Schlagwort: Vectrix

07.04.2014 - 08:10

Skoda, BMW, Mitsubishi, Clean Energy Partnership, Trion, Vectrix.

Elektrifizierung auch bei Skoda? Laut Technikvorstand Frank Welsch sind auch bei Skoda künftig Plug-in-Hybride und Elektro-Versionen der Modelle denkbar. So könnte etwa bei entsprechender Nachfrage der Citigo mit dem E-Antrieb aus dem Konzern-Baukasten angeboten werden.
kurier.at

Update des X5 eDrive: BMW hat für die Ende nächster Woche beginnende New York Auto Show eine weiterentwickelte Konzeptstudie des Plug-in-SUVs angekündigt. Unklar ist, worauf sich das Update genau bezieht, die Leistungsdaten jedenfalls entsprechen denen der bekannten Version.
auto-motor-und-sport.de, bmwgroup.com

Mitsubishi ruft zurück: Erneut gibt es Probleme mit der Software des Outlander PHEV, 6.500 Exemplare sollen betroffen sein. Das könnte auch die verzögerte Lieferung aus Japan erklären. In Großbritannien kostet das Plug-in-SUV übrigens dank Förderung genauso viel wie sein Diesel-Pendant.
wiwo.de, n-tv.de (Rückruf), carsuk.net (UK)

— Textanzeige —
SAENA, Schaufenster, Bayern-SachsenSchaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET auf der MobiliTec | 7.-11. April 2014 | Hannover Messe: In diesem Jahr präsentiert sich das Schaufenster unter anderem mit den Projekten „E-Lieferungen im Allgäu“ und „Porsche Panamera Plug-in-Hybrid“ in Hannover. Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand des Schaufensters Elektromobilität Bayern-Sachsen in Halle 27, Stand G61. Erfahren Sie hier die Highlights und Termine am Stand! (offizielle Pressemeldung)

H2-Mobilität in Hannover: Am Messestand der Clean Energy Partnership ist der Honda FCEV Concept erstmals in Deutschland zu sehen. Sechs weitere H2-Modelle können auf dem Freigelände getestet werden. Zudem werden die Standorte für die deutschen H2-Tankstellen auf der Messe verkündet.
cleanenergypartnership.de

Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Unglaubliche 2.000 PS soll der Supersportwagen Trion Nemesis auf den Asphalt bringen, für den die US-Firma Trion Supercars nun einen Prototypen in Auftrag gab. Eine vollelektrische und eine Hybrid-Variante des PS-Monsters sind offenbar ebenfalls geplant.
autobild.de

Vectrix in Liquidation: Der US-Hersteller von Elekrorollern hat Insolvenz nach „Chapter 7“ angemeldet, was in der Regel die Liquidation beinhaltet. Bereits 2009 hatte das Unternehmen Gläubigerschutz beantragt. Die Verbindlichkeiten werden auf bis 50 Mio Dollar geschätzt.
bizjournals.com, green.autoblog.com

08.11.2013 - 09:18

Nissan, Mitsubishi, Tesla, Vectrix, VW.

Nissan zeigt neuen Qashqai: Zwei Millionen Exemplare hat Nissan von der ersten Generation des Zungenbrechers verkauft. In diese großen Fußstapfen soll ab Januar der neue Qashqai treten, unter anderem auch mit einem Hybridantrieb ausgerüstet. Nissan zeigt jetzt erste Bilder des Kompakt-SUV.
autobild.de, autozeitung.de, autoblog.com

Mitsubishi will mehr Elektroautos: Nach der jüngst verkündeten engeren Kooperation mit Renault-Nissan gibt Mitsubishi jetzt als Ziel aus, dass 2020 ein Fünftel der Produktion als E-Auto oder Plug-in-Hybrid vom Band rollen soll. Auch die Einführung eines induktiven Ladesystems wird avisiert.
hybridcars.com, electric-vehiclenews.com

Tesla-Brand Nr. 3: Es ist wie verhext! Zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen wird der Brand eines Model S bekannt. Der aktuelle Vorfall soll sich in der Nähe von Smyrna (Tennessee) ereignet haben. Der Fahrgastraum blieb vom Feuer erneut verschont, zur Ursache besteht noch keine Klarheit. Vermutlich ist wieder ein Metallteil eingeschlagen; die NHTSA will den Hergang untersuchen.
spiegel.de, reuters.com, plugincars.com, hybridcars.com (NHTSA)

BMW

Vectrix zeigt Neuheiten: Der US-Hersteller präsentiert auf der Mailänder EICMA den gemeinsam mit Smart entwickelten E-Roller VT-1 mit herausnehmbarer Batterie und bis zu 90 km Reichweite, der rund 8.000 Euro kosten soll. Zudem hat Vectrix ein Pedelec mit Panasonic-Antrieb im Gepäck.
motomobil.at

Nissan Leaf im Praxistest: Der 2013-er Nissan Leaf hat an Alltagstauglichkeit gewonnen, findet Michael Kirchberger. Sorgenfalten bereitete ihm allerdings die Reichweite. Das „zaghafte Ausprobieren der Höchstgeschwindigkeit“ lasse die Anzeige „nach unten rasen wie ein schwarzer Freitag den Dax“.
faz.net

VW-Strom-Trio im Test: Thomas Geiger liefert Fahrberichte vom voll- und teilelektrischen Golf und durfte auch den Twin-Up testen. Die Eindrücke in aller Kürze: Der Plug-in-Golf fühle sich „um Längen besser“ an als der Toyota Prius mit Stecker, der e-Golf liege bei der Fahrdynamik „irgendwo zwischen Nissan Leaf und BMW i3“ und der Up mit Plug-in-Hybrid mache einen „überraschend reifen Eindruck“.
autobild.de (Golf), autobild.de (Twin-Up)

08.05.2013 - 05:57

Vectrix, Toyota, Martin Wietschel, Well2Wheel, e-Carage.

– Marken + Nachrichten –

Vectrix-Superbike kommt: Der Hersteller will ab dem kommenden Winter ein futuristisches Elektro-Motorrad zu einem Preis von 60.000 Euro ausliefern. Im November soll auf der Mailänder EICMA zudem der gemeinsam mit Smart entwickelte E-Scooter VT-1 mit herausnehmbarer Batterie vorgestellt werden.
motomobil.at

Toyota zeigt autarke Ladestation: Der Autobauer hat auf seinem Ausstellungsgelände in Japan den „Smart-Mobility-Park“ eröffnet. Die Anlage dient nicht nur als Ladestation für bis zu elf Stromer, sondern kann über Solarzellen auch selbst Energie produzieren und in einer Pufferbatterie speichern.
greencarcongress.com, springerprofessional.de

Titan-E-Bike für Individualisten: Girgin Design zeigt mit dem e-GOist ein Pedelec, das es nur als Einzelanfertigung gibt. Der Rahmen besteht aus Titan, Sattel und Lenkergriffe werden mit feinstem Leder bezogen. Maximal 24 Stück pro Jahr können produziert werden. Preis: auf Anfrage.
elektrobike-online.com

— Textanzeige —
RWTH-Aachen-AcademyElektromotoren- und Batterieproduktion: Die RWTH International Academy und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen führen mit dem VDMA einen Zertifikatskurs „Elektromotoren- und Batterieproduktion“ durch. Die wissenschaftliche Leitung trägt Professor Achim Kampker. Details erfahren Sie unter www.academy.rwth-aachen.de oder mit einer Mail an F.Sygor@academy.rwth-aachen.de.

Renault Zoé schon Marktführer in Frankeich: Der April war der erste volle Verkaufsmonat für den neuen Stromer in Frankeich. Und der Zoé übernimmt mit 748 Exemplaren prompt die Führung im Elektro-Segment bei insgesamt 940 Verkäufen. Zudem spielt er in einer Liga mit dem konventionellen VW Up.
motornature.com

Stromer-Charts nach KBA: Die Zulassungszahlen für April liegen jetzt auch nach Modellen aufgeschlüsselt vor. Bei den Elektroautos führt der Nissan Leaf (191) deutlich vor Renault Zoe (28) und Mitsubishi i-MiEV (24). Allerdings fehlen einige Modelle wie der Elektro-Smart in der Auswertung.
goingelectric.de

Tesla macht Kasse: Die kalifornischen „Zero Emission Vehicle Credits“ könnten in diesem Jahr 250 Mio Dollar in die Kassen des E-Autobauers spülen. Gründer Elon Musk denkt unterdessen darüber nach, zusammen mit Google Technologien für autonomes Fahren in seine Modelle zu integrieren.
latimes.com (Credits), bloomberg.com (Autopilot, mit Video)

– Exklusiv –

Video-Interview-Martin-WietschelVideo-Interview mit Martin Wietschel vom Fraunhofer ISI: Weg mit dem Fokus auf Privatkunden, fordert der Leiter für Energiewirtschaft am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung im Video-Interview mit electrive.net. „Ganz wichtige Erstmärkte für Elektroautos“ würden im gewerblichen Bereich entstehen, glaubt Wietschel. Und entwickelt mit seinem Team ein batterie-elektrisches Fahrzeugkonzept mit Brennstoffzelle auf Methanol-Basis. Wann dieses fahrbereit sein wird und warum Methanol die Reichweite verlängern soll, erklärt Martin Wietschel nach dem Klick.
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

– Forschung + Technologie –

Intelligente Stromnetze: Der Energiedienstleister HSE und sechs Forschungspartner untersuchen ab sofort im Rahmen des vom BMU geförderten Projekts „Well2Wheel“, wie sich Elektromobilität auf die Stromnetze auswirkt und wie sich Elektroautos als Speicher in das Verteilnetz integrieren lässt.
emobilserver.de, presseportal.de

Großauftrag für Valence: Der Batterieproduzent beliefert den britischen Hersteller Wrightbus bis zum Jahr 2015 mit Lithium-Eisenphosphat-Akkus für Hybridbusse. Der Aufrag ist 12 Mio Dollar schwer.
greencarcongress.com

Terrafugia-TF-XElektrifizierter Senkrechtstarter: Terrafugia hat Pläne für ein neues Hybrid-Flugauto enthüllt. Sie haben richtig gelesen: Der TF-X fährt zu Lande rein elektrisch, kann aber dank seiner kippbaren Rotorblätter senkrecht wie ein Helikopter abheben und mutiert anschließend zum Propellerflugzeug mit Verbrennungsantrieb.
technologicvehicles.com, trendsderzukunft.de

Induktive Ladung für Elektrobusse macht Conductix-Wampfler mit seinem Lademodulsystem quasi zur Nebensache. Mit dem Baukasten können schon heute 60, 120 oder 180 kW kabellos an Bushaltestellen geladen werden, wobei dich die Tiefbauarbeiten für die induktive Ladestation in Grenzen halten.
newstix.de

Tritium zeigt neuen Schnelllader: Der australische Hersteller hat ein 50 kW starkes AC-Ladegerät namens Veefil vorgestellt. Es unterstützt die beiden Standards CHAdeMO und SAE J1772 Combo.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die beiden Taxi-Unternehmer, die ersten (positiven) Praxis-Erfahrungen mit Elektroautos im Schichteinsatz schildern.
taxi-heute.de

– Zitat des Tages –

Thomas-Raffeiner„In diesem Stadium von Sieg oder Niederlage zu reden, ist sehr verfrüht. (…) Zwei Zahlen sind schon heute real und fest in den Köpfen aller Hersteller: 2020 und 95 Gramm. Da kratzt sich der ein oder andere bereits am Kopf und fragt sich: wie schaffe ich das? 2020 werden alle Hersteller die Hybridisierung und Elektrifizierung vollzogen haben.“

Thomas Raffeiner, Gründer und CEO des Dienstleisters The Mobility House, glaubt fest an den Durchbruch der Elektromobilität und hofft auf einen Schub durch die Modelle von BMW.
automobil-produktion.de

– Flotten + Infrastruktur –

Laden im Parkhaus: In Wien und Graz wurde das Konzept „e-Carage“ gestartet. Besitzer können ihre Elektroautos direkt im Parkhaus aufladen, bezahlt wird der Strom ohne Registrierung zusammen mit der Parkgebühr am Automaten. Zudem können auch Elektroautos gemietet werden. Auf die Beine gestellt haben das neue Angebot die Unternehmen Parkhaus Elbl, Schrack und SkiData.
stromfahren.at, e-carage.com

Widerstand gegen Gratis-Parken: In Arnsberg dürfen umweltfreundliche Autos kostenlos parken (wir berichteten). Die Öko-Initiative bekommt nun aber Gegenwind vom NRW-Verkehrsministerium, das die Rechtmäßigkeit der Regelung anzweifelt und darin eine „Diskriminierung“ anderer Autofahrer sieht.
derwesten.de

Allianz nutzt AlphaCity: Der Versicherer setzt ab sofort für seine Mitarbeiter auf dem Allianz-Campus in Unterföhring drei CarSharing-Fahrzeuge der BMW-Tochter Alphabet ein – allerdings konventionelle. Künftig sollen aber auch elektrische Fahrzeuge in die Allianz-Flotte integriert werden.
dmm.travel

Hotel verleiht „Esel“: Im baden-württembergischen Badenweiler müssen Hotelgäste kein Taxi ordern, wenn sie mal in die nähere Umgebung wollen. Sie können stattdessen einfach einen „Esel“ rufen. So nennt das örtliche Hotel zumindest die elektrisch betriebenen Vehikel, die es an seine Gäste vermietet.
badische-zeitung.de

Elektrisch pendeln in Hessen: Die hessische Landesregierung bietet Interessenten im Rahmen des Projektes „ePendler“ im Juli eine fünftägige Gratisnutzung von E-Autos an, um deren Alltagstauglichkeit eine Arbeitswoche lang zu erleben. Nur der Strom muss selbst bezahlt werden.
emobileticker.de, ependler-hessen.de

– Service –

Video-Tipp: Ein verstecktes Menü im Bordsystem des Tesla Model S soll Hinweise auf mögliche neue Features beinhalten. Wer es sehen will, benötigt ein Passwort – oder schaut sich das folgende Video an.
youtube.com via goingelectric.de

– Rückspiegel –

Eingesperrt in einer Trümmerwüste fand ein chinesischer Autofahrer seinen VW Jetta vor, nachdem er den Wagen an einer Baustelle abgestellt hatte. Dort sollte die Straße verbreitert werden. Als man den Falschparker jedoch nicht ausfindig machen konnte, wurde kurzerhand um das Auto herum weitergebaut.
focus.de

+++
Hinweis in eigener Sache: Wir gönnen uns und Ihnen eine kurze Pause – Himmelfahrt macht’s möglich! Wir wünschen Ihnen ein paar erholsame Tage und melden uns am Montag mit der nächsten Ausgabe.
+++

– ANZEIGE –

Mahle

29.11.2012 - 07:00

Vectrix, Smart, Car2go, VW, Fiat, WiMobil, Stuttgart.

– Marken + Namen –

Smart baut E-Roller mit Vectrix: Daimler hat endlich einen Partner für die Produktion seines E-Rollers aus der Smart-Familie gefunden, meldet die „Stuttgarter Zeitung“. Das US-Unternehmen Vectrix gehört inzwischen zum asiatischen Batteriehersteller Gold-Peak und produziert seine Fahrzeuge im polnischen Breslau. Dort wird wohl auch der E-Roller für Smart vom Band rollen. Auf den Markt kommt er 2014.
stuttgarter-zeitung.de

US-Modedesigner verleiht Smart Flügel: Jeremy Scott hat offenbar zu viel Red Bull getrunken – und dem Elektro-Smart Flügel verpasst. Aber im Ernst: Der Stromer ist im Auftrag von Daimler zur Automesse in L.A. entstanden. Doch bei einem Einzelstück soll es offenbar nicht bleiben. Eine Sonderedition namens „Smart forjeremy“ könnte 2013 als Kleinserie auf den Markt kommen. Doch Spiegel Online fragt: Ist das Kunst oder kann das weg?
autobild.de, spiegel.de, automobilwoche.de

Car2go startet elektrisch in Stuttgart: 300 E-Smarts stehen in der schwäbischen Metropole ab sofort bereit. Den Startschuss geben heute Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Daimler-Chef Dieter Zetsche. Ärger gibt’s, weil für andere Carsharing-Anbieter keine Parkplätze ausgewiesen werden können.
stuttgarter-zeitung.de

VW Jetta Hybrid kommt nach Deutschland: Es hatte sich angedeutet und jetzt steht es fest – der Hybrid-Jetta kommt auch zu uns und wird mit einem Basispreis von etwa 30.000 Euro ab März beim Händler stehen. Das kündigte ein VW-Sprecher im Rahmen der Präsentation auf der L.A. Auto Show an.
automobilwoche.de, abendblatt.de

Fiat stellt 500e in L.A. vor: Der elektrische Kleinwagen startet im zweiten Quartal 2013 – allerdings vorerst nur als Feigenblatt in Kalifornien, wo die Italiener sonst keine herkömmlichen Autos mehr verkaufen dürften. Laut Fiat-Chrysler macht der Konzern mit jedem Fiat 500e rund 10.000 Dollar Verlust.
autonews.com, greencarcongress.com

Smith Electric Vehicles expandiert nach Chicago: Dort soll das dritte Werk der US-Firma entstehen, die auf elektrische Nutzfahrzeuge spezialisiert ist und urspünglich in Großbritannien gegründet wurde.
blogs.nytimes.com, greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Rund 1 Mio E-Bikes werden bis zum Jahresende auf den Straßen Hollands unterwegs sein – ein neuer Rekord und Meilenstein. Damit verfügen bereits 5% aller Fahrräder in den Niederlanden über einen E-Antrieb. Und Beobachter erwarten in den nächsten Jahren einen weiteren Zuwachs auf 20 Prozent.
bike-eu.com

– Forschung + Technologie –

Die Nutzung von E-CarSharing wird im Rahmen von WiMobil erforscht: Das Projekt wird von der Universität der Bundeswehr mit weiteren Partnern durchgeführt und vom Umweltministerium unterstützt. Untersucht wird die Wirkung auf Mobilität und Umwelt im urbanen Raum. Los geht’s im 2. Quartal 2013.
car-it.com, newfleet.de

Neue Kühlung für E-Motoren: Die Entwicklung von Professor Pierre Köhring von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig ermöglicht es, E-Motoren bei gleicher Leistung rund 25 Prozent leichter zu bauen. Ein Patent ist bereits angemeldet, nun wird an der Serienreife gearbeitet.
atzonline.de

Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Crashtest: Der Schweden-Stromer hat beim Euro-NCAP-Test mit fünf Sternen die Höchstwertung geholt und gilt damit aktuell als sicherstes E-Fahrzeug überhaupt.
thegreencarwebsite.co.uk, goingelectric.de, auto-motor-und-sport.de

Induktiver Lade-Prellbock: Die CarCharging Group hat ein spannendes Patent auf ihre neueste Entwicklung angemeldet – eine Art Park-Prellbock, der die Batterien von Elektroautos per Induktion aufladen soll. Diese Art der Installation der kabellosen Technologie sei einfacher und kostengünstiger.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Streit um ein abgeschlepptes Elektroauto in Essen.
derwesten.de

– Zitate des Tages –

„Das Elektroauto ist besser als sein statistischer Ruf.“

Karl-Heinz Bley, Landtagsabgeordneter in Niedersachsen, ist unzufrieden mit der Entwicklung der E-Mobilität in seinem Bundesland und fordert daher die öffentliche Hand auf, mehr E-Autos anzuschaffen.
autohaus.de

„Der einzige Weg, wie wir umweltfreundliche Autos erfolgreich verkaufen können, ist: sie hübsch machen. Die Menschen müssen das Gefühl haben, dass sie kein Opfer erbringen, wenn sie ein grünes Auto kaufen.“

So sagt es Henrik Fisker heute in einem Interview in der FTD. Seine Firma sieht er trotz Startschwierigkeiten auf einem guten Weg – denn sie habe mit dem Range Extender auf die richtige Technologie gesetzt.
„Financial Times Deutschland“ vom 29.11.2012, Seite 4

– Flotten + Vertrieb –

1-%-Regelung für Pedelecs: Die Finanzbehörden der Länder haben einen Erlass veröffentlicht, wonach rückwirkend für 2012 nur noch 1 Prozent des auf volle 100 Euro abgerundeten Kaufpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden muss, wenn Arbeitnehmer von ihrer Firma ein Fahrrad oder Pedelec zur privaten Nutzung überlassen bekommen. Das könnte entsprechenden Programmen neuen Schub geben.
bundesfinanzministerium.de (Erlass als PDF-Download)

Stuttgart ohne Call-a-Bike? Die Bahntochter DB Rent droht mit dem Abzug ihrer Fahrräder und Pedelecs aus Stuttgart, sollte die Stadt ab April 2013 keine höheren Zuschüsse zahlen wollen. Das Problem: Weil die Nutzung in den ersten 30 Minuten gratis sei, komme nicht genug Geld in die Kasse.
tagblatt.de, stuttgarter-nachrichten.de

Fahrräder und Pedelecs beste Pendlerfahrzeuge: Der „Schweriner Versuch“ (ein zweiwöchiger Pendlertest mit acht Verkehrsmitteln) von Ecolibro, TÜV Nord und Bodymonitor hat die besten Fahrzeuge für Pendler ermittelt. Dabei hatten Fahrräder und Pedelecs die Nase vorn, dicht gefolgt von E-Rollern.
ecolibro.de, emobileticker.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Fertigungskoordination und Logistik: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich. www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Nissan und die Weltrekorde: Der Verkauf des japanischen Stromers läuft zwar weniger rund als gedacht, doch für einen Weltrekord ist der Leaf immer gut. Nach dem Triumph beim elektrischen Rückwärtsfahren folgt nun ein weiterer – die längste E-Auto-Parade der Welt mit 225 Leafs.
greencarreports.com, thegreencarwebsite.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/04/07/skoda-bmw-mitsubishi-clean-energy-partnership-trion-vectrix/
07.04.2014 08:13