Durchführung

World Economic Forum & Global Battery Alliance

23.09.2019

A Vision for a Sustainable Battery Value Chain in 2030

Die weltweite Nachfrage nach Batterien könnte laut einer neuen Studie des Weltwirtschaftsforums und der Global Battery Alliance bis 2030 um das 19-fache steigen und getrieben durch das starke Wachstum der E-Mobilität (30% jährlich) bis dahin auf mehr als 3.500 GWh erhöhen (2018: 184 GWh). Eine nachhaltige Batterie-Wertschöpfungskette könnte 10 Mio. neue Jobs schaffen, und einen wirtschaftlichen Mehrwert von 150 Mrd. US-Dollar.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/studien/a-vision-for-a-sustainable-battery-value-chain-in-2030/
23.09.2019 16:33