06.09.2017 - 18:35

EDAG verstärkt Fokus auf Elektromobilität

edag-symbolbild

Der Ingenieurdienstleister EDAG will seine Kompetenzen in den Bereichen Elektromobilität, Software-Lösungen und Konnektivität ausbauen und die Internationalisierung weiter vorantreiben. 

Durch die geplanten Veränderungen wolle sich die EDAG noch stärker hin zu einem innovativen Anbieter für Schlüsselbereiche des elektrifizierten und vernetzten Fahrens wandeln.

Ziel ist es, dass das Unternehmen auf drei starken, ausgewogeneren Säulen steht. Die beiden Bereiche Vehicle Engineering (VE) und Production Solutions (PS) bleiben unverändert zentraler Bestandteil der Strategie. Neuer CEO von EDAG wird Cosimo de Carlo, der sein Amt im Laufe der nächsten zwölf Monate antritt.
all-electronics.dedgap.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/06/edag-verstaerkt-fokus-auf-e-mobilitaet/
06.09.2017 18:58