15.04.2013 - 05:56

GM, PSA, BMW, Zeit Eco, TU Graz, Toyota, E-Home.

– Marken + Nachrichten –

Opel und General Motors setzen auf E-Mobilität: GM-Chef Dan Akerson und Opel-Vorstand Karl-Thomas Neumann bekennen sich in einem gemeinsamen Interview mit „Bild am Sonntag“ zur Elektromobilität, verschweigen aber auch nicht Hürden wie hohe Batteriepreise. Neumann: „Ich glaube fest an die Zukunft des Elektroautos.“ Den Range Extender sehen beide als wichtigen Zwischenschritt.
bild.de

E-Kooperation zwischen PSA und Mitsubishi in Gefahr? Während sich PSA-Chef Philippe Varin in einem Interview mit der „Automobilwoche“ bei den herkömmlichen Antrieben auf GM als Hauptpartner festlegt, ist bei den E-Antrieben (Peugeot Ion und Citroën C-Zero) die Zusammenarbeit mit Mitsubishi über das Jahr 2016 hinaus offenbar „mehr als fraglich“.
automobilwoche.de

Preise für Fiat 500e stehen fest: Italiens E-Feigenblatt mit 140 km Reichweite wird vorerst nur in Kalifornien verkauft. Dort gibt es ihn bereits ab 199 Dollar im Monat in einem 36-Monate-Leasing. Oder zum Kaufpreis von 32.500 Dollar, die sich mit staatlicher Förderung auf 20.500 Dollar reduzieren können.
green.autoblog.com, plugincars.com

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

Aston Martin bringt Wasserstoff-Hybrid: Der Prototyp soll beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring starten. Die überarbeitete Sportlimousine Rapide S erhält dafür eine Kombi aus Verbrennungsmotor und H2-Antrieb. Allerdings wird der Wasserstoff nicht in Strom verwandelt, sondern im Verbrenner verfeuert.
focus.de, autozeitung.de, greencarcongress.com

Erster Torq Roadster ausgeliefert: Epic EV hat auf einer Veranstaltung sein elektrisch angetriebenes Auto auf drei Rädern dem ersten Kunden übergeben. Der Käufer ist ausgerechnet der frühere Kommunikationsleiter von Tesla, David Vespremi. Ein Tesla Roadster war dem guten Mann zu teuer.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Durchaus beachtliche 38.673 Hybridautos haben Toyota und dessen Nobel-Ableger Lexus im ersten Quartal in Europa abgesetzt. Das sind rund 20 Prozent vom Toyota-Gesamtabsatz (197.309 Fahrzeuge) auf dem Kontinent. Als Zugpferd hat sich dabei der Auris Hybrid mit 12.736 Verkäufen entpuppt.
greencarcongress.com, electric-vehiclenews.com

– Forschung + Technologie –

BMW gibt Einblick in E-Daten: Die Münchener haben ein digitales Instrument namens Electronaut Effect veröffentlicht. Das System liefert wöchentlich Daten der ActiveE-Fahrer u.a. über die Reichweite und zum eingesparten CO2-Ausstoß. Die Ergebnisse sind frei zugänglich und sollen Akzeptanz fördern.
auto.de, hybridcars.com, bmwusa.com/electronauts

Zeit-EcoInvestorensuche für E-Roller-Projekt: Die Designer Andrew Doroshkov und Ilya Shorstov sammeln via Crowdfunding Geld für die Produktion ihres Zeit Eco. Der kastenförmige Elektro-Roller lässt sich einfach im Kofferraum eines Autos verstauen und soll als Park-and-Ride-Fahrzeug genutzt werden.
dailygreen.de, techfieber.de, kickstarter.com

Forschungslabor für Lithium-Ionen-Akkus: Am Institut für Chemische Technologie von Materialien der TU Graz ist das sogenannte Christian-Doppler-Labor eröffnet worden. Dort soll künftig vor allem die Energiespeicherung in Batterien optimiert werden. Gefördert wird die Forschung durch das Wirtschaftsministerium, Wirtschaftsspartner sind AVL List und Infineon Technologies Austria.
alphagalileo.org

Manz holt Großauftrag für Batteriefertigung: Der Hightech-Maschinenbauer hat einen Auftrag im Wert von 4,5 Mio Euro an Land gezogen. Der Batterie-Produzent Saft will mit den Produktionsanlagen von Manz Lithium-Ionen-Batteriezellen für die Elektromobilität herstellen.
swp.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag: Daimler bestätigt elektrischen Smart Forfour.
greencarreports.com

– Zitate des Tages –

Wolfgang-Duerheimer„Als Zweitwagen oder in Nischenanwendungen wie Stadtbussen wird das Potenzial rein elektrischer Antriebe schon bald voll zum Einsatz kommen. Bei Privatkunden werden sie ihren Durchbruch erleben, wenn die Akkus deutlich leistungsfähiger und leichter sind.“

Sagt Audi-Entwicklungsvorstand Wolfgang Dürheimer und schickt nicht zuletzt deshalb einen A3 g-tron mit Erdgas-Antrieb an den Start.
„WirtschaftsWoche“ Ausgabe 16/2013 Seite 10, wiwo.de (Kurzfassung)

Walter-Mueller„Die Zeit ist sehr schnelllebig und ich bin optimistischer als manch anderer in diesem Land.“

Walter Müller, Direktor der Berliner Mercedes-Niederlassung, glaubt an den Durchbruch der E-Autos, sobald die Industrie ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten kann. Das Thema werde „nicht laufen, sondern rennen“.
tagesspiegel.de

– Flotten + Infrastruktur –

Toyota schließt Plug-in-Projekt ab: Toyota hat die Ergebnisse des Demonstrationsprojekts mit Prius Plug-in-Hybriden in Straßburg veröffentlicht. So verbrauchten die Fahrzeuge in den vergangenen drei Jahren 46 Prozent weniger Benzin als herkömmliche. Je öfter geladen wurde, desto so niedriger war der Verbrauch. 60 Prozent der Ladevorgänge fanden am Arbeitsplatz und 37 Prozent daheim statt.
newfleet.de, car-it.com, puregreencars.com

Schnellladung jetzt auch in Greifswald: Vergangene Woche wurde in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) die erste öffentliche Schnellladestation der Stadtwerke Greifswald eingeweiht.
ostsee-zeitung.de

E-Home-Projekt wird ausgebaut: Das Energieprojekt, mit dem der Netzbetreiber Eon-Avacon in den niedersächsischen Gemeinden Stuhr und Weyhe die Energieversorgung der Zukunft untersucht, soll bis 2016 verlängert werden. Die 32 Haushalte bekommen stationäre Batterien und neue Elektroautos.
weser-kurier.de, ehomeprojekt.de

Energieautarkes Projekt gescheitert: Ein Landwirt im Münsterland wollte seinen Hof klimaneutral betreiben. Solarmodule liefern Strom, eine Hackschnitzanlage wärmt die Wohnungen. E-Autos sollten auch über den Hof rollen. Doch der Gemeinderat lehnte die dafür geplante Kleinwindanlage ab.
dzonline.de

360 Ladestationen für New York: Gouverneur Andrew Cuomo hat ambitionierte Pläne. Er will im US-Bundesstaat New York in Kürze 360 Ladestationen für Elektroautos und Plug-in-Hybride errichten lassen. In den kommenden fünf Jahren soll die Zahl sogar auf 3.000 Ladesäulen steigen.
governor.ny.gov, syracuse.com

— Textanzeige —
Jobmarkt für Elektromobilität: Wir unterstützen Ihre Suche nach spezialisierten Fachkräften! Mit einer Stellenanzeige bei electrive.net sprechen Sie rund 5.000 LeserInnen an. Für nur 250 Euro netto erscheint Ihr Gebot mit Text und Logo zwei Mal im Newsletter und 30 Tage auf der Webseite.
Jetzt ausprobieren! (Info-PDF)

– Service –

Video-Tipp: Die 400-Seelen-Gemeinde Gobitsch in Österreich betreibt seit dem Sommer 2012 ein Elektro-CarSharing, welches nach guter Resonanz ausgebaut wurde. Ein Video beschreibt das Konzept.
youtube.com

Ausblick der H2-Branche: Laut einer Befragung der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen auf der Hannover Messe erwartet die Brennstoffzellenindustrie ein Umsatzvolumen von zwei Milliarden Euro im Jahr 2020. Vor allem im stationären Bereich erwarten die Unternehmen deutliche Zuwächse.
maschinenmarkt.vogel.de

– Rückspiegel –

Plappermaul: Volle 62 Stunden lang hat ein nepalesischer Talkmaster ohne Pause eine Fernsehsendung durchmoderiert – und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Ohne Energy-Drinks ging dabei nichts.
spiegel.de

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/04/15/gm-psa-bmw-zeit-eco-tu-graz-toyota-e-home/
15.04.2013 05:31