Schlagwort: Ladeinfrastruktur

14.07.2017 - 10:37

Länderöffnungsklausel für Ladeinfrastruktur-Förderung

Die Bundesländer können ab sofort durch eigene Landesprogramme zur Förderung von Ladeinfrastruktur das Bundesförderprogramm ergänzen. Das ermöglicht eine Öffnungsklausel, die vor ein paar Tagen im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Dadurch können die Länder in Summe weitere 60 Mio Euro für Ladeinfrastruktur spendieren.
bundesanzeiger.de

08.05.2017 - 11:31

Plant Indien ein großes Förderprogramm zur E-Mobilität?

Ein regierungsnaher Think Tank hat vor dem Hintergrund der diskutierten Vollelektrifizierung des indischen Neuwagenmarktes bis 2030 ein Konzept vorgelegt. Darin sind etliche Maßnahmen zur Unterstützung der Branche eingeplant, ein bisheriges Hybrid-Programm könnte dann aber auslaufen.

Weiterlesen
29.04.2017 - 21:44

Erster Förderbescheid für 595 Ladepunkte geht nach Hamburg

Im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz (VMK) in Hamburg hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am Freitag den ersten Förderbescheid an die Hansestadt übergeben – und damit das Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur offiziell gestartet. Mit dem Geld entstehen 595 Ladepunkte in und um Hamburg.

Weiterlesen




19.04.2017 - 23:14

Wegweiser für Elektromobilität auf der Hannover Messe

Nächste Woche öffnet die Hannover Messe ihre Tore. Doch was stellt Porsche aus? Welche neuen Ladesäulen gibt es zu sehen? Was macht ein elektrischer 40-Tonnen-Sattelzug dort? Und welche Brennstoffzellen-Fahrzeuge können Sie auf dem Test-Parcours ausprobieren? Das und noch viel mehr erfahren Sie in unserem Wegweiser für Elektromobilität auf der Hannover Messe 2017.

Weiterlesen
22.03.2017 - 13:38

Hessen veröffentlicht Klimaschutzplan

Der neue Klimaschutzplan des Bundeslandes sieht vor, dass Hessen bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird, und enthält 140 Maßnahmen, um dies zu erreichen. Mit der Umsetzung der 42 prioritären Maßnahmen soll vor 2019 begonnen werden. 

Weiterlesen
15.03.2017 - 10:25

Allianz für Ladeinfrastruktur: ENGIE übernimmt EV-Box

Der französische Energiekonzern ENGIE schluckt den holländischen Ladeinfrastruktur-Spezialisten EV-Box. Zum Kaufpreis ist noch nichts bekannt, nach Informationen von electrive.net wurde der Deal erst in der vergangenen Nacht finalisiert. Womöglich entsteht mit der Übernahme ein neues eMobility-Schwergewicht in Europa.

Weiterlesen

22.02.2017 - 14:49

NRW plant E-Bus-Förderung

Nordrhein-Westfalen kündigt ein neues Förderprogramm zur Anschaffung von Batterie-elektrischen und wasserstoffbetriebenen Linienbussen des ÖPNV, die dafür notwendige Ladeinfrastruktur sowie die Werkstatteinrichtungen an. 

Weiterlesen
13.02.2017 - 15:25

Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur gestartet

Das lange Warten hat ein Ende: Nach schier endloser Prüfung hat die EU das deutsche Förderprogramm für Ladeinfrastruktur genehmigt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat daher nun alle Details und den ersten Förderaufruf veröffentlicht. Bis 2020 stehen im Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur insgesamt 300 Mio Euro für den Aufbau von 15.000 Ladesäulen bereit.

Weiterlesen
24.01.2017 - 17:41

Problem-Korridor Autobahn A24

„Ich hab noch einen Koffer in Berlin, deswegen muss ich nächstens wieder hin!“ Das Sehnsuchtslied lässt mich ratlos zurück, denn auch mich, den Autoren dieses Beitrags, zieht es immer wieder von Hamburg aus in die Hauptstadt. Zum Beispiel zu Peter Schwierz, dem Chefredakteur von electrive.net. Das Problem: Der Korridor zwischen den beiden größten deutschen Metropolen […]

Weiterlesen
11.01.2017 - 20:16

Indien bezuschusst eMobility-Forschung kräftig

Die indische Regierung hat entschieden, bis zu 60 Prozent der Kosten für heimische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich E-Mobilität zu übernehmen. Im Rahmen der Technology Platform for Electric Mobility (TPEM) sollen R&D-Projekte in den Bereichen Li-Ion-Batterien, Ladeinfrastruktur, Motoren, Leichtbau und Verkehrskonzepte im Land vorangebracht werden.
indiatimes.com

14.12.2016 - 20:49

München schichtet E-Prämientopf um

Die Stadt hatte ihre eigene E-Autoförderung mit dem Inkrafttreten der Bundeszuschüsse eingestellt (wir berichteten), die freien Gelder in Höhe von 11,6 Mio Euro könnten aber in dem Bereich bleiben. Heute wird entschieden, ob es zum Beispiel mehr Geld für E-Zweiräder oder die in der Stadt nur mäßig ausgebaute Ladeinfrastruktur gibt.
merkur.de

08.12.2016 - 17:44

Amberg plant E-Infrastruktur

Der Landkreis Amberg-Sulzbach (Oberpfalz) will bis Mitte kommenden Jahres ein einheitliches Konzept zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos erstellen und hat vom Bund hierfür einen Förderbescheid über 24.000 Euro erhalten.
kreis-as.de

08.12.2016 - 17:45

Elektroautos für Metropolregionen – Ladesäulen als Reiseziel

Die Wolfsburg AG, Lautlos durch Deutschland und die Ostfalia Hochschule arbeiten im zweijährigen Forschungsprojekt „Metropol_E – Ein E-Mobilitätsführer“ an der touristischen Vermarktung von Regionen im Umfeld bestehender Schnelllader. Zudem sollen Vorschläge zum Ausbau der Ladeinfrastruktur gemacht werden.
idw-online.de

08.12.2016 - 17:34

Elf neue Ladestationen für westmecklenburgischen Schaalseeregion

Elf neue Ladestationen für E-Autos sind in der westmecklenburgischen Schaalseeregion für nächstes Jahr geplant. Öffentlich zugänglich werden allerdings nur sechs der Stationen mit jeweils zwei 22-kW-Anschlüssen sein. Fünf kleinere Stationen entstehen an Bauhöfen und Verwaltungen.
svz.de

07.12.2016 - 13:01

Ladestation in Tiefgarage gerichtlich untersagt

Im Streit um den Einbau eines Wandladers in eine Gemeinschaftsgarage (wir berichteten) gibt es nun ein ernüchterndes Urteil. Die Verlegung des Kabels vom gemeinschaftlichen Stromverteilerkasten zum Stellplatz sei eine bauliche Veränderung, die der Zustimmung aller Eigentümer bedürfe, sagt das Gericht – und der Elektro-Pionier guckt in die Röhre. Ein echtes Armutszeugnis.
tz.de

05.12.2016 - 15:11

PlugSurfing und Sodetrel starten Partnerschaft

Ab sofort können PlugSurfing-Nutzer an mehr als 700 zusätzlichen Ladepunkten von Sodetrel in Frankreich laden. Sodetre betreibt u.a. Schnellladesäulen an den wichtigsten Autobahnen. Umgekehrt können Nutzer von Sodetre aufs PlugSurfing-Netzwerk zugreifen.

Neben TheNewMotion ist PlugSurfing einer der größten Service Provider zur Abrechnung von Ladevorgängen. Dank dieser Kooperation können Kunden von PlugSurfing u.a. auf die Schnellladestationen (CCS und CHAdeMO) an allen französischen Haupt-Autobahnen zugreifen. Insgesamt besteht das Netzwerk von Plugsurfing aus 35.000 Ladepunkten in 16 Ländern.
plugsurfing.com

16.09.2016 - 08:02

Ladeinfrastruktur, Düsseldorf, Arnsberg, Hamburg.

Details zum Bundesprogramm für Ladeinfrastruktur: 300 Mio Euro will die Bundesregierung einsetzen, um den zaghaften Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland anzukurbeln. Das Programm soll zum Jahresanfang 2017 starten und sieht je nach Leistungsklasse Zuschüsse zwischen 3.000 Euro und 30.000 Euro pro Ladestation vor. Das geht aus der Förderrichtlinie hervor, die sowohl der „WirtschaftsWoche“ als auch electrive.net vorliegt. Diese sieht eine Mindestbetriebsdauer von sechs Jahren und einen Nachweis, dass der Ladestrom aus erneuerbaren Energien stammt, vor.
wiwo.de (Vorab-Meldung), electrive.net (alle Details für Investoren)

Erste Folgen des Düsseldorfer Stockoxid-Urteils? Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte die Stadt mit Nachruck aufgefordert, die Luft in der Stadt zu verbessern. Die Firma ABC Logistik will sich nun mit einem Pilotversuch gegen ein Diesel-Verbot wappnen: Dabei sollen Auslieferungen vom Hafen in die Stadt mit E-Fahrzeugen erfolgen.
rp-online.de

ZF Friedrichshafen_Neu!

Drei neue Lader für Arnsberg: Die Stadtwerke des Ortes errichten ab Mitte Oktober drei neue Ladesäulen für Elektroautos. Die HArdware von Wallbe leistet 22 kW, Zugang gibt’s per Smartphone. Insgesamt sollen im Raum Arnsberg zehn Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten entstehen.
derwesten.de

E-Busse starten im Hamburger Winter: In der Hansestadt sollen ab Dezember auf der Metrobuslinie 3 erstmals zwei Elektrobusse zum Einsatz kommen. Der entsprechende Lademast ist laut den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein (VHH) fast fertig und soll Anfang November betriebsbereit sein.
nahverkehrhamburg.de

15.09.2016 - 22:59

Förderrichtlinie zum Bundesförderprogramm für Ladeinfrastruktur.

Fördermittel in Höhe von 300 Mio Euro will die Bundesregierung einsetzen, um den zaghaften Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektro-Fahrzeuge in Deutschland anzukurbeln. Das Programm soll – die Zustimmung der EU-Kommission vorausgesetzt – zum Jahresanfang 2017 starten und sieht je nach Leistungsklasse Zuschüsse zwischen 3.000 Euro und 30.000 Euro pro Ladestation vor. Das geht aus der […]

Weiterlesen
11.07.2016 - 07:02

Ladeinfrastruktur, Siemens.

Lese-Tipp: Wie steht’s um den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland? Ein Bericht von Spiegel Online malt ein düsteres Bild. Von den 7.000 öffentlichen Schnellladepunkten, die bis 2020 in Betrieb sein sollen, sind gerade einmal 153 realisiert. Auch bei den angekündigten 36.000 Normalladepunkten hakt es noch kräftig. Das Ausbautempo lasse zu wünschen übrig, so die zentrale Kritik.
spiegel.de

Video-Tipp: Den Erstflug des Elektroflugzeugs mit dem superleichten E-Motor von Siemens (wir berichteten) kann man nun auch in bewegten Bildern erleben.
youtube.com via electric-vehiclenews.com

11.05.2016 - 22:20

Urban Infrastructure – Teil 2. STUTTGART: Dicke Luft im Kessel.

Wie kommen E-Fahrzeuge zu neuer Energie und Städte zu besserer Luft? Mit der Serie „Urban Infrastructure“ beleuchtet der Branchendienst electrive.net die unterschiedlichen Strategien der größten Städte in Deutschland und Europa zum Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge. Pünktlich zur grün-schwarzen Regierungsbildung in Baden-Württemberg blicken wir auf Stuttgart, jene Stadt also, die an ihrem eigenen Automobil-Erfolg förmlich erstickt – […]

Weiterlesen
07.04.2016 - 05:22

Dr. Christian Becker, STAWAG: Stadtwerke als Treiber der E-Mobilität.

Seit fünf Jahren versorgt electrive.net uns und alle anderen E-Mobilisten mit aktuellen, hintergründigen und umfangreichen Informationen. Dazu gratuliere ich herzlich und wünsche Peter Schwierz und seinem Team weiterhin eine glückliche Hand und das richtige Gespür für Themen. * * * Einige Energieversorger gehörten zu den ersten in Deutschland, die vor acht Jahren anfingen, sich intensiv […]

Weiterlesen
22.03.2016 - 17:37

Tschüss, CHAdeMO?!

Der Wettbewerb um das zukünftige DC-Ladesystem wird möglicherweise nicht durch staatliche Vorgaben oder die Wünsche der Community, sondern durch die Autohersteller entschieden: Für den europäischen Markt stellen sie immer mehr Batterie-elektrische Fahrzeuge mit CCS (Combined Charging System) vor. Mittelfristig könnte das die Verdrängung von CHAdeMO bedeuten.

Weiterlesen
14.03.2016 - 16:44

Urban Infrastructure – Teil 1. HAMBURG: Leiser Hafenklang.

Wie kommen E-Autos zu neuer Energie und Städte zu besserer Luft? Mit der neuen Serie „Urban Infrastructure“ beleuchtet der Branchendienst electrive.net die unterschiedlichen Strategien der größten Städte in Deutschland und Europa zum Aufbau von Infrastruktur für Elektro-Fahrzeuge. Den Anfang macht Hamburg. Der in der Hansestadt lebende Journalist Christoph M. Schwarzer berichtet von einem durchdachten Konzept […]

Weiterlesen
25.02.2016 - 08:17

Opel Ampera-e, Ladeinfrastruktur.

Video-Tipp: Der neue Opel Ampera-e wurde nun im typischen Erlkönig-Kleid per Videokamera eingefangen. Welcher Paparazzi war diesmal der glückliche? Keiner, denn Opel-Chef Karl-Thomas Neumann sitzt selbst hinterm Steuer – und wirbt für das neue Modell und die eigene Marke.
youtube.com

Lese-Tipp: In seinem neuesten Beitrag kümmert sich Christoph M. Schwarzer um den lahmenden Ausbau der Schnellladeinfrastruktur für E-Autos in Deutschland. Tesla zeige mit seiner „Just do it“-Mentalität schon heute, wie unkompliziert ein leistungsstarkes Netz funktionieren kann. Alle Anderen müssten den Beweis erst noch erbringen, dass es mit der favorisierten CCS-Lösung genauso mühelos klappt.
zeit.de

09.02.2016 - 19:33

Elektromobilität auf Mallorca – Insellösung im Selbstversuch.

Inseln im Mittelmeer sind das perfekte Terrain für Elektromobilität, möchte man meinen. Überschaubare Strecken und mildes Klima bilden die ideale Voraussetzungen für die Anwendung elektrischer Individualmobilität. So jedenfalls die Theorie. Doch die Praxis sieht anders aus. Ein Selbstversuch von electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz offenbart: Eine Insellösung ist selten eine gute Idee.

Weiterlesen
30.11.2015 - 08:19

NPE-Statusbericht Ladeinfrastruktur, Faraday Future.

Download-Tipp: Die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) hat den Statusbericht 2015 zur Ladeinfrastruktur veröffentlicht. Dieser informiert über den aktuellen Bestand in Deutschland und gibt Empfehlungen für den weiteren Ausbau. Ob sich auch die Bundesregierung dafür interessiert – unklar.
nationale-plattform-elektromobilitaet.de (Infos), Statusbericht (PDF)

Lese- & Video-Tipp: „The Verge“ hat das geheimnisvolle Startup Faraday Future besucht. Auf der Agenda stehen elektrische und automatisierte Fahrzeuge. Der frühere Chefdesigner von BMW i3 und i8 ist bei der Arbeit zu sehen. Kalifornien sagt Auto-Deutschland einmal mehr den Kampf an.
theverge.com (Bericht), youtube.com (Video)

23.11.2015 - 22:06

Video-Interview: Volker Lazzaro, Mennekes, über Ladeinfrastruktur.

Schnelles DC-Laden war der Trend auf der diesjährigen eCarTec. Nur einer hat nicht mitgespielt – Mennekes, der AC-Veteran und Typ2-Durchsetzer. Haben die Kollegen aus dem Sauerland etwa keine Lust auf Gleichstrom? „Wir haben uns noch nicht final entschieden“, antwortet Volker Lazzaro im Gespräch mit electrive.net.

Weiterlesen