21.05.2012 - 19:18

Interview: Susanne Stark, Stadtwerke Düsseldorf.

CMS Hasche SigleSusanne Stark redet Klartext in Sachen Elektromobilität für Stadtwerke: „Es sind noch keine wirklichen Geschäftsmodelle am Horizont zu sehen“, sagt die Leiterin Energiewirtschaftliche Projekte der Stadtwerke Düsseldorf im Video-Interview mit electrive.net auf der MobiliTec. „Man war anfangs zu euphorisch“, bekennt Susanne Stark mit Blick auf das berühmte Henne-Ei-Problem, also wenige E-Fahrzeuge und zugleich teuren Aufbau der Ladeinfrastruktur. Dennoch sollten Energieversorger nach Ansicht der Fachfrau den Kopf nicht in den Sand stecken: Es sei der „richtige Zeitpunkt“, um „weiterhin einzusteigen“, rät Susanne Stark. Schließlich ginge es um „eine ganze Reihe von Fragestellungen, auf die sich Energieversorgungsunternehmen heute schon einstellen sollten“. Und wie bewertet die Expertin das Scheitern von NRW bei der Ausschreibung der E-Schaufenster? Nach knapp sechs Minuten mit Susanne Stark wissen Sie mehr!

Weiterführende Links:

dieses Video bei Vimeo
dieses Video bei Youtube

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/05/21/interview-susanne-stark-stadtwerke-dusseldorf/
21.05.2012 19:08