Schlagwort: Mirrow

13.05.2016 - 07:39

Audi, BMW, Opel, Mirrow, Geely, Toyota.

Audi-e-tron-quattro-concept-Exterior-Sketch-300Audi (endlich) unter Strom: Audi-Chef Rupert Stadler hat die gestrige Hauptversammlung genutzt, um seinen Konzern klar in Richtung E-Mobilität auszurichten. „Ab 2018 bringen wir jedes Jahr ein weiteres elektrifiziertes Modell“, kündigte Stadler vollmundig an. Die Audi-Palette soll auf rund 60 Modelle anwachsen – mit Fokus auf Plug-in-Hybride und Elektroautos. Als Basis für die Batterieentwicklung soll das neue Batterietechnikum in Ingolstadt dienen. Das Werk in Brüssel, wo der geplante Elektro-SUV gebaut wird, soll zudem eine eigene Batterieproduktion erhalten. „Unsere Roadmap für die Elektromobilität steht“, tönte Rupert Stadler. Jetzt muss er liefern.
automobil-industrie.vogel.de, mittelbayerische.de, greencarreports.com

BMW nur zaghaft: Bester Absatz, höchster Umsatz und Gewinn – BMW steht blendend da. Doch auf der gestrigen Hauptversammlung in München kritisierten Aktionärsvertreter, dass die Bayern ihre nächste Generation von Elektroautos (der „BMW i NEXT“ kommt nach 2020) erst in fünf Jahren auf den Markt bringen wollen. Der Konzern sei zu früh gestartet und jetzt verlasse ihn „ein bisschen der Mut“.
faz.net, handelsblatt.com, europe.autonews.com

Dieselgate auch bei Opel? Der „Spiegel“, das ARD-Magazin „Monitor“ und die Deutsche Umwelthilfe werfen Opel vor, „unbekannte Abschalteinrichtungen“ bei Dieselautos wie dem Zafira zu benutzen. Nicht nur das Thermofenster werde ausgereizt, sondern ab bestimmten Umgebungsluftdrücken und Drehzahlen die Abgasreinigung abgeregelt. Opel weist den Vorwurf zwar zurück, doch der Druck steigt.
spiegel.de, wdr.de (Video), automobilwoche.de

— Textanzeige —
intellicar-anzeige-180x150-sPlatooning, LiDAR und Head-Up-Displays sind Ihre Themen? Unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig zu den aktuellsten Themen rund um Connected Cars und autonomes Fahren. Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik sind mit intellicar.de auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Agent Provocateur: Der geplante Smart-Konkurrent der russischen Firma Mirrow Provocator wird immer konkreter. Angeblich soll der Prototyp – leider wohl noch mit konventionellem Antrieb – schon im Oktober in Paris präsentiert werden. Das zwei mal zwei Meter kleine Gefährt mit Platz für vier Personen bricht mit vielen Konventionen. Hybrid- und Elektroantriebe sollen aber auch vorgesehen sein.
motoring.com.au

Geely investiert in Batterien: Der chinesische Volvo-Eigner Geely hat mit 48 Prozent nahezu die Hälfte der Anteile am Batteriehersteller Shandong Forever New Energy übernommen. In einer neuen Fabrik sollen 80.000 rein elektrische Fahrzeuge mit Akkus versorgt werden können. In China wird aufgerüstet.
automobil-produktion.de

Neuer Prius im Fahrbericht: Mit dem Hybrid-Urmeter durch die holsteinische Schweiz? Was Autokennern früher kein müdes Lächeln auf die Lippen gezaubert hätte, lässt Christoph M. Schwarzer nun fast schon schwärmen: Zum überragenden Hybridsystem komme jetzt auch Fahrkomfort dazu.
heise.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/13/audi-bmw-opel-mirrow-geely-toyota/
13.05.2016 07:35