Schlagwort: Gunnar Fehlau

06.02.2015 - 09:23

Johanna Wanka, Stephan Kühn, Christian Becker, Gunnar Fehlau.

Johanna-Wanka„Das Ziel steht. Und ich halte es auch für richtig, mit ambitionierten Vorgaben an den Start zu gehen.“

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hält demonstrativ am Millionenziel fest und nennt die fehlende Produktion von Batteriezellen in Deutschland „grotesk“: „Wir müssen die Lücke zwischen Forschung und Produktion schließen.“
auto-motor-und-sport.de

Stephan-Kuehn„Wenn Elektroautos künftig Busse ausbremsen können, dann hat Dobrindt dem Image von Elektroautos in der Öffentlichkeit mehr geschadet als genützt.“

Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik der Grünen Bundestagsfraktion, im Kontext der von seiner Partei beantragten Kaufprämien für E-Autos. Die seien dringend nötig, denn „keiner wird sich ein E-Auto kaufen, nur weil er irgendwo kostenlos parken kann“.
stephankuehn.com, gruene-videos.de (Antrag der Grünen im Wortlaut als PDF)

Christian-Becker„Wir sind kein verschnarchter Haufen, sondern können bundesweit Innovationen treiben.“

So fasste Dr. Christian Becker, Vorstand der Stadtwerke Aachen (STAWAG), drei Jahre eConnect Germany zusammen. Stadtwerke hätten als Verteilnetz-Betreiber in den meisten Ballungsräumen und dank ihrer Kundennähe „eine Verpflichtung, Elektromobilität anzunehmen“.
Quelle: electrive.net vor Ort bei der Abschluss-Pressekonferenz

Gunnar-Fehlau„Lithium und Laktat sind längst keine Gegensätze mehr.“

Mit diesen Worten bringt Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad den E-Bike-Trend auch bei Jüngeren auf den Punkt. Er rechnet damit, dass „in zwei bis drei Jahren“ auch Rennräder mit Elektro-Unterstützung Fahrt aufnehmen werden.
zeit.de

13.08.2014 - 08:10

Tina Müller, Prabhakar Patil, Gunnar Fehlau.

Tina-Mueller„E-Mobilität bleibt ein wichtiges Element für uns. Aber wir müssen natürlich auch auf anderen Antriebs-Feldern ganz vorn sein. Mit Elektroautos allein hätten wir den Turnaround nicht geschafft.“

Sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller, die auch die Pläne der Rüsselsheimer zum Start eines eigenen CarSharing-Konzepts bekräftigt. Das solle sich von den bestehenden Diensten kräftig unterscheiden.
auto-motor-und-sport.de

Prabhakar-Patil„Wir arbeiten definitiv an einem batterieelektrischen Fahrzeug mit einer Reichweite von 200 Meilen, das 30.000 bis 35.000 Dollar kosten soll.“

Prabhakar Patil, Vorstandschef von LG Chem Power, bestätigt, dass ein Modell mit Akkus von LG Chem geplant ist, das preislich und in punkto Reichweite in der Liga von Teslas angekündigtem Model 3 spielt.
n-tv.de

Gunnar-Fehlau„Für Hersteller hochwertiger Räder stellt sich inzwischen die Frage, ob man sich die konventionellen Modelle komplett spart und sich stattdessen ausschließlich auf die Pedelecs konzentriert.“

Diese Einschätzung stammt von Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad. Denn der Trend zur elektrischen Tretunterstützung ist ungebrochen: Rund ein Fünftel der Fahrräder wird bereits mit E-Antrieb verkauft.
welt.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/02/06/johanna-wanka-stephan-kuehn-christian-becker-gunnar-fehlau/
06.02.2015 09:58