Schlagwort: US-Energieministerium

21.09.2015 - 07:29

Getrag, US-Energieministerium, Brembo, Enevate.

Skalierbare Hybridantriebe in weiteren Leistungsstufen stellt der Zulieferer Getrag auf der IAA zur Schau. Das Doppelkupplunggetriebe 7HDT300 ist als Komplettsystem nun mit 48-Volt-Motor für Mild-Hybride oder mit 400-Volt-Motor für Plug-ins lieferbar. Ein weiteres Mild-Hybridsystem soll speziell kleineren Fahrzeugen beim Spritsparen helfen.
springerprofessional.de

Millionen für “grüne” Antriebe: Das US-Energieministerium unterstützt 24 Projekte für die Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeugantriebe mit 55 Mio Dollar. Die meisten Vorhaben (16) widmen sich teil- und vollelektrischen Autos und sind Teil der EV Everywhere Grand Challenge, die Plug-in-Hybride bis 2022 technisch und wirtschaftlich konkurrenzfähig machen soll.
greencarcongress.com, manufacturing.net

— Textanzeige —
RWE_StadionBarcelona oder Turin – Hauptsache elektrisch! Sportliche Großereignisse faszinieren – so ist auch das Champions League Finale Mitte des Jahres in Berlin unvergessen. Im Stadion zeigten der FC Barcelona und Juventus Turin sportliche Höchstleistungen, davor präsentierte RWE gemeinsam mit Nissan technische. Die Finalbesucher hatten die Gelegenheit, moderne Ladetechnik für Elektrofahrzeuge hautnah zu erleben.
Mehr dazu in der RWE-Serie “Elektromobilität in der Praxis” unter www.rwe-mobility.com (mit Video)

Leichter E-Antrieb im Rad: Der Bremsenhersteller Brembo hat ein komplettes System aus Antriebs- und Bremskomponenten entwickelt, das in die Räder eines Autos eingebaut wird. Die zugehörigen Radnabenmotoren haben maximal 90 kW und 900 Nm. Diese und die leichten Bremsanlagen sind individuell ansteuerbar, was laut Brembo besonders vorteilhaft für die Fahrdynamik und Sicherheit ist.
automobil-produktion.de, brembo.com

50 % mehr Energie in der Li-Ion-Batterie: Das verspricht sich der Speicherhersteller Enevate von einem neuen Anodenmaterial auf Basis von Silizium anstelle des üblichen Graphits. Für die Entwicklung hat das Unternehmen nun 30 Mio. Dollar von Investoren eingesammelt. Langfristig will Enevate mit den Batterien auch im Markt für Elektromobilität Fuß fassen.
greencarcongress.com

06.03.2015 - 08:52

Suzuki, US-Energieministerium, Softcar, Shimano.

Suzuki hybridisert – ein bisschen: Die Japaner haben in Genf zwei neue Modellstudien präsentiert. Der iK-2 ist der Vorbote eines neuen Kleinwagens und der iM-4 ein 3,69 Meter kurzer Mini-Allradler. Bei beiden kommen Mild-Hybrid-Systeme (Starter-Generator mit Rekuperation) zum Einsatz.
autobild.de, autoblog.com

Weitere 35 Mio Dollar stehen laut einer neuen Ankündigung des US-Energieministeriums an Fördermitteln für Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien bereit. Förderberechtigt ist ein breites Spektrum, das von der Forschung und Entwicklung bis hin zu Demonstrationsprojekten reicht.
greencarcongress.com, energy.gov

— Textanzeige —
INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart: Prototypische Fahrzeug- und Ladekonzepte, Conversion- vs. Purpose Design, Leichtbau, Umrüstung und autonomes Fahren – Diskutieren Sie die aktuellen Entwicklungen im Fachforum “Fahrzeugkonzepte” beim INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart, 23./24. April. www.innovationstraum2015.de

Öko-Rennwagen: Das Schweizer Unternehmen Softcar hat in Genf mit dem Aventor einen elektrischen Rennwagen präsentiert, der aus vollständig recyclebaren Materialien besteht. Und ultra-leicht ist er noch dazu: Gerade mal 280 Kilo bringt die dreirädrige Version auf die Waage, 350 Kilo die vierrädrige.
electricautosport.com

Mehr E-Bike-Power? Neue Produktbilder zeigen einen Shimano-Steps-Akku mit dem Aufdruck “500 Wattstunden”. Er könnte Ende August auf der Eurobike vorgestellt werden. Offiziell bestätigt hat Shimano derweil bereits eine vollautomatische Schaltung für sein Mittelmotor-System Steps.
elektrobike-online.com (Akku), ebike-news.de (Antrieb)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die neue E-Limousine namens Aoxin Ibis, die in Kürze in China auf den Markt kommen soll – und deren Marken-Logo stark an das von Tesla erinnert.
carnewschina.com

14.11.2014 - 09:09

CCS-Lader, Elon Musk, Brennstoffzellen-Report, Termine.

Video-Tipp 1: Der “Plusminus”-Beitrag zu den Schnellladern an der A9 steht jetzt in der Mediathek. Die Reporter geben allerdings kein gutes Bild ab, indem sie versuchen, mit einem Nissan Leaf an den CCS-Stationen schnell zu laden. Bei aller berechtigten Kritik an der fehlenden Förderung von Multichargern: Solche Beiträge helfen nicht, denn so dämlich verhält sich kein Elektromobilist.
ardmediathek.de

Video-Tipp 2: “Auto Bild” hat Elon Musk zum Interview getroffen. Der umtriebige Unternehmer verrät u.a., dass seine Arbeitswoche 80 bis 85 Stunden hat, dass eine elektrische Replik des tauchenden James-Bond-Lotus geplant ist und warum er einst zu einem NASA-Mitarbeiter “I love you” sagte.
youtube.com (komplettes Interview, 34 Min), autobild.de (Auszüge in Textform)

Download-Tipps: Das US-Energieministerium hat seinen aktuellen “Fuel Cell Technologies Market Report” veröffentlicht, der die Trends im Bereich der Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien aufzeigt. Weitere Berichte informieren sehr detailliert über geförderte Projekte.
energy.gov (PDF), hydrogen.energy.gov (Projekte mit Einzel-PDFs)

Termine der kommenden Woche: Internationale E-Bus Konferenz (17./18.11. in Hamburg) ++ Flottenmix der Zukunft 2.0 (17.11. in Stuttgart) ++ Smart City Expo World Congress (18.-20.11. in Barcelona) ++ Urban Future Global Conference (18./19.11. in Graz) ++ Vernetzungskonferenz Elektromobilität (19./20.11. in Berlin) ++ Supercapacitors USA (19./20.11 in Santa Clara) ++ Technologieforum TU Berlin (20.11 in Berlin) ++ Halbtagesschulung Energiespeicherung (21.11. in Dresden) ++ Future Mobility Camp (21./22.11. in Berlin) ++ LA Auto Show (21.-30.11. in Los Angeles)
Alle Termine im Überblick: electrive.net/terminkalender

– ANZEIGE –

ETech Academy

19.08.2014 - 08:04

Loryc, US-Energieministerium, Google, Elco Motor Yachts.

Stromstoß für Oldtimer: Der deutsche Unternehmer Charly Bosch lässt den mallorquinischen Automobil-Hersteller Loryc aus den 1920-er Jahren wieder aufleben. Er hat die Namensrechte gekauft und will die Oldtimer neu auf den Markt bringen – und zwar mit Elektroantrieb. Die ersten Exemplare des Loryc Electric Speedster sollen schon Anfang 2015 auf Mallorca enthüllt werden.
motorauthority.com

Neue US-Fördergelder: Das Energieministerium der Vereinigten Staaten vergibt weitere 55 Mio Dollar an 31 konkrete Projekte für verbrauchs- und kostensenkende Fahrzeugtechnologien. Neun der ausgewählten Projekte beschäftigen sich mit der Optimierung von Lithium-Ionen-Batterien.
greencarcongress.com

Autonomes Fahren: Paul Ingrassia liefert einen (Mit-)Fahrbericht aus Mountain View, wo Google den Stand der Technik in Sachen autonomes Fahren demonstrierte. Nicht in einem der kleinen Google-Elektroautos (wir berichteten), sondern in einem Serienmodell, einem hybriden Lexus RX 450h.
drive.com.au

E-Boote mit Tradition: Schon in den 1890-er Jahren hat die US-Firma Elco Motor Yachts Boote mit Elektroantrieben gefertigt, wie John Voelcker in einem interessanten Beitrag berichtet. Heute ist das Unternehmen noch immer aktiv und bietet vor allem E-Motoren für Yachten an.
greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Lese-Tipp zur Übermacht Süd-Koreas bei der Batterie.
manager-magazin.de

06.05.2014 - 08:26

Voltabox, ASEAG, Toyota, US-Energieministerium, Saroléa.

Großauftrag für Voltabox: Die US-Tochter der paragon AG hat von Vossloh Kiepe einen Auftrag für Notfahrbatterien für zunächst rund 200 neue Oberleitungsbusse in Seattle und San Francisco erhalten. In einem zweiten Schritt soll Voltabox 330 weitere Batteriepacks liefern.
dgap.de, finanzen.net

E-Gelenkbus für Aachen: In den kommenden Monaten will die ASEAG einen Hybrid-Gelenkbus der Daimler-Tochter EvoBus zum reinen Elektro-Bus mit einem 180 kWh-Batteriepack umbauen. Der angeblich erste E-Gelenkbus im Linienverkehr soll dann ab Herbst 2014 eingesetzt werden.
newstix.de

Toyota-Hybrid siegt erneut: Wie schon beim Auftaktrennen der WEC-Serie in Silverstone gewann der Toyota TS040 Hybrid auch das Rennen in Spa. Von der Pole Position war der Porsche 919 Hybrid gestartet, der den Sieg allerdings beim Boxenstopp einbüßte und nur auf Rang 4 landete.
green-motors.de

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens: Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen auf der “Fahrzeugschau Elektromobilität” in Bad Neustadt a.d.S. am 10. und 11. Mai auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und machen Sie eine Fahrt mit einem Elektroauto.
www.siemens.de/electriccar

Bis zu zehn Mio Dollar stellt das US-Energieministerium zur Beschleunigung des elektrischen Warentransports auf Straße und Schiene zur Verfügung. Das DoE übernimmt dabei die Hälfte der Kosten für E-Cargo-Projekte von lokalen Regierungen und Unternehmen.
greencarcongress.com

Elektrisches Comeback: Die belgische Firma Saroléa, die bis 1963 Motorräder gebaut hatte, wird zur diesjährigen “Isle of Man TT Zero” mit einem E-Motorrad zurückkehren. Das in großen Teilen aus Kohlefasern gefertigte SP7 leistet 130 kW und soll 250 km/h Spitze schaffen.
cleantechnica.com, chargedevs.com (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war “Nozzie”, die Zapfpistole, für die niemand mehr Verwendung hat.
youtube.com

01.04.2014 - 09:30

City-eTAXI, US-Energieministerium, Tesla, NOW.

E-Taxi-Konzept: Ein Modell des 550 Kilo leichten City-eTAXI mit austauschbaren Akku-Modulen (wir berichteten) wurde nun vorgestellt. Auf Basis des E-Taxi-Designs entwickelt das Bundesförderprojekt “Adaptive City Mobility” ein intelligent vernetztes eMobilitäts-Gesamtsystem für Städte.
motorzeitung.de, elektrotechnik.vogel.de

Neue US-Forschungsgelder: Insgesamt 17 Mio Dollar vergibt das US-Energieministerium an 17 Forschungsvorhaben. Konkret geht es dabei u.a. um Silizium-Graphen-Anoden für Li-Ion-Batterien, Isolierungen für E-Motoren, PEMFC-Brennstoffzellen und die Speicherung von Wasserstoff.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
MobiliTec – Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg | 7.-11. April 2014 | Hannover Messe: Elektromobilität made in Baden-Württemberg – Treffen Sie auf über 600 qm Ausstellungsfläche die geballte Kompetenz baden-württembergischer Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Besuchen Sie uns in Halle 27, Stand H85.
Jetzt mehr erfahren!

Tesla anfällig für Hacker? Tesla-Besitzer Nitesh Dhanjani warnt vor Sicherheitslecks im Model S. Das lässt sich zwar nur fahren, wenn man im Besitz des Schlüsselanhängers ist. Doch um es aus der Ferne zu lokalisieren und zu entriegeln, müsse nur ein sechsstelliges Passwort geknackt werden.
dhanjani.com via electriccarsreport.com

Elektromobiles Lehrmaterial: Die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie präsentiert zur Hannover Messe Infomaterial zur Elektromobilität für den Unterricht in der Sekundarstufe I. Es thematisiert u.a. Wasserstoff, Brennstoffzellentechnik und die Energiespeicherung.
hydrogeit.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das Update zum Elektromobilitätsgesetzt.
electrive.net

– ANZEIGE –

e-mobil BW

13.09.2013 - 08:21

TU Dresden, Barleben, Arkansas Power Electronics, Toyota.

Effizienz pur: Nun gibt es nähere Infos zum Elektroauto InEco, das die TU Dresden auf der IAA präsentiert hat. Das Gewicht von nur 900 Kilo wurde durch eine Reduzierung der Fahrzeugkomponenten aufs Nötigste und einen innovativen Mix aus Stahl und Kohlefaser erreicht. Der E-Motor benötigt dank des niedrigen Gewichts lediglich 9,7 kW Strom pro 100 Kilometer.
tu-dresden.de, welt.de, youtube.com (Konzept), youtube.com (Doku)

Brennstoffzellen aus Barleben: In der Nähe von Magdeburg soll in den nächsten zwei Jahren eine Produktionsstätte für Brennstoffzellen mit einer Leistung von bis zu einem Kilowatt entstehen. Errichtet wird es von der Vorrichtungsbau Giggel GmbH gemeinsam mit einem schwedischen und zwei deutschen Partnern. 1,5 Mio Euro Investitionssumme stehen bereit, sechs Ingenieure arbeiten schon.
investieren-in-sachsen-anhalt.de

— Textanzeige —
e-mobil BW, Stuttgarte-mobil BW TECHNOLOGIETAG – Future Mobility Solutions | 2. Oktober 2013. Nach der IAA treffen sich die Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Stuttgart. Erfahren Sie aus erster Hand alles über die neuesten Trends und Entwicklungen der Elektromobilität. Jetzt Tickets sichern!

Elektro- und Hybridantriebe will das US-Energieministerium von einem Konsortium um Arkansas Power Electronics erforschen lassen und lässt dafür zwei Mio Dollar springen. Das Team konzentriert sich auf Motoren mit Leistungshalbleitern aus Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN).
elektroniknet.de

Smart-Grid-Integration und H2-Zentrum: Toyota, das US-Energieministerium und das National Renewable Energy Laboratory (NREL) wollen gemeinsam Optionen der Integration von E-Fahrzeugen ins Stromnetz erforschen. Zudem hat das Ministerium ein Zentrum installiert, in dem die Daten aus den einzelnen Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Programmen zusammenlaufen sollen. Mit diesem NFCTEC sollen es Industrie, Wissenschaft und staatliche Organisationen leichter haben, kostengünstig Entwicklungen voranzutreiben.
greencarcongress.com (Smart Grid), greencarcongress.com (H2-Datenzentrum)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Bilder-Galerie der Elektroautos auf der IAA.
autobild.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/21/getrag-us-energieministerium-brembo-enevate/
21.09.2015 07:13