08.10.2012 - 05:59

Volkswagen, Kia, ABB, Audi, Toyota, Karlsruhe, Ford.

– Marken + Namen –

Golf 7 Plug-in-Hybrid schon 2014: Nach einer Abnahmefahrt mit einem Prototypen des Golf Twin Drive hat VW-Chef Martin Winterkorn nach einem Bericht der „WirtschaftsWoche“ den Auftrag erteilt, das Modell schnellstmöglich serienreif zu machen. Damit könnte der Golf 7 als Plug-in-Hybrid schon Anfang 2014 kommen. „Wir werden zeigen, wie man es richtig macht“, soll Winterkorn gesagt haben.
wiwo.de

Kia-Stromer ab 2014 in Europa: Laut Kias europäischem Marketing-Chef Benny Oeyen will der koreanische Hersteller 2014 mit einem E-Auto auf der Basis des Soul, aber als komplett neues Modell, auch hierzulande elektrisch starten. Bisher sind Stromer von Kia nur im Heimatmarkt zu haben.
technologicvehicles.com

Audi A4 Avant als Plug-in-Hybrid: Wenn 2015 der neue Audi A4 Avant auf den Markt kommt, dann auch als Plug-in-Hybrid mit Zweiliter-Benziner. Eine elektrifizierte Hinterachse mit zwei E-Motoren folgt.
„Auto Bild“ Nr 40, Seiten 10/11, auto-reporter.net

— Textanzeige —
Nicht nur für AC/DC-Fans! Der Schweizer Serienlieferant für On-Board-Ladetechnologie hat viel mehr im Repertoire als nur Spannungswandler. Die BRUSA Elektronik AG wird in dieser Woche auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg auch ihre bewährten und serienfähigen Lösungen für den gesamten Antriebsstrang präsentieren.
www.brusa.biz

VW Touareg Edition X auch als Hybrid: VW präsentiert dem Modell zum 10-jährigen Jubiläum eine Sonderedition. Die Edition X ist in fünf Motorversionen zu haben, darunter ist auch ein Hybridmodell.
greencarcongress.com, motor-traffic.de

ABB partnert mit POD Point beim Aufbau von Schnellladesäulen in Europa: Die britische Spezialfirma und der Schweizer Konzern wollen ein Netzwerk nach dem US-Vorbild von ChargePoint aufbauen.
electricvehiclesresearch.com

Budget-Variante des Nissan Leaf: Die Japaner bestätigen für März 2013 eine günstigere Variante des schwächelnden Stromers für den US-Markt. Abstriche sollen u.a. bei der Ausstattung gemacht werden. Eine weitere Kostenreduktion erwartet sich Nissan von der Produktion im amerikanischen Tennessee.
autonews.com, forbes.com, green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Immerhin 667 Elektroautos wurden von Januar bis Ende September in der Schweiz neu zugelassen, das sind 0,26 Prozent Marktanteil. Meistverkaufter Stromer war der Opel Ampera mit 220 Exemplaren.
blick.ch

– Forschung + Technologie –

Audi Dual-Mode-Hybrid: Etwa 10.000 Euro kosten angeblich die bloßen Bauteile für den Hybridstrang des Prototypen inklusive der Lithium-Ionen-Batterie. Dieser Wert muss runter, will das Antriebskonzept in die Serienproduktion gehen. Das Potenzial für den Einsatz im Modularen Querbaukasten ist da.
sueddeutsche.de

Lamborghini plant keinen Hybrid-Sportwagen: Stephan Winkelmann, CEO des Herstellers, hat in Paris die Entwicklung eines Hybrid-Sportwagens im Gegensatz zu Ferrari ausgeschlossen. Ein solcher Antrieb sei zu groß und zu schwer für den begrenzten Motorraum eines Lamborghinis, so Winkelmann.
luxus.welt.de

— Textanzeige —
Elektromobilität kommt: TÜV SÜD in Halle B2 am Stand-Nr. 104 auf der eCarTec 2012. TÜV SÜD präsentiert sein gesamtes Spektrum für die E-Mobilität – von der Batteriesicherheit über die Prüfung der Ladeinfrastruktur bis zur Zulassung von E-Fahrzeugen. Zudem sorgen wir in den Hochvoltschulungen der TÜV SÜD Akademie für gut ausgebildete Fachkräfte, damit E-Mobilität sicher auf die Straße kommt. Wir freuen uns auf Sie!
www.tuev-sued.de/e-mobility

San Diego forscht an schnelleren Batterien: Forscher der Universität von Kalifornien in San Diego haben Algorithmen entwickelt, die die Effizienz von Lithium-Ionen-Batterien erhöhen und die Kosten um 25 Prozent senken sollen. Das Projekt wird vom US-Energieministerium mit 9,6 Mio Dollar gefördert.
electric-vehiclenews.com

Fachkraft für Elektromobilität kann werden, wer ab Mitte November die einjährige Weiterbildung der C & Q Bildungszentrum Haberhauffe GmbH in Berlin absolviert. Dank der Förderung durch das Land Berlin und den Europäischen Sozialfonds ist kein finanzieller Eigenanteil der Teilnehmer notwendig.
cq-bildung.eu, emobileticker.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war unser Rückspiegel über ein schwimmendes Hybrid-Schwimmbad.
technologicvehicles.com

– Zitat des Tages –

„Ich sage Ihnen was: Das erste E-Serienauto kommt nicht aus der Automobilindustrie. Die können das nicht.“

Elektro-Pionier Sirri Karabag stichelt gegen die Großen – und fährt privat einen konventionellen Mercedes, wie er im Interview freimütig gesteht.
taz.de

– Flotten + Vertrieb –

Toyota Prius Plug-in jetzt im Handel: Der Teilzeitstromr mit Steckdosenanschluss hat am Samstag seinen Marktstart in Deutschland gefeiert. Das Modell ist für die Bedürfnisse der Kunden im urbanen Umfeld ausgelegt und kostet mit mindestens 36.200 Euro stolze 8.600 Euro mehr als der normale Prius.
newfleet.de, vdi-nachrichten.com

Karlsruhe vermietet E-Bikes: Der Karlsruher Verkehrsverbund hält ab sofort sechs Allround- und zwei Mountain-Pedelecs zur Ausleihe bereit. Eine Stunde kostet fünf Euro, im Jahresabo gibt es 40% Rabatt.
newstix.de

Elektrobus bei Hamburg: Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) testen in Bergedorf vier Wochen lang einen Elektrobus mit 150 km Reichweite des tschechischen Herstellers SOR Libchavy.
bergedorfer-zeitung.de

Blau ist das neue Grün: Und so kommt auch die Einführungskampagne des Ford C-Max Hybrid in einem freundlichen Blau daher. Dabei erinnert uns der Auftritt ein wenig an „Think Blue“ von Volkswagen.
technologicvehicles.com, forbes.com

E-Bikes im Vintage-Look will die italienische Pedelec-Manufaktur El ciclo auf den deutschen Markt bringen. Im Programm sind Citybikes, Lastenräder und ein E-Tandem. Vertriebspartner werden gesucht.
ebike-news.de

– Service –

Lese-Tipps: In der aktuellen Ausgabe der „WirtschaftsWoche“ beschreiben Franz W. Rother und Martin Seiwert treffend die fünf Irrtümer der Elektroauto-Skeptiker. Ein paar Seiten weiter erklärt Jürgen Rees, warum Superkondensatoren schon in kurzer Zeit die Batterie beim Hybridauto ausstechen könnten.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 41, Seiten 62/63 und 78/79

– Rückspiegel –

Friseur mit Teilzeit-Steckdose: Weil zehn seiner Kunden ein E-Bike fahren, hat Friseurmeister Rainer Schmauder aus Pfullendorf (BaWü) eine Außen-Steckdose eingerichtet. Doch der Pionier-Schwabe gibt sich sparsam: Falls zu viele Nicht-Kunden bei ihm laden, will er per Schalter den Stromfluss kappen.
schwaebische.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/10/08/volkswagen-kia-abb-audi-toyota-karlsruhe-ford/
08.10.2012 05:21