03.12.2014 - 21:59

Video-Interview: Helmuth von Grolman, Kolibri Power Systems AG.

CMS-PartnergrafikEs waren 600 Kilometer, die Auto-Deutschland im Oktober 2010 mächtig in Wallung gebracht haben. Für Mirko Hannemann, den damals 28-jährigen Branchenschreck und Chef des Startups DBM Energy, war die rein elektrische Rekordfahrt in einem umgerüsteten Audi A2 ein PR-Coup – und zunächst mal der Anfang vom Ende seiner Vision. Doch rund fünf Jahre später meldet sich die Mannschaft, die schon länger als Kolibri Power Systems firmiert, zurück: „Wir werden Anfang des nächsten Jahres eine Batterietechnik an den Markt bringen und in den reinen Batteriezellmarkt einsteigen“, kündigt Helmuth von Grolman, CEO von Kolibri Power Systems, im Video-Interview mit electrive.net an. Soll heißen: Die von Hannemann und seinem Team inzwischen zur Serienreife entwickelte Lithium-Metall-Polymer-Technologie (LMP) soll in stationären wie mobilen Anwendungen neue Maßstäbe setzen. Völlige Brand- und Explosionsfreiheit bei extrem hohen Leistungsdaten – so lautet das Versprechen von Kolibri. Helmuth von Grolman formuliert es auf der Vernetzungskonferenz Elektromobilität so: „Der Batteriemarkt wächst über 40 Prozent pro Jahr weltweit, daran will Kolibri teilhaben.“ Werden die Feststoffzellen in Deutschland produziert? Sehen wir dann auch ein Elektroauto mit LMP-Akku? Und was macht Mirko Hannemann eigentlich heute? Film ab für das Gespräch mit Helmuth von Grolman. Veteranen der Elektromobilität wird’s erfreuen.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> die Geschichte der Rekordfahrt von DBM Energy

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/12/03/video-interview-helmuth-von-grolman-kolibri-power-systems-ag/
03.12.2014 21:37