Schlagwort: InTeLekt

05.02.2015 - 09:09

Hochschule Bochum & ThyssenKrupp, InTeLekt, BMZ, ELEKS Labs.

Solar-Bündnis: Die Hochschule Bochum und ThyssenKrupp haben eine Forschungskooperation für den Bau von Solarfahrzeugen vereinbart. Kern der Zusammenarbeit ist der neu zu entwickelnde „ThyssenKrupp SunRiser“, der im Oktober an der World Solar Challenge in Australien teilnehmen soll.
idw-online.de, thyssenkrupp-steel-europe.com

Fehlersimulation für E-Fahrzeuge: Der Dienstleister Berner & Mattner hat im Rahmen des 2014 gestarteten Verbundprojekts InTeLekt (Integrierte Prüf- und Testumgebung für Leistungselektroniken) unter Leitung des Fraunhofer LBF eine generische Simulationsumgebung mit einstellbaren Parametern für die Leistungselektronik des Traktionsnetzes und des Elektromotors realisiert.
pressrelations.de

BMZ baut aus: Das Batterien-Montage-Zentrum hat in Karlstein bei Aschaffenburg mit dem Ausbau seines Firmenhauptsitzes zur „größten Akkufertigung in Europa“ begonnen. Die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Produktions-, Labor- und Bürogebäuden sollen noch 2015 in Betrieb gehen.
elektromobilitaet-praxis.de

Tesla-Steuerung per Apple Watch: ELEKS Labs entwickelt eine Tesla-App für die im April auf den Markt kommende Apple Watch. Die App soll u.a. den Batterieladestand und die verbleibende Reichweite anzeigen, es aber auch ermöglichen, das Model S via Apple Watch auf- und abzuschließen.
teslamag.de, it-times.de, youtube.com (Teaser-Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch waren die Tank-Trottel mit ihrem explodierenden Staubsauger.
autobild.de

28.01.2014 - 09:32

InTeLekt, Kfz-Service-Engineering 2020, ZVEI, BionX, Wheeler.

Zuverlässigere Leistungsmodule: Das Verbundprojekt InTeLekt (Integrierte Prüf- und Testumgebung für Leistungselektroniken) unter Leitung des Fraunhofer LBF soll u.a. mit Simulationen die Lebensdauer von Leistungsmodulen in E-Fahrzeugen erhöhen. Mit dabei sind u.a. Bosch, ZF und Continental.
elektroniknet.de, pressebox.de

Akku-Reparatur: Das Projekt „Kfz-Service-Engineering 2020“ der HWK Oberfranken, der Fraunhofer Projektgruppe für Prozessinnovation und der Uni Bayreuth entwickelt Reparaturtechniken für elektronische Kfz-Bauteile; z.B. ein Verfahren zum Austausch defekter Zellen eines E-Auto-Akkus.
nordbayern.de

Vernetzte Zulieferer: Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) hat eine Themenplattform namens „Automotive-Electronics, Infrastructure and Software“ gegründet. Sie soll der branchenübergreifenden Zusammenarbeit von Zulieferern, auch im Bereich der E-Mobilität, dienen.
automobilwoche.de

BionX-Antrieb im Einsatz: Der auf der Eurobike 2013 vorgestellte Hinterradnaben-Motor des kanadischen Herstellers BionX kommt zuerst in den E-Bikes von Wheeler zum Einsatz. Die „D-Series“ treibt die Modelle E-Falcon, E-Eagle, E-Protron und E-Passera an, die „P-Series“ das EVO 2.0.
e-bike-finder.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das österreichische Elektro-Motorrad Johammer.
johammer.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/02/05/hochschule-bochum-thyssenkrupp-intelekt-bmz-eleks-labs/
05.02.2015 09:48