10.01.2014

Werner Schönewolf, Karsten Engel.

Werner-Schoenewolf„Die konventionelle Automobiltechnik aus Deutschland lässt sich nicht kopieren. […] Elektromobilität ist der erste große Hebel, der diese Dominanz infrage stellt. Unsere Aufgabe ist es, jetzt zu reagieren, sonst sind wir schneller weg vom Fenster, als wir glauben.“

Verkehrsexperte Werner Schönewolf vom Fraunhofer IPK glaubt, dass wir in 50 Jahren alle elektrisch fahren werden. Die deutschen Autohersteller dürften sich deshalb nicht auf ihren Lorbeeren der Vergangenheit ausruhen.
tagesspiegel.de

Karsten-Engel„Wir glauben daran, dass China der weltweit größte Markt für Elektroautos wird.“

BMW-China-Chef Karsten Engel blickt selbstbewusst auf die für das dritte Quartal avisierte Einführung der Marke BMW i im abgasverseuchten Reich der Mitte.
handelsblatt.com




Stellenanzeigen

Leitung des Geschäftsbereichs "Elektrochemische Energietechnologien" - ZSW Baden-Württemberg

Zum Angebot

Produktmanager eMobility Services (m/w) - DKV Mobility Services

Zum Angebot

Leiter (m/w) Vertrieb B2C Elektromobilität - innogy SE

Zum Angebot