sein.
motornature.com

Elberadweg per E-Bike erkunden: Den Tourismus am Elberadweg ankurbeln, soll ein neuer Pedelec-Verleih. Die Elbe Rad Touristik GmbH gilt als erster Anbieter dieser Art in der Region.
volksstimme.de

— Textanzeige —
E-Motive-VideoE-MOTIVE Gemeinschaftsstand im Video: Erleben Sie die Innovationen der führenden Hersteller und Anwender elektrifizierter Antriebe auf der MobiliTec vom 8. bis 12. April 2013. Am E-MOTIVE Gemeinschaftsstand (Halle 25, Stand K 12) finden Sie Unternehmen wie Bal Seal, Siemens, Wittenstein und ZF Friedrichshafen. Eindrücke aus dem Vorjahr vermittelt Ihnen ein kurzes Video!
www.youtube.com

– Service –

Video-Tipp: BMW.TV stellt seine Plug-in-Hybrid Technologie aus dem BMW Concept Active Tourer in einem kurzen Filmchen vor. Werden 30 Kilometer Elektro-Reichweite der neue Premium-Standard?
youtube.com

Lese-Tipp: Für alle, die das Elend ertragen, analysiert das „Manager Magazin“, warum Elektro-Pioniere wie Fisker, Better Place, Mindset oder Think ins Straucheln geraten sind oder schon aufgeben mussten.
manager-magazin.de

– Rückspiegel –

E-Mobilität als Spielzeug: Wer schon die Jüngsten an die Fortbewegung der Zukunft heranführen will, greift mit dem Volta Racer von Toy Labs gewiss zum richtigen Produkt. Eine Solarzelle auf dem Dach macht den kleinen Flitzer zum perfekten Unterrichtsobjekt. Und Spaß macht’s auch noch.
greenpacks.org (mit Video)

12.06.2012 - 05:59

Audi, E-Smart, e8energy, VDE-Studie, Twizy Way, PSA.

– Marken + Namen –

Neue Elektrostrategie für Audi? Angeblich soll der kommende Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer für Audi eine neue E-Strategie entwickeln. Dabei könnten sich die Ingolstädter an BMW orientieren und Plug-in-Hybride für die Oberklasse bauen, mutmaßt das „Handelsblatt“. Die Technik für reine Elektroautos könnte Audi von VW beziehen. Der Wankelmotor als Range Extender wäre damit endgültig vom Tisch.
„Handelsblatt“ vom 12.06.2012, Seite 20

Preise für E-Smart stehen fest: Der Daimler-Stromer mit 75 PS Elektromotor kostet entweder 18.910 Euro plus 65 Euro Akku-Miete pro Monat oder 23.680 Euro inklusive Batterie. Das Cabrio schlägt mit 3.010 Euro mehr zu Buche. Die Produktion in Hambach hat begonnen; ausgeliefert wird ab September.
autobild.de, automobil-produktion.de

Träume ohne Zulassung: RWE hat die Kooperation mit dem chinesischen Hersteller BYD (Build Your Dreams) platzen lassen, weil die Fahrzeuge keine europäische Zulassung bekommen hätten. Das sagte eine RWE-Sprecherin am Montag und bestätigte damit den gestrigen Bericht der „Automobilwoche“.
handelsblatt.com

– Stellenanzeige –
PROFCON – Professional Consulting bietet Ihnen Unterstützung bei der Entwicklung von Batteriesystemen: Wir suchen für unsere Mandanten Software-Architekten zur Entwickelung von Architekturen für Embedded-Systeme sowie Testplaner für funktionale Tests (HIL) und Umwelttests für Batteriesysteme. Wir bieten interessante Festeinstellungen in der Forschungsregion Europas. Freien Mitarbeitern bieten wir langlaufende Projekte mit hohem Referenzwert. Finden Sie die ausführlichen Stellenprofile hier oder mailen Sie direkt an unseren Partner Dr.-Ing. Volker Eckhardt unter volker.eckhardt@profcon.de.

Deal zwischen VIA Motors und Remy: Der Zulieferer Remy wird künftig alle E-Fahrzeuge von VIA Motors mit seinem E-Antrieb ausstatten. Der Auftrag bedeutet für beide Firmen Planungssicherheit.
puregreencars.com

Toyota iQ mit Hybridantrieb? Die Anzeichen verdichten sich, dass Toyota für seinen Stadtflitzer iQ einen Hybridantrieb vorbereitet. Dieser könnte noch in dieser Dekade auf den Markt kommen.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Stolze 1.600 Kilometer hat ein Renault Zoé ZE binnen 24 Stunden auf einem Testgelände rein elektrisch zurückgelegt – angeblich ein neuer Rekord. Dabei wurde der Akku neun mal nachgeladen, was eine durchschnittliche Reichweite von 178 km pro Akkuladung ergab.
technologicvehicles.com, treehugger.com

– Forschung + Technologie –

Dirk Dressler macht sich für DC-Ladung stark: Wer ein bisschen Freiheit im E-Auto genießen will, müsse am Ziel „einen Schnellladepunkt vorfinden“, sagt der Chef von e8energy im Video-Interview mit electrive.net. Die mobile Schnellladestation des Hamburger Experten für Ladetechnik habe sich etwa auf Sylt bei einem Autovermieter bewährt. Warum die Insel in der Nordsee das gelobte Eiland der Elektromobilität werden könnte, verrät Dressler im Interview.
electrive.net (Video, 5 Minuten), youtube.com (mobile Version)

VDE-Studie zur Energiewende: Beim Lastmanagement können Elektroautos im Jahr 2030 eine durchaus wichtige Rolle übernehmen, so ein Teilergebnis der umfassenden Studie zur Speicherung erneuerbarer Energien.
e-mobility-21.de

Zwei-Liter-Turbo für Chevy Volt? Laut einer anonymen Quelle will GM den bisherigen 1,4 Liter Range Extender des Chevy Volt bzw. Opel Ampera 2014 durch einen 2-Liter-Turbomotor ersetzen.
hybridcars.com

Pedelec mit Automatikschaltung: Der Schweizer Hersteller Simpel bietet seit kurzem ein E-Fahrrad mit der Automatikschaltung Nuvinci Harmony, welche ohne Zutun des Fahrers die bevorzugte Trittfrequenz umsetzt. Doch keine Sorge: Es kann weiterhin auch manuell geschaltet werden.
epower-rad.de

Design und Funktionalität für B’Twin: Die Firma rief mit Local Motors in einem Wettbewerb Designer und Ingenieure auf, dreirädige E-Fahrzeuge zu entwickeln. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Rückspiegel über Roman Büttner, der mit einem Renault Twizy rauf in den 13. Stock des neuen Hamburger „Spiegel“-Hochhauses gefahren ist.
spiegel.de

– Zitat des Tages –

„Darüber könnte man natürlich jammern, es macht aber mehr Sinn den Reiz der Herausforderung in den Vordergrund zu stellen.“

Sagt Daimler-Lenker Dieter Zetsche im Interview über Investitionen in Alternative Antriebe und fordert bessere Rahmenbedingungen für E-Mobile.
spiegel.de

– Flotten + Vertrieb –

Renault-CarSharing heißt Twizy Way: Elektro-Carsharing ohne feste Standorte mit dem Renault Twizy wird in Kürze mit 50 Fahrzeugen in der französischen Stadt St. Quentin en Yvelines erprobt und soll dann seinen Weg in Europa machen. Die Funktionsweise von Twizy Way ähnelt der von Car2Go.
technologicvehicles.com

PSA senkt CO2-Ausstoß seiner Flotte um 2,1 g/km im Vergleich zum Vorjahr auf einen durchschnittlichen Wert von 125,5 g/km. Möglich wird die neue Führungsposition in Europa vor allem durch die Hybrid- und Elektrofahrzeuge der Konzernmarken Citroën und Peugeot.
automobil-industrie.vogel.de,

Emerald Automotive t-001 ist ein Transporter mit Plug-in-Hybrid-Antrieb, den die britischen Firmen Intelligent Energy und Revolve Technologies zum Markterfolg führen wollen. Zuletzt war die US-Firma Bright Automotive mit einem solchen Ansatz gescheitert.
green.autoblog.com

Elektromobilität treibt Kunststoffmarkt: Bis 2017 wird das wird das Marktvolumen von Kunststoffen für Elektrofahrzeuge in europa und Nordamerika auf über 23.613 Tonnen anwachsen, erwartet Frost & Sullivan. Dabei wird die Karosserie nicht mal berücksichtigt.
atzonline.de

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei „electrive today“ ist mit nur einer E-Mail auf den Weg gebracht: Schicken Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den gewünschten Link, Ihren Wunschtermin und ggf. ein Logo an post@electrive.net – den Rest erledigen wir. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten und Preise im Überblick)

– Service –

Lese-Tipp: Das Tesla Model S ist ein „Auto ohne Konkurrenz“, findet Christoph M. Schwarzer. Kein Wunder, dass die Amerikaner für Daimler eine „Machbarkeitsstudie für einen batterieelektrischen Antriebsstrang“ umsetzen. Für welches Fahrzeug dieser gedacht sein könnte, ist weiterhin unklar.
zeit.de

– Rückspiegel –

Bäume pflanzen mit dem Leaf: Was komisch klingt, setzt Nissan in Japan in die Realität um. Mit dem Nissan Zero Emissions Fund werden eingesparte CO2-Emissionen der Leaf-Fahrer als Guthaben bewertet, um den Aufbau von Schnellladern zu unterstützten – und eben das Pflanzen von Bäumen.
greencarcongress.com, hybridcars.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/23/smart-auch-hierzulande-bald-ausschliesslich-elektrisch/
23.06.2017 13:54