20.10.2011 - 07:43

Fisker, Continental, Volvo, Webasto, Porsche, Leasing.

– Marken + Namen –

Fisker Karma mit EPA-Zertifizierung: Damit ist die lang ersehnte Freigabe für den E-Flitzer endlich da. Allerdings stuft die EPA den Karma mit einem Verbrauch von 11,8 Litern auf 100 km (bzw. 20 mpg) nicht gerade als Öko-Wunder ein. Die rein elektrische Reichweite wird mit 51,5 km angegeben. Die US-Konservativen, ohnehin keine Freunde des E-Antriebs, bezeichnen den Karma prompt als Flop. Henrik Fisker bleibt aber gelassen: Er glaubt, dass seine Käufer die EPA-Reichweite schon übertreffen werden.
green.autoblog.com, technologicvehicles.com

Continental-Chef Elmar Degenhart rechnet ab 2018 mit dem Durchbruch der Elektromobilität: Während heutige Technologie nur für Schaufensterprojekte geeignet sei, würden große Stückzahlen in der dritten Generation mit neuen Batterien ab etwa 2018 kommen, so Degenhart.
auto-motor-und-sport.de

Volvo V60 Plug-in startet 2012: Die Schweden wollen ihren Diesel-Hybriden mit 50 km rein elektrischer Reichweite schon im kommenden Jahr verkaufen. Die Preise stehen allerdings noch nicht fest.
autonews.com

Bundesregierung will nachbessern: Um E-Dienstwagen zu fördern, soll die Besteuerung wie von der NPE gefordert angepasst werden. Die steuerlichen Wettbewerbsnachteile durch die Ein-Prozent-Regelung sollen durch eine Malus-Kompensation von mehr als 5.000 Euro ausgeglichen werden.
„Handelsblatt“ vom 20.10.2011, Seite 43

Chrysler will mehr Hybrid-Autos bauen: Allerdings nur, weil es nicht anders geht. Chrysler-Fiat-Boss Sergio Marchionne steht der Elektrifizierung weiter skeptisch gegenüber, muss sich aber den schärferen Umweltauflagen beugen.
autonews.com

Tesla ohne Chance gegen Top Gear: Mit der Klage gegen die BBC-Show Top Gear wird Tesla wohl gegen die Wand fahren. Das Gericht glaubt jedenfalls nicht, dass der TV-Beitrag einen nachhaltig negativen Effekt auf die Kalifornier hat – schließlich sei das Szenario (die Batterie war nach 55 Meilen auf der Rennstrecke angeblich leer) nicht mit der Reichweite im normalen Straßenbetrieb vergleichbar.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Stolze 587 km weit ist das japanische Studienfahrzeug „550 REVolution“ von TGMY Anfang Oktober mit einer Akkuladung gefahren. Ausgestattet mit einer 62 kWh Batterie fuhr das Vehikel konstant 55 km/h.
cars21.com

– Forschung + Technologie –

Webasto und Konarka partnern: Der Zulieferer will die organischen Solarzellen des US-Herstellers in die Autodächer künftiger Hybrid- und Elektrofahrzeuge integrieren.
elektroniknet, auto-medienportal.net

Deutsch-japanische Kathoden-Produktion: Das Joint Venture der deutschen H.C. Starck und des japanischen Chemiekonzerns New Chisso hat in Japan mit dem Bau einer Fabrik für Kathoden-Material für Lithium-Ionen-Batterien, die in E-Fahrzeugen zum Einsatz kommen sollen, begonnen.
japanmarkt.de

Lese-Tipp I: Ralph Griewig, Leiter für E-Mobilität und Infrastructure bei Siemens, spricht im Interview über das Projekt Green eMotion und die notwendige Harmonisierung der Systeme.
analysis.evupdate.com

Lese-Tipp II: Die Mobilitätsforscherin Irene Feige erklärt, warum junge Leute weniger Auto fahren und häufiger umsteigen. Dem E-Auto gibt sie vorerst nur in Städten eine Chance.
derstandard.at

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung zu den ersten Bildern vom Toyota Prius C. die sind offenbar versehentlich in einer Broschüre gelandet.
greencarreports.com

– Zitate des Tages –

„Auch in 20 Jahren noch eine Frage der Reichweite und des Einsatzgebietes!“

Antwortet Daimler-Personalchef Wilfried Porth auf die Frage „Elektrich oder Hybrid?“.
bild.de

„Wir müssen Partnerschaften mit den Herstellern auf Augenhöhe einfordern.“

ElringKlinger-Chef Stefan Wolf bläst ins selbe Horn wie zuvor schon Bosch-Kfz-Technik-Chef Bernd Bohr. Der Anteil der Zulieferer an der Wertschöpfung werde unweigerlich steigen.
handelsblatt.com

– Marketing + Vertrieb –

CarSharing von Porsche? Den 911er an der Leihstation im Villenviertel abholen – zumindest denkbar, wenn man Porsche-Chef Matthias Müller zuhört. Der liebäugelt nämlich mit dem CarSharing, macht allerdings keine näheren Angaben zu den Möglichkeiten.
automobil-industrie.vogel.de, wirtschaftsblatt.at

Lettische Ladesäulen in Magdeburg: Zwei Investoren aus Lettland haben sich mit ihrer Firma Ellades in Magdeburg niedergelassen, um von dort aus Ladesäulen zu vertreiben – und womöglich auch an der Elbe zu produzieren.
volksstimme.de

Full-Service-Leasing ist mit E-Autos wie Glücksspiel für die Anbieter, da es keine Erfahrungswerte als Berechnungsgrundlage gibt. Kein Wunder, dass die meisten Anbieter sich noch zurückhalten.
„Handelsblatt“ vom 20.10.2011, Seite 43

Zweikampf der Sparfüchse: Mit dem 2012er Toyota Prius Plug-in-Hybrid fährt man angeblich günstiger als mit dem 2012er Chevy Volt – allerdings nur bei Fahrten von über 70 km. Der Range Extender des Volt verbraucht laut amerikanischen Medienberichten deutlich mehr als die Maschine des Prius.
greencarreports.com

Förderung im Überblick: In welchen Ländern gibt es welche Subventionen für Elektro- und Hybridfahrzeuge? Martin Randelhoff hat eine große Übersicht von China bis Rumänien erstellt.
zukunft-mobilitaet.net

eCarTec-Award: Schaeffler gewinnt mit seinem Antrieb eWheelDrive, der Opel Ampera siegt bei den Autos, der E-Roller Govecs GO! S3.4 bei den Motorrädern, der e-Wolf Delta 2 bei den Nutzfahrzeugen, das EDAG LightCar bei den Mobilitätskonzepten, Brusa bei der Ladetechnik und das Modul powerMELA von Li-Ion Battery bei den Energiespeichern.
atzonline.de, wattgehtab.com

Lese-Tipp: Zu kaufen gibt es die E-Limousine von Coda noch nicht – einen Laden gibt es dagegen schon. Eindrücke aus dem Shop am noblen Santa Monica Boulevard in Los Angeles.
motorvision.de

– Rückspiegel –

Hybrid-Schulbus gesucht: Das California Air Resources Board lobt eine Million Dollar für die Erprobung von Hybrid-Technologie in Schulbussen aus. Das Motto könnte lauten: Aus gelb mach‘ grün.
greencarcongress.com, green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/10/20/fisker-continental-volvo-webasto-porsche-leasing/
20.10.2011 07:08