30.11.2021 - 13:02

Climate Group: Initiative zu emissionsfreien Regierungsflotten

Einige nationale, regionale, bundesstaatliche und städtischen Regierungen in den USA, Kanada, Mexiko und Großbritannien verpflichten sich, ihre Flotten bis 2040 auf emissionsfreie Fahrzeuge umzustellen. Dabei geht es um insgesamt 121.355 Fahrzeuge, von denen fast ein Drittel mittelschwere oder schwere Nutzfahrzeuge sind. 

Weiterlesen
24.11.2021 - 15:55

Koalitionsvertrag: Ampel-Parteien wollen 15 Millionen E-Autos bis 2030 und verlängern Innovationsprämie

Nach wochenlangen Verhandlungen haben SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Im Bereich der Mobilität gibt es vor allem eine große Überraschung – die Personalie des Verkehrsministers. Auf ein End-Datum für den Verbrenner haben sich die Parteien nicht geeinigt – dafür auf eine vorübergehende Fortführung der Innovationsprämie und eine Reform der E-Auto-Subvention.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

23.11.2021 - 10:06

Japan beschließt neues eMobility-Förderbudget

Die japanische Regierung stellt in einem Nachtragshaushalt für 2021 insgesamt 37,5 Milliarden Yen (290 Millionen Euro) für die E-Mobilität bereit. Der Großteil der Summe soll in Kaufprämien für Fahrzeuge fließen, der Rest in Lade- und Wasserstoff-Infrastruktur.

Weiterlesen
22.11.2021 - 10:55

England erhält Vorgaben für Ladepunkte an Neubauten

In England müssen ab dem kommenden Jahr an neuen Wohnungen und Geschäftsgebäuden Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert werden. Neben Neubauten wird die Pflicht zur Errichtung von Lademöglichkeiten auch für umfassend sanierte Gebäude mit mehr als zehn Parkplätzen gelten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

INSYS

19.11.2021 - 11:47

Österreich: Ministerrat beschließt WEG-Änderung

Der Plan der österreichischen Regierung, den Einbau von privaten Ladestationen in Mehrparteienhäusern zu erleichtern, wird konkret. Die entsprechende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wurde nun im Ministerrat beschlossen und soll zum 1. Januar 2022 in Kraft treten.

Weiterlesen
17.11.2021 - 14:37

BMVI startet Förderung von nicht-öffentlichen Gewerbe-Ladepunkten

Das Bundesverkehrsministerium hat eine neue Förderrichtlinie „Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Unternehmen und Kommunen“ veröffentlicht. Darüber wird künftig der Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen, für Elektrofahrzeuge betrieblicher oder kommunaler Flotten sowie für Dienstfahrzeuge gefördert.

Weiterlesen
15.11.2021 - 09:56

UN-Wirtschaftskommission will Mindesthaltbarkeit für EV-Batterien

Die EU, die USA, China und andere Länder wollen Autobauer zu einer Mindesthaltbarkeit der Batterien von Elektro- und Hybridautos verpflichten. Darauf haben sich die Länder im Weltforum für die Harmonisierung von Fahrzeugvorschriften der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) in Genf prinzipiell geeinigt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



11.11.2021 - 15:27

Novellierte Ladesäulenverordnung tritt 2022 in Kraft

Die novellierte Ladesäulenverordnung ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Sie tritt damit am 1. Januar 2022 in Kraft. Einer der Kernpunkte: Ladesäulen, die erstmals nach dem 1. Juli 2023 in Betrieb gehen, müssen über ein Kreditkarten-Terminal verfügen.

Weiterlesen
10.11.2021 - 09:51

COP26: Über 30 Länder und sechs Autobauer wollen Verbrenner-Aus

Im Rahmen der Weltklimakonferenz in Glasgow haben über 30 Länder, sechs große Autobauer und weitere Partner eine gemeinsame Erklärung zur Abkehr vom Verbrennungsmotor abgegeben. Ziel ist es, weltweit bis 2040 bei Pkw und LCV emissionsfrei zu sein. Nur: Einige der Unterzeichner haben sich selbst schon strengere Ziele auferlegt.

Weiterlesen
09.11.2021 - 10:13

Australien investiert in Ladenetze und H2-Tankstellen

Die australische Regierung hat ihre „Future Fuels and Vehicles Strategy“ vorgelegt, die 250 Millionen australische Dollar an Investitionen in die E-Mobilität vorsieht. Der größte Teil soll in den Ausbau der Ladeinfrastruktur und den Aufbau von Wasserstoff-Tankstellen fließen. Direkte Kaufanreize soll es aber nicht geben.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



08.11.2021 - 09:40

Flandern plant sukzessives Verbrenner-Aus ab 2029

Die flämische Landesregierung will einem nun ausgearbeiteten Klimaplan zufolge ab 2029 den Verkauf von Pkw und Lieferwagen mit Verbrennungsmotor nach und nach zugunsten von elektrisch betriebenen Fahrzeugen abbauen. Darunter versteht sie Benziner, Diesel- und Hybridfahrzeuge.

Weiterlesen
08.11.2021 - 09:39

Irland peilt eine Million E-Fahrzeuge bis 2030 an

Die Regierung Irlands hat einen Klimaschutzplan vorgelegt, der auch Zielvorgaben zur Elektrifizierung im Verkehrsbereich enthält. So sollen bis zum Jahr 2030 insgesamt knapp eine Million Elektrofahrzeuge auf den Straßen des Landes unterwegs sein.

Weiterlesen
08.11.2021 - 09:04

Griechenland plant Verbrenner-Aus für 2030

Griechenland will ab dem Jahr 2030 den Verkauf neuer Autos mit Verbrennungsmotoren verbieten. Das kündigte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis jetzt an. Bereits 2025 müssen in Athen und Thessaloniki alle neuen Taxis sowie ein Drittel der Mietwagen elektrisch sein.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



06.11.2021 - 13:32

USA: Infrastrukturpaket passiert auch zweite Kammer

Nach dem Senat hat auch das Repräsentantenhaus das auf 1,2 Billionen Dollar abgespeckte Infrastrukturpaket der US-Regierung verabschiedet. Das Investitionspaket sieht nun unter anderem 7,5 Milliarden Dollar für den Ausbau der landesweiten Ladeinfrastruktur sowie 7,5 Milliarden Dollar für Elektrobusse vor.

Weiterlesen
05.11.2021 - 14:02

Bayern initiiert Landes-Förderung für Ladeinfrastruktur

Bayern will bis einschließlich 2023 weitere 20 Millionen Euro in den Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur investieren. Das kündigte das Wirtschaftsministerium des Freistaats nun an. Ein erster Förderaufruf speziell zu Ladeparks mit mindestens zehn Ladepunkten läuft bereits.

Weiterlesen
02.11.2021 - 09:16

Innovationsprämie: Weiter Unklarheit ab Januar 2022

Seitdem das BMWi die Änderung der Förderrichtlinie der Innovationsprämie für die Verlängerung bis zum 31. Dezember 2025 in die Ressortabstimmung gegeben hat, ist es um das Thema still geworden. Doch die Zeit drängt: Bisher ist die höhere Kaufprämie bis Ende 2021 befristet. Wie es ab 2022 weiter geht, ist derzeit – auch wegen der Koalitionsverhandlungen […]

Weiterlesen
01.11.2021 - 09:48

Demokraten für „protektionistische“ Elektroauto-Steuergutschrift

Die US-Regierung hält an ihrem Plan fest, die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge, die von Gewerkschaftsarbeitern in den USA montiert werden, auf 12.500 US-Dollar zu erhöhen. Die Anhebung ist Teil des nun vorgelegten überarbeiteten Plans „Build Back Better“. Im Ausland regt sich Widerstand gegen die geplante Maßnahme.

Weiterlesen
27.10.2021 - 10:47

KfW stoppt Wallbox-Förderung

Die KfW hat das Förderprogramm des Bundes für private Wallboxen nun gestoppt, weil die Mittel hierfür in Höhe von 800 Millionen Euro erschöpft sind. Mit 900 Euro Zuschuss konnten so rechnerisch 888.888 private Ladepunkte gefördert werden. Eine erneute Erhöhung des Budgets ist kurzfristig nicht in Sicht.

Weiterlesen
26.10.2021 - 09:35

Italien erhöht eMobility-Förderbudget

Die italienische Regierung stellt ab dem 27. Oktober weitere 100 Millionen Euro vor allem für die Förderung von Elektro- und Hybridfahrzeugen bereit. Bei dem „Ecobonus“ gibt es jedoch eine Staffelung nach CO2-Ausstoß und Fahrzeugklassen – somit ist nicht der volle Betrag für reine E-Fahrzeuge verfügbar.

Weiterlesen
13.10.2021 - 12:23

Frankreich will zu führendem E-Auto-Produktionsland werden

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat einen 30 Milliarden Euro schweren Investitionsplan zur wirtschaftlichen Modernisierung des Landes präsentiert. Interessant aus Sicht der eMobility-Branche: Bis 2030 sollen in Frankreich zwei Millionen Elektro- und Hybridfahrzeuge produziert werden.

Weiterlesen
07.10.2021 - 15:12

Leipzig: E-Quote für Akteure der Personenbeförderung

In Leipzig muss ab sofort jedes zweite neu angeschaffte Fahrzeug im sogenannten Gelegenheitsverkehr mit elektrifiziertem Antrieb ausgestattet sein. Von der Neuregelung betroffen sind gewerbliche und private Anbieter im Bereich der Personenbeförderung. Das örtliche Taxigewerbe fühlt sich von der Ankündigung überrumpelt.

Weiterlesen
05.10.2021 - 13:49

Baden-Württemberg bezuschusst E-Bus-Beschaffung

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Antragsteller bei der Beschaffung von reinen Elektro- und Brennstoffzellenbussen bis Jahresende mit 10,37 Millionen Euro. Die Förderung ist Teil des Busförderprogramms 2021, das insgesamt Zuschüsse in Höhe von 26,8 Millionen Euro bereitstellt.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/02/bilanz-zum-ersten-foerderaufruf-fuer-klimafreundliche-nutzfahrzeuge/
02.12.2021 10:07