Durchführung

EUPD Research

07.04.2021

Wachstum um 33 Prozent: E-Autofahrer können unter 383 mobilen Ladestromtarifen wählen

In einer deutschlandweiten Erhebung aller verfügbaren mobilen Ladestromtarife registriert das Bonner Beratungshaus EUPD Research bereits im dritten Jahr in Folge einen starken Zuwachs an Tarifen. Zwischen 2019 und 2021 hat sich die Tarifanzahl von 124 auf aktuell 383 erfasste Tarife mehr als verdreifacht. Im Jahresvergleich 2020 zu 2021 beträgt der Anstieg noch immer 33 Prozent. Angebote zum kostenlosen Laden bilden mittlerweile die Ausnahme.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/studien/wachstum-um-33-prozent-e-autofahrer-koennen-unter-383-mobilen-ladestromtarifen-waehlen/
07.04.2021 15:26