10.12.2013 - 09:15

Thomas Raffeiner, Joschka Fischer.

Thomas-Raffeiner„Die Technologie des elektrischen Antriebes wird am Ende nicht zu schlagen sein. Bereits in naher Zukunft werden die Gesamtbetriebskosten zugunsten von Elektroautos und Hybridfahrzeuge kippen.“

Thomas Raffeiner, Chef von The Mobility House, ist davon überzeugt, dass sich am Ende die effizientere Technik des E-Motors durchsetzen wird. Im Interview skizziert er zudem Lade-Pakete wie „Home only“ oder „überall laden“, die man schon 2014 auf dem Markt antreffen werde.
autobild.de

Joschka-Fischer„Das ist ein wirklich grünes Autokonzept.“

Joschka Fischer kann die Aufregung um seine Werbefahrt für den BMW i3 nicht nachvollziehen. Er sei vom Konzept des Autos überzeugt und habe deshalb seinen 5er-BMW gegen das Elektroauto ausgetauscht.
bild.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/12/10/thomas-raffeiner-joschka-fischer/
10.12.2013 09:07