09.12.2016 - 12:35

Ingenieure mit Konzept für leichtere Akkutechnik

Ingenieure der Ruhr-Uni Bochum haben ein neues Konzept der Strom- und Spannungssensorik für Batterien entwickelt, das vor allem für E-Fahrzeuge interessant sein könnte. Das neue System spart Gewicht und Kosten, da ein einziger Spannungssensor alle Zellen überwacht.

„Neben den Zellen sind die Sensoren ein wesentlicher Gewichts- und auch Kostentreiber“, erklärt Philip Dost die Relevanz. Erste Unternehmen haben bereits ihr Interesse an deren Entwicklung bekundet.
idw-online.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Geschäftsführer in der Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager / Projektleiter (m/w/d) Automotive

Zum Angebot

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/09/ingenieure-mit-konzept-fuer-leichtere-akkutechnik/
09.12.2016 12:26