Schlagwort: UK-Förderung

29.03.2016 - 07:56

Tesla, Hochschule Kempten, Hannover, UK-Förderung, Evercar.

1.000 Teslas für Holland: Obwohl das Tesla Model 3 noch gar nicht vorgestellt wurde, will das niederländische Elektroauto-Leasingunternehmen MisterGreen zusammen mit dem Energieversorger NLE schon zum Bestellstart am 31. März stolze 1.000 Stück reservieren. Die Partner hoffen auch, dass Tesla die Niederlande bei den Model-3-Auslieferungen in Europa bevorzugt behandeln wird.
electrek.co; sprout.nl, teslamodel3lease.nl (auf Niederländisch)

E-Mobilität in der Logistik: Die Hochschule Kempten und ihre Partner haben das vom Land Bayern geförderte Projekt „E-Lieferungen im Allgäu“ erfolgreich abgeschlossen. Es zeigte sich, dass E-Fahrzeuge bereits heute im logistischen Einsatz in Handwerksbetrieben oder in der Paketzustellung erfolgreich eingesetzt werden können. Die größten Hürden seien nach wie vor Informationsdefizite und Vorbehalte im Hinblick auf die Zuverlässigkeit und Reichweite der E-Fahrzeuge.
verkehrsrundschau.de, b4bschwaben.de

Gratis parken in Hannover: Elektroautos und Plug-in-Hybride mit E-Kennzeichen dürfen seit dem 25. März auf öffentlichen Stellplätzen der niedersächsischen Hauptstadt gebührenfrei abgestellt werden.
hannover.de

Anpassungen bei UK-Förderung? Die britische Regierung will die jüngst mit einigen Änderungen bis zum Jahr 2018 verlängerten Zuschüsse für Elektroautos und Plug-in-Hybride (wir berichteten) eventuell schon im kommenden Jahr einer Überprüfung unterziehen und ggf. anpassen. Grund hierfür ist ein deutlicher Anstieg bei den Zulassungszahlen in den ersten beiden Monaten des neuen Jahres.
autocar.co.uk

Evercar expandiert: Der in Los Angeles gestartete Carsharing-Anbieter, der wie berichtet Elektroautos an Kunden vermietet, die für Uber, Lyft & Co. fahren, kündigt eine rasche Expansion an. Die Evercar-Flotte soll in den kommenden Monaten von 43 auf bis zu 1.000 E-Autos wachsen.
cleantechnica.com, prnewswire.com

18.01.2016 - 09:00

GM + Honda, Hybridgetriebe, UK-Förderung, Milton Keyes.

GM und Honda bauen Brennstoffzellen: Die beiden Autobauer planen anscheinend eine gemeinsame Produktion von Brennstoffzellen. So sollen die Kosten der kapitalintensiven Technologie sinken und künftige Wasserstoff-Modelle günstiger werden. Die Serienproduktion soll spätestens 2025 starten.
asahi.com

Eigene Gattung für Hybridgetriebe: Die Entwicklung der Elektromobilität führt zu einer immer tiefergehenden Integration von Elektromotoren in Antriebskomponenten. Branchenvertreter haben sich deshalb entschieden, eine neue Namensgattung von Getrieben einzuführen, bei denen die E-Maschine funktionale Aufgaben übernimmt: „Dedicated Hybrid Transmission“ (DHT).
springerprofessional.de

— Textanzeige —
IKT_Logo_printVorstellung Studie „Mobilität 2025: Koexistenz oder Konvergenz von IKT für Automotive“ am 27. Januar in Berlin zu Szenarien der IKT-Vernetzung für Mobilität im Jahr 2025+. Themen: bestimmende UseCases, Treiber der weiteren Entwicklung (Fahrzeugindustrie vs. IKT-Branche) und Diskussion der vorbereitenden Handlungsfelder. Anmeldung unter www.vde.com

UK-Förderung für E-Antriebsprojekte: Die britische Regierung hat 75 Mio Pfund in die Hand genommen und unterstützt fünf Vorhaben zur Elektromobilität. Das Geld geht unter anderem an Morgan Motors zur Entwicklung von sportlichen Hybrid- und Elektroantrieben, an AGM Batteries für neuartige Akku-Packs und an die London Taxi Corporation zur Realisierung elektrifizierter Taxis.
gov.uk

Milton Keynes ist neuer E-Teststandort: Die englische Stadt ist bereits die Heimat des Formel-1-Teams Red Bull, nun zieht mit dem Testzentrum für Elektro- und Hybridfahrzeuge ein weiterer Teil der Automobilbranche dorthin. Laut „Businesscar“ ist es das größte in ganz Großbritannien.
miltonkeynes.co.uk, businesscar.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/29/tesla-hochschule-kempten-hannover-uk-foerderung-evercar/
29.03.2016 07:43