31.05.2013 - 06:05

AvtoVAZ, Tesla, Renault, ZSW, TUM Create, Dresden.

– Marken + Nachrichten –

Hybrid-Lada in der Mache: Der russische Autobauer AvtoVAZ wird im Auftrag der Regierung verschiedene Hybrid-Varianten für den Lada Granta entwickeln. Läuft alles nach Plan, wird Ende 2014 ein erster Prototyp des zweimotorigen Lada präsentiert. Es könnte das billigste Hybridauto der Welt sein.
indianautosblog.com, autostat.ru

Tesla erhöht die Mobilität: Elon Musk hat weitere Details zum Supercharger-Netzwerk präsentiert. Die Anzahl der Schnelllader soll verdreifacht werden und in einem halben Jahr so weit fortgeschritten sein, dass man im Tesla Model S problemlos von Los Angeles nach New York fahren kann.
forbes.com, hybridcars.com (mit Supercharger-Karte), youtube.com (Video-Interview)

Renault Zoé startet auch in Österreich: Parallel zur Markteinführung in Deutschland wird der Renault Zoé auch nach Österreich kommen, dort aber etwas weniger kosten. Während der Brutto-Einstiegspreis hierzulande bei 21.700 Euro liegt, gibt’s ihn in Österreich trotz 20% MwSt. schon ab 20.780 Euro.
oekonews.at

— Textanzeige —
1EP-Tag-Aachen1. Elektromobilproduktionstag am 12. Juni in Aachen: Erstmals liegt der Schwerpunkt auf der Produktion elektrischer Fahrzeuge. Erleben Sie Workshops, Diskussionen und Fachvorträge von ausgewiesenen Experten wie Dr. Christian Allmann (Audi), Tobias Reil (StreetScooter) und Dr. Michael Kohnhäuser (BMW). Jetzt anmelden: wzlforum.rwth-aachen.de

UQM beliefert Zenith Motors: Die auf E-Antriebe spezialisierte Firma UQM Technologies wird den Nischen-Hersteller Zenith Motors ab Juni mit ihrem „PowerPhase Pro 135“-Antriebsstrang beliefern. Dieser wird bei Zenith u.a. in einem Elektro-Transporter auf Fiat-Basis zum Einsatz kommen.
hybridcars.com, greencarcongress.com

Wasserstoff-Opel besteht im Helfer-Einsatz: Der ADAC hat den Opel HydroGen4 mehr als vier Jahre lang als „Gelben Engel“ eingesetzt. Nach 51.000 abgespulten Kilometern zeigt sich der Autoclub mit der Zuverlässigkeit und Reichweite des Wasserstoffautos überaus zufrieden.
morgenpost.de

Preiskampf der US-Stromer: Honda senkt wie zuvor Nissan, Fiat und Chevy ab Juni die monatlichen Leasingraten für sein E-Modell Fit (von 389 auf 259 Dollar) und packt noch einige Goodies obendrauf: Keine Anzahlung, kein Meilen-Limit, Wartung und Versicherung inklusive, kostenlose Heim-Ladestation.
hybridcars.com, green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Die nicht ganz unwichtige Marke von 10.000 Nissan Leaf hat der japanische Hersteller nun in Europa geknackt. Der Jubiläumsstromer ging an eine Krankenschwester aus der Nähe von Paris. Weltweit wurden bis dato schon 62.000 Nissan Leaf verkauft.
electric-vehiclenews.com, electriccarsreport.com

– Forschung + Technologie –

Batteriefertigung-ZSW-UlmSchub für Ulmer Akku-Entwicklung: Eine neue Forschungsproduktionsanlage am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) soll die Entwicklung von Li-Ion-Akkus in Deutschland voranbringen. Die Anlage wird ab 2015 von namhaften Partnern wie BMW, Daimler, ElringKlinger, Manz, Rockwood Lithium und SGL Carbon genutzt, wie bei der Grundsteinlegung für das Forschungsgebäude vereinbart wurde.
newfleet.de, zsw-bw.de

TUM Create plant weitere E-Fahrzeuge: Nach dem E-Roller VOI will das Forschungsprojekt der Technischen Universitäten aus München und Singapur im November auf der Tokyo Motor Show ein Elektrotaxi und ein auf tropische Megacitys zugeschnittenes E-Fahrzeug (Codename: EVA) enthüllen.
auto-medienportal.net, tum.de

Japanischer oben-ohne-Flitzer: Die Tuning-Schmiede TommyKaira hat zusammen mit GreenLord Motors das Elektro-Cabrio ZZ entwickelt, das bei einem Gewicht von nur 850 Kilo den Sprint von 0 auf 100 in 3,9 Sekunden schaffen soll. Eine Kleinserie von 99 Fahrzeugen soll entstehen.
technologicvehicles.com, gas2.org (mit Videos)

Australisches Elektro-Supercar: Die Goy Motor Company hat ihren elektrischen Goy GT vorgestellt. Die Optik des Prototypen kann sich ebenso sehen lassen wie seine Ausdauer: Der GT soll mit einer Akkuladung 300 km weit kommen, die vollständige Aufladung gerade mal zehn Minuten dauern.
ev.com (Daten), goy.com.au (Fotos)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Pläne von Volkswagen und Lichtblick, Elektroautos ab Herbst in einem Projekt als Schwarmbatterie zu erproben und daraus ein Geschäftsmodell zu entwickeln.
spiegel.de

– Zitat des Tages –

Oliver-Walter„Klassisches Beispiel ist der MP3-Player. Das war eine Rieseninnovation, aber nach dem Anfangs-Hype ist das nicht so durchgestartet – bis der iPod kam.“

An diese Analogie denkt Oliver Walter, Leiter Produktmanagement BMW i3, bei den Elektro-Innovationen seines Arbeitgebers.
salzburg.com

– Flotten + Infrastruktur –

Dresden plant elektrische Buslinie: Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen die etwa fünf Kilometer lange Buslinie 79 spätestens Mitte 2015 rein elektrisch bedienen. Forscher der TU Dresden begleiten das Projekt, das vom BMWi und dem sächsischen Wirtschaftsministerium gefördert wird.
dnn-online.de

CarSharing-Ausbau: Das kalifornische Unternehmen City CarShare errichtet 14 neue Standorte in San Francisco, Oakland, Berkeley und Alameda. Das Netzwerk wächst damit auf 239 Stationen. Bis 2015 soll die Hälfte der Flotte aus Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen bestehen.
hybridcars.com

E-Bike-Boom auch in Italien: Wie in anderen europäischen Ländern retten Pedelecs auch den italienischen Zweirad-Händlern das Geschäft. Während die Fahrrad-Verkäufe im vergangenen Jahr insgesamt zurückgingen, legten die Umsätze mit E-Bikes um 9,5 Prozent zu.
bike-eu.com

– Service –

Klick-Tipps: Der „Tagesspiegel“ portraitiert Berliner Elektro-Startups. Etwa die E-Motorrad-Schmiede eRockit von Stefan Gulas und die E-Rikscha-Macher Adam Rice und Wolfgang Knörr mit ihrem eTukTuk.
tagesspiegel.de (eRockit), tagesspiegel.de (eTukTuk)

Video-Tipp: IMA-Geschäftsführer Thomas delos Santos verrät nähere Details zum Dreisitzer Colibri. Angeblich liegen bereits 400 Vorbestellungen für den kleinen Elektro-Flitzer aus Jena vor.
youtube.com

Lese-Tipp: Tobias Gutgsell, Vertriebsleiter eines BMW-Autohauses in Freiburg, gibt in einem Gespräch seine (durchaus ambitionierten) Erwartungen an den Verkauf von Elektroautos zum Besten.
e-mobility-21.de

Studien-Tipp: Dem Geschäft mit Brennstoffzellenautos prognostiziert Navigant Research noch ein paar steinige Jahre. 2015 werde der weltweite Absatz bei gerade einmal 1.000 Stück liegen, dann aber kräftig zulegen. 2030 könnten laut Navigant bereits 2 Millionen H2-Fahrzeuge jährlich abgesetzt werden.
navigantresearch.com

eBook-Tipp: „Gesund zur Arbeit“ heißt ein neues eBook, in dem Derk Möller, Geschäftsführer von planet ebikes, und die Sportwissenschaftlerin Julia Lausch für gesundes Pendeln mit Pedelecs werben.
amazon.de, finanzen.net

Termine der kommenden Woche: eStammtisch Kiel (03. Juni, Kiel) ++ ruhrmobil-E Netzwerksitzung (03. Juni, Bochum) ++ eStammtisch München (04. Juni, München) ++ Plug-In-Hybride und Range Extender (05./06. Juni, Rodgau) ++ eStammtisch Frankfurt (06. Juni, Frankfurt).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Erstes Brennstoffzellen-Pedelec: Jetzt kommt zusammen, was eigentlich nicht zusammen gehört. In Nizza wurde jetzt ein H2-E-Bike von Cycleurope unter dem Label Gitane vorgestellt. Der Fahrer kann bei dem Gefährt einfach eine Wasserstoff-Kartusche einschieben und so den nötigen Fahrstrom erzeugen.
bike-eu.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/05/31/avtovaz-tesla-renault-zsw-tum-create-dresden/
31.05.2013 06:32