Schlagwort: Hochschule Osnabrück

05.03.2021 - 11:05

Osnatech: Neue Nano-Heiztechnologie für E-Autos

Die Osnatech GmbH entwickelt zusammen mit einem Forschungsteam der Hochschule Osnabrück eine innovative Nano-Heiztechnologie, mit der die Reichweite von Elektrofahrzeugen „entscheidend“ gesteigert werden soll. Das BMWi fördert das Projekt über zwei Jahre mit rund 200.000 Euro.

Weiterlesen
11.08.2020 - 15:04

Mit selbst erzeugtem Öko-Strom Brot und Brötchen ausliefern

Das Förderprojekt „lokSMART Jetzt! 2“ aus dem Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“ konnte beweisen, dass die dezentrale Energiegewinnung und -nutzung auch im Gewerbe Kosten sparen und das Verteilnetz entlasten kann. Zentraler Baustein des Projekts war u.a. eine bidirektionale Gleichstrom-Ladesäule.

Weiterlesen
06.02.2020 - 14:49

ChargePal: Mobile Laderoboter als Tankwarte für E-Autos

Mobile Laderoboter mit integrierter Batterie zu bauen, die mehrere Elektroautos nacheinander bedienen können, ohne dass diese direkt neben Ladesäulen parken müssen, ist das Ziel des Projektes „ChargePal“ aus dem Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ODU

14.05.2019 - 15:09

StreetScooter werden bidirektional & CCS-ladefähig

Die Post-Tochter StreetScooter und die Broedersdorff & Koenzen GmbH geben eine Kooperation im Bereich bidirektionales Laden bekannt. Gemeinsames Ziel ist es, die neue bidirektionale Ladetechnologie (biDirect) nach CCS-Standard in die Transporter der Post-Tochter zu integrieren.  

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

30.10.2017 - 11:31

Konsortium startet Entwicklung von Hochleistungsbatterien

Ein Konsortium bestehend aus zehn Partnern aus Wissenschaft und Industrie wird unter Verwendung bekannter Elektrodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien neuartige Elektrodenstrukturen designen. Ziel ist die Entwicklung von Hochleistungsbatterien auf Basis dreidimensionaler Stromableiter. 

Weiterlesen
09.10.2015 - 08:01

Weltrekord mit Elektro-Kart.

Nur 2,635 Sekunden hat ein Elektro-Kart der Hochschule Osnabrück und weiteren Partnern für den Sprint von 0 auf 60 Meilen (ca. 100 km/h) gebraucht – neuer Weltrekord. 132 kW Leistung für gerade einmal 175 kg Gesamtgewicht machten es möglich. Die Eintragung bei Guinness ist angemeldet.
idw-online.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/05/osnatech-neue-nano-heiztechnologie-fuer-e-autos/
05.03.2021 11:48