16.12.2014 - 22:00

Video-Interview: Dr. Bernd Bauche, DLR.

CMS-PartnergrafikWie kommt Deutschland bei der Elektromobilität voran? Haben die Autohersteller gegenüber der Konkurrenz aus Asien aufgeholt? Warum hat sich der Leitmarkt (noch) nicht entwickelt? Warum tun sich andere Länder leichter? All das haben wir Dr. Bernd Bauche gefragt. Er arbeitet für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) und über seinen Schreibtisch geht die Mehrzahl der Förderprojekte des Bundeswirtschaftsministeriums. Im Gespräch auf der Vernetzungskonferenz Elektromobilität fiel ein Satz, der so vermutlich auch vielen anderen durch den Kopf geht: „Es wäre eine nationale Katastrophe, wenn in diesem Übergangsprozess zur Elektromobilität Deutschlands Automobilindustrie unter die Räder käme.“ Diese Formulierung von Bernd Bauche ist grundehrlich – und beispielgebend für den Stand der Dinge. Denn genau aus dieser Vorsicht heraus entsteht vermutlich die eine oder andere Ladehemmung bei der Elektromobilität hierzulande. Gleichwohl ist der wortgewandte und hellwache DLR-Mann Bauche guter Dinge. Und rechnet im Interview auch mit der Dauer-Kritik eines Ferdinand Dudenhöffer ab.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/12/16/video-interview-dr-bernd-bauche-dlr/
16.12.2014 22:00