21.01.2022 - 15:29

Münchner E-Taxi-Förderung wird wohl fortgeführt

Das 2017 gestartete Förderprogramm der Stadt München für Elektrotaxis wird offenbar verlängert. Einem Medienbericht zufolge erreichte der Antrag mehrerer Stadtrats-Fraktionen eine Fortführung. Das Ende der „Förderrichtlinie E-Taxi“ war ursprünglich zum Jahresende 2021 vorgesehen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Total Energies

14.01.2022 - 09:17

EU-Parlament fordert wohl strengere CO2-Vorgaben für Neuwagen

Es zeichnet sich eine mögliche weitere Verschärfung der EU-Vorgaben für die CO2-Emissionen von Neuwagen ab. Nachdem im Juli 2021 die EU-Kommission ihre Vorschläge hierfür unterbreitet hatte, ist nun das EU-Parlament an der Reihe – und hat offenbar strengere Zwischenziele bis 2035 gefordert.

Weiterlesen
13.01.2022 - 10:45

Verkehrsminister Wissing setzt im Auto auf E-Antriebe

Der neue Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sich in einem Interview gegen den Einsatz von E-Fuels im Pkw ausgesprochen und setzt stattdessen auf E-Antriebe. Zudem hat Wissing erstmals eine Beauftragte für Ladesäuleninfrastruktur eingesetzt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



04.01.2022 - 09:31

China kürzt NEV-Förderung um 30 Prozent

China hat die staatlichen Zuschüsse für private New Energy Vehicles mit dem neuen Jahr um 30 Prozent gegenüber 2021 gekürzt. Ab dem 31. Dezember 2022 werden die staatlichen NEV-Subventionen in China komplett gestrichen.

Weiterlesen
28.12.2021 - 12:56

New York zieht kommunale E-Auto-Ziele vor

Die New York City investiert 420 Millionen US-Dollar in Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur, um ihren Übergang zu einer rein elektrischen kommunalen Flotte zu beschleunigen. Das Ziel einer rein elektrischen städtischen Fahrzeugflotte wird auf das 2035 vorgezogen – fünf Jahre früher als bisher geplant.

Weiterlesen
21.12.2021 - 09:24

USA: EPA verschärft Emissionsstandards für 2026

In den USA hat die Environmental Protection Agency (EPA) die Emissionsanforderungen für neue Pkw und leichte Nutzfahrzeuge bis zum Modelljahr 2026 festgelegt. Die neuen Regelungen treten mit dem Modelljahr 2023 in Kraft und verlangen eine Reduzierung der Fahrzeugemissionen um 28,3 Prozent bis 2026.

Weiterlesen

15.12.2021 - 13:13

Britische Regierung senkt E-Auto-Förderung erneut

Die britische Regierung hat ihre Elektroauto-Förderung erneut nach unten angepasst. Sowohl der Fördersatz als auch die Preisobergrenze für förderfähige E-Autos wurden leicht reduziert. Auch für andere Elektrofahrzeug-Typen wie Transporter, Motorräder und Mopeds gibt es neue Förderregeln.

Weiterlesen
14.12.2021 - 10:15

Österreich: 167 Millionen Euro für eMobility-Förderung in 2022

Die österreichische Regierung setzt ihre E-Mobilitäts-Förderung 2022 fort. Das Klimaschutzministerium stellt für das kommende Jahr ein Budget von 167,2 Millionen Euro zur Verfügung. Gemeinsam mit den Automobilimporteuren wird der Kauf eines E-Autos für Privatpersonen weiterhin mit bis zu 5.000 Euro gefördert.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



13.12.2021 - 11:35

Habeck verlängert Innovationsprämie bis Ende 2022

Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck hat die aktuelle Innovationsprämie für Elektrofahrzeuge wie im Koalitionsvertrag vorgesehen zunächst um ein Jahr bis Ende 2022 verlängert. Die Richtlinie soll zum Jahresende im Bundesanzeiger veröffentlicht werden und am 1. Januar 2022 in Kraft treten.

Weiterlesen
13.12.2021 - 09:47

Italien will Verbrenner-Verkauf ab 2035 verbieten

Italiens Regierung hat beschlossen, neue Pkw mit Verbrennungsmotoren im Einklang mit den Plänen der EU-Kommission ab 2035 zu verbieten. Für leichte Nutzfahrzeuge soll dies ab 2040 gelten. Das hat der italienische Regierungsausschuss für den ökologischen Übergang (CITE) nun beschlossen.

Weiterlesen
09.12.2021 - 11:52

US-Behörden dürfen ab 2027 nur noch E-Fahrzeuge beschaffen

Die von US-Präsident Joe Biden angekündigte Umstellung der landesweiten Regierungsflotten auf Elektrofahrzeuge wird konkret. In einer neuen „Executive Order“ weist Biden die Behörden an, ab 2027 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge zu beschaffen. Ab 2035 gilt dies für alle neuen Fahrzeuge.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



09.12.2021 - 10:59

Job für Wissing & Co.: Masterplan für die Mobilitätswende

Auf den neuen FDP-Verkehrsminister Volker Wissing und seine Ampel-Kollegen wartet viel Arbeit: Der Bundesverband Fuhrparkmanagement pocht auf einen Masterplan für die Mobilitätswende. Denn: Flottenbetreiber bräuchten mehr Rückendeckung aus der Politik. In einem Gastbeitrag formuliert Geschäftsführer Axel Schäfer, was er konkret von der künftigen Regierung fordert.

Weiterlesen
07.12.2021 - 12:55

Förder-Nachfrage als Gradmesser für die E-Ambitionen im Bus-, Zug- und Lkw-Sektor

Das Verkehrsministerium zieht Zwischenbilanz: Auf die 2021 lancierten Förderaufrufe für alternativ betriebene Busse, Züge sowie F&E-Elektrifizierungsprojekte hin sind mehr als 300 Skizzen und Anträge eingegangen. Da die Fördernachfrage bei den Bussen größer ist als das vorgesehene Budget, muss das Ministerium die Anfragen sieben. Auch ein erstes Lkw-Förderfazit gibt es.

Weiterlesen
06.12.2021 - 13:19

Initiative für mehr Barrierefreiheit beim Laden

Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur und der Berliner Verein Sozialheld*innen arbeiten zusammen, um neue Ladeinfrastruktur von Beginn an für Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen. Das Stichwort dazu lautet: Barrierefreie Infrastruktur.

Weiterlesen
06.12.2021 - 12:50

Südkorea forciert Aufbau von Lade- und H2-Infrastruktur

Die Regierung Südkoreas plant einen deutlichen Ausbau der Infrastruktur für Batterie- und Wasserstofffahrzeuge. Wie das südkoreanische Verkehrsministerium mitteilt, soll die Anzahl von Ladestationen an Autobahnen 2022 auf 1.000 Stück steigen, die von Wasserstofftankstellen auf 43 Standorte.

Weiterlesen
30.11.2021 - 13:02

Climate Group: Initiative zu emissionsfreien Regierungsflotten

Einige nationale, regionale, bundesstaatliche und städtischen Regierungen in den USA, Kanada, Mexiko und Großbritannien verpflichten sich, ihre Flotten bis 2040 auf emissionsfreie Fahrzeuge umzustellen. Dabei geht es um insgesamt 121.355 Fahrzeuge, von denen fast ein Drittel mittelschwere oder schwere Nutzfahrzeuge sind. 

Weiterlesen
24.11.2021 - 15:55

Koalitionsvertrag: Ampel-Parteien wollen 15 Millionen E-Autos bis 2030 und verlängern Innovationsprämie

Nach wochenlangen Verhandlungen haben SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Im Bereich der Mobilität gibt es vor allem eine große Überraschung – die Personalie des Verkehrsministers. Auf ein End-Datum für den Verbrenner haben sich die Parteien nicht geeinigt – dafür auf eine vorübergehende Fortführung der Innovationsprämie und eine Reform der E-Auto-Subvention.

Weiterlesen
23.11.2021 - 10:06

Japan beschließt neues eMobility-Förderbudget

Die japanische Regierung stellt in einem Nachtragshaushalt für 2021 insgesamt 37,5 Milliarden Yen (290 Millionen Euro) für die E-Mobilität bereit. Der Großteil der Summe soll in Kaufprämien für Fahrzeuge fließen, der Rest in Lade- und Wasserstoff-Infrastruktur.

Weiterlesen
22.11.2021 - 10:55

England erhält Vorgaben für Ladepunkte an Neubauten

In England müssen ab dem kommenden Jahr an neuen Wohnungen und Geschäftsgebäuden Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert werden. Neben Neubauten wird die Pflicht zur Errichtung von Lademöglichkeiten auch für umfassend sanierte Gebäude mit mehr als zehn Parkplätzen gelten.

Weiterlesen
19.11.2021 - 11:47

Österreich: Ministerrat beschließt WEG-Änderung

Der Plan der österreichischen Regierung, den Einbau von privaten Ladestationen in Mehrparteienhäusern zu erleichtern, wird konkret. Die entsprechende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wurde nun im Ministerrat beschlossen und soll zum 1. Januar 2022 in Kraft treten.

Weiterlesen
17.11.2021 - 14:37

BMVI startet Förderung von nicht-öffentlichen Gewerbe-Ladepunkten

Das Bundesverkehrsministerium hat eine neue Förderrichtlinie „Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Unternehmen und Kommunen“ veröffentlicht. Darüber wird künftig der Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen, für Elektrofahrzeuge betrieblicher oder kommunaler Flotten sowie für Dienstfahrzeuge gefördert.

Weiterlesen
15.11.2021 - 09:56

UN-Wirtschaftskommission will Mindesthaltbarkeit für EV-Batterien

Die EU, die USA, China und andere Länder wollen Autobauer zu einer Mindesthaltbarkeit der Batterien von Elektro- und Hybridautos verpflichten. Darauf haben sich die Länder im Weltforum für die Harmonisierung von Fahrzeugvorschriften der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) in Genf prinzipiell geeinigt.

Weiterlesen
11.11.2021 - 15:27

Novellierte Ladesäulenverordnung tritt 2022 in Kraft

Die novellierte Ladesäulenverordnung ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Sie tritt damit am 1. Januar 2022 in Kraft. Einer der Kernpunkte: Ladesäulen, die erstmals nach dem 1. Juli 2023 in Betrieb gehen, müssen über ein Kreditkarten-Terminal verfügen.

Weiterlesen
10.11.2021 - 09:51

COP26: Über 30 Länder und sechs Autobauer wollen Verbrenner-Aus

Im Rahmen der Weltklimakonferenz in Glasgow haben über 30 Länder, sechs große Autobauer und weitere Partner eine gemeinsame Erklärung zur Abkehr vom Verbrennungsmotor abgegeben. Ziel ist es, weltweit bis 2040 bei Pkw und LCV emissionsfrei zu sein. Nur: Einige der Unterzeichner haben sich selbst schon strengere Ziele auferlegt.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/21/muenchner-e-taxi-foerderung-wird-wohl-fortgefuehrt/
21.01.2022 15:27