Schlagwort: Vito E-Cell

07.03.2012 - 06:49

Toyota, Audi, Nissan, Tata, Vito E-Cell, Renault, miaRox.

“electrive today” erscheint heute aus gegebenem Anlass mit einem großen Genf-Spezial. Denn die Messe hat aller Unkenrufe zum Trotz eine ganze Reihe von Elektro- und Hybridnews zu bieten:

– Marken + Namen aus Genf –

Toyota stellt Hybrid-Vision FT-Bh vor: Der Viersitzer wiegt nur 786 Kilo – 25 Prozent weniger als ein aktueller Yaris. Bei der ungewöhnlichen Karosserie haben die Japaner auf minimalen Luftwiderstand geachtet. Zum Hybrid-System gibt’s nur wenig Konkretes: Die Batterie soll nur halb so viel wiegen wie jene des Prius; der Verbrenner ist ebenfalls geschrumpft. Serientauglich ist das Konzept vielleicht noch nicht – doch die Designsprache sehen wir sicher wieder.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Audi A3 Plug-in-Hybrid kommt 2014: Bisher hatte Entwicklungsvorstand Michael Dick vom Jahr 2013 gesprochen. Doch Audi-Chef Rupert Stadler stellt in Genf klar: Der Plug-in-A3 kommt erst 2014.
autoweek.com, focus.de

Nissan enthüllt Hi-Cross Concept: Die Vorschau auf den Nachfolger des X-Trail kommt mit Zweiliter-Benziner mit Kompressoraufladung und Direkteinspritzung sowie Elektromotor und zwei Kupplungen daher. Die Batterie-Einheit stammt aus dem Leaf, rein elektrisches Fahren ist offenbar möglich.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Tata MegaPixel mit Range Extender: Der indische Konzern nutzt den Genfer Salon für die Premiere der E-Studie MegaPixel. Das Stadtauto mit Lithium-Eisenphosphat-Batterie kommt insgesamt bis zu 900 km weit. Der Wendekreis von nur 2,8 Meter erlaubt extrem leichtes Einparken.
electric-vehiclenews.com, indianautosblog.com, tatamegapixel.com

Suzuki spendiert E-Swift mehr Reichweite: Das bereits in Tokio vorgestellte E-Auto fährt jetzt bis zu 30 km rein elektrisch. Der Swift mit Range Extender könnte schon bald als Serienmodell in Europa starten.
heise.de, auto-medienportal.net

— Textanzeige —
Kompetenzzentrum Energiespeicher – Premiere 2012: Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen zu einer der zentralen Fragestellungen der Elektromobilität. Mit der ganzheitlichen Abbildung der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette erleben Sie alle wesentlichen Aspekte an einem Ort.
www.hannovermesse.de (Broschüre als PDF)

Details zum Infiniti Emerg-E: Die Studie begnügt sich mit einem Verbrauch von 2,3 Liter. Zwei E-Motoren treiben den Sportler mit jeweils 150 kW/204 PS bis zu 50 km rein elektrisch an. Danach kommt ein 1,2 Liter großer Dreizylinder mit 35 kW/48 PS als Generator zum Einsatz.
n24.de, greencarreports.com

Morgan Plus E fährt rein elektrisch: Spezialisten von Zytek und Radshape haben dem Klassiker einen 120 kW starken E-Motor und ein manuelles Fünfgang-Getriebe verpasst. Das Lithium-Ionen-Batteriepaket reicht für rund 190 km. Eine Serienversion mit anderer Akku-Technik und sequentiellem Getriebe ist angedacht.
auto-motor-und-sport.de, technologicvehicles.com

Mercedes Vito E-Cell als Siebensitzer: Daimler verpasst seinem E-Transporter Platz für sieben Passagiere und stößt damit in die elektromobile Businessklasse vor. Die bekannte 36 kWh Batterie für 130 km Reichweite ist im Boden verbaut. Im Frühjahr 2012 soll der Großraum-E-Van in Serie gehen.
auto-motor-und-sport.de, eurotransport.de

Renault präsentiert den Serien-Zoe: Die Franzosen spendieren dem E-Kompaktauto für die Serienfertigung einen “Range OptimiZEr”. Das System optimiert Rekuperation und Klimatisierung und bringt damit bis zu 25% mehr Reichweite – nämlich rund 210 Kilometer. Weitere Eckdaten: 65 kW/88 PS E-Motor, 22 kWh Lithium-Ionen-Batterie und Schnellladung mit 400 Volt in 30 Minuten. Der Stromer kann ab sofort für 20.600 Euro reserviert werden. Die Akku-Miete kostet mindestens 79 Euro im Monat.
adacemobility.wordpress.com, greenmotorsblog.de, renault-ze.com (Registrierung)

Mitsubishi bestätigt Plug-in-Outlander: Das elektrifizierte SUV wird verschiedene Fahrmodi bieten und die aus der i-MiEV-Familie bewährte Technologie verwenden. Geplante E-Reichweite: knapp 50 km. In Genf zeigt Mitsubishi zudem die i-MiEV-basierte V2G-Lösung für den Anschluss von E-Autos an Häuser.
greencarreports.com (Outlander), greencarreports.com (V2G)

miaRox-Konzept setzt auf Elektro-Spaß: Die Mia-Macher haben sich dieses Konzept offenbar beim Fasching ausgedacht und der kleinen Stromerin für ihren Auftritt in Genf verschiedene Kostüme angezogen. Ernster geht’s im Hintergrund zu: Ein Prototyp mit einer Brennstoffzelle von Magnum als Range Extender soll der Mia L eine Reichweite von 300 km verschaffen. Die Markteinführung ist schon für Ende 2012 geplant.
atzonline.de

Hybrid-Sportler von Giugiaro: Mit dem Brivido stellen die Designer aus Italien eine hübsche Hybrid-Studie fernab der Serienproduktion vor. Der Antrieb wurde beim Porsche Panamera S Hybrid geliehen.
technologicvehicles.com

– Forschung + Technologie –

Daimler-Pläne für Hybrid und Elektro: Forschungschef Thomas Weber will künftig “alle Modelle ab der C-Klasse aufwärts auch als Hybrid” anbieten. Die Kompaktklasse bleibt dabei außen vor: Dort hält Weber Batterie- und Brennstoffzellen-Technologien für sinnvoller.
handelsblatt.com

Tom Gage arbeitet an V2G-Technologie: Der frühere Gründer von AC Propulsion, dem Komponenten-Shop für den Tesla Roadster, hat im Dezember seine neue Firma EV Grid gegründet. Diese soll technische Lösungen für die Integration vieler E-Autos ins Stromnetz entwickeln.
gigaom.com

BMW steht zu Peugeot: BMW-Chef Norbert Reithofer sieht bei der neuen Allianz der Franzosen mit GM “keine Auswirkungen” auf das Joint Venture im Bereich der Elektrifizierung. Kein Wunder: Scheint Reithofer seine Gespräche mit GM im Bereich der Brennstoffzellen-Entwicklung gerade zu vertiefen.
automobil-produktion.de (BMW-Peugeot), hybridcars.com (BMW-GM)

Smith startet Produktion des Newton Step Van: Der E-Transporter soll insbesondere im Zustellverkehr von FedEx zum Einsatz kommen und baut auf der neuen Newton-Plattform von Smith Electric Vehicles auf. Die ersten Fahrzeuge des neuen Modells sollen noch dieses Jahr ausgeliefert werden.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Kopfnuss für Eon: Der Energieversorger hatte mit einem Werbespot für seine Tochter “E wie einfach” mächtig daneben gegriffen.
ftd.de (mit Video)

– Zitate des Tages vom Autosalon in Genf –

“Es wird kein Übergang von wenigen Jahren sein.”

Daimler-Chef Dieter Zetsche zieht beim Autosalon in Genf die rhetorische Elektro-Handbremse an.
ftd.de

“In dieser Dekade sehen wir keine nennenswerte Zahl von Elektroautos.”

Wolfgang Schneider, Vizepräsident von Ford in Europa, schlägt in die gleiche Kerbe.
ftd.de

“Die übertriebene Begeisterung für Elektroautos lässt nach.”

BMW-Chef Norbert Reithofer bleibt dabei aber gelassen und will an seiner i-Strategie festhalten. Ein Zurück ist dabei auch kaum vorstellbar.
“Frankfurter Allgemeine Zeitung” vom 07.03.2012, Seite 12

“Die Elektrifizierung von Fahrzeugen wird man am Ende brauchen, aber wir sollten nicht den Fehler machen zu denken, das könnte die sofortige Antwort für unsere Energieprobleme sein.”

Die Worte von Sergio Marchionne verwundern kaum: Der Chef von Fiat und Chrysler war bislang noch nie als Elektro-Visionär aufgefallen.
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Tesla Model S bei Athlon Car Lease: Das Leasingunternehmen baut wie erwartet seine Partnerschaft mit Tesla aus und bietet die E-Limousine Model S künftig für Unternehmensflotten in ganz Europa an. Um eine frühe Verfügbarkeit zu sichern, hat Athlon gleich mal 150 Exemplare vorbestellt.
wallstreet-online.de, businessrevieweurope.eu

Renault engagiert Grammy-Gewinner David Guetta als Markenbotschafter für den Twizy. Der DJ soll die weltweite Markteinführung musikalisch untermauern – und die junge Zielgruppe ansprechen.
grueneautos.com (mit Video)

Gebrauchte Hybride schwer zu finden: Gebrauchte Hybrid-Fahrzeuge sind in Deutschland kaum aufzutreiben. Logisch, es sind noch nicht viele auf der Straße. Zudem fahren Besitzer ihre Hybridmodelle überdurchschnittlich lange. Händler lecken sich nach einem gebrauchten Prius jedenfalls alle 10 Finger.
autozeitung.de

E-Zentrum für Glasgow: In der größten Stadt Schottlands soll ein Test- und Verkaufszentrum für E-Fahrzeuge entstehen. Kostenfreies Aufladen und Mietangebote sind ebenfalls geplant.
bbc.co.uk

– Rückspiegel –

Genug vom Genfer Messestress? Dann empfehlen wir Ihnen zur Entspannung das 4 Mio Dollar Penthouse von Online-Poker-Profi Phil Galfond in New York City. Das Objekt ist in Kürze zu haben und bietet ein besonderes Detail für gehfaule Messefüße: eine Edelstahl-Rutsche über drei Etagen.
trendsderzukunft.de

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

29.11.2011 - 07:31

Toyota, Chevy Volt, Vito E-Cell, Yamaha, Nissan, BMW.

– Marken + Namen –

Toyota präsentiert Smartphone auf Rädern: Die Japaner haben am ersten Tag ihrer Heimatmesse Tokio Motor Show eine visionäre Fahrzeug-Studie namens “Fun vii” (fun vehicle interactive internet) vorgestellt. Das E-Gefährt kann auf der Außenhaut Werbung darstellen, kommuniziert mit anderen Fahrzeugen und lädt Software-Updates selbst herunter. Ein “Naviagtions Concierge” warnt als eine Art virtuelle Person vor Verkehrsgefahren.
autonews.com, auto-motor-und-sport.de, stern.de (Video)

Chevy Volt in schweren Wettern: General Motors hat alle Mühe, die Zweifel an der Sicherheit des Chevy Volt zu zerstreuen. Das Auto ist sicher, betont GM und will die offizielle Untersuchung der NHTSA unterstützen. Besorgte Volt-Besitzer können sich bis zur Klärung kostenfrei ein anderes GM-Auto leihen.
autonews.com, electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Vito E-Cell als Kühlwagen: Die Spezialfirma Kerstner hat den E-Transporter von Mercedes-Benz zum Kühlwagen für den Transport von Lebensmitteln umgerüstet. Die Kühlmaschine wird von einer separaten Batterie angetrieben und stellt damit autarke Kühlversorgung für sechs bis zehn Stunden sicher.
greencarcongress.com, ptext.net

— Textanzeige —
Elektromobilität “erfahrbar” machen: Auf dem 9.000m² großem MobiliTrack (Test Parcours) im Freigelände der MobiliTec können aktuelle Lösungen live ausprobiert werden. Dieser bietet sowohl eCars als auch eBikes, Pedelecs und weiteren Lösungen eine attraktive Möglichkeit zur Darstellung.
www.hannovermesse.de

TÜV SÜD warnt vor alten Hausnetzen: Rund elf Mio deutsche Haushalte mit Stromnetzen aus den 60er Jahren samt Absicherungen von unter zwölf Ampere sind nicht für das Laden von E-Autos geeignet. Lange Ladevorgänge könnten die Stromnetze überhitzen, was zu Bränden führen könnte, so TÜV SÜD.
dailygreen.de

Lese-Tipp: Wie der chinesische Hersteller Chery Quantum mit deutschen Experten die Automarke Qoros u.a. mit E-Modellen nach Deutschland bringen will, beschreibt Christoph Ruhkamp in der “FAZ”.
faz.net

– Zahl des Tages –

Ein Nachfrage-Potenzial für 500.000 E-Autos von Renault-Nissan pro Jahr hält Konzern-Chef Carlos Ghosn im Jahr 2020 für möglich. Muss er auch: Schließlich ist seine E-Offensive nicht mehr umkehrbar.
autonews.com via green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Toyota und Yamaha verbünden sich bei der Entwicklung neuartiger E-Gefährte, die über ein gemeinsames Kommunikationssystem verfügen sollen. Dadurch sollen die Fahrzeuge die selbe Ladeinfrastruktur nutzen können und auf Sharing-Modelle vorbereitet sein. Erste Ergebnisse zeigen sich im E-Dreirad Electric Commuter Miu und einem E-Bike-Konzept, die auf der Tokio Motor Show gezeigt werden.
greencarcongress.com

Ein marktfähiges E-Auto mit Lithium-Schwefel-Batterie will die britische Firma Oxis Energy auf den Markt bringen und dazu sein Batterie-Konzept in das französische E-Stadtauto Induct Modulgo einbauen.
electricvehiclesresearch.com

Micron sucht Investoren: Lust auf ein neues Elektro-Projekt? Dann unterstützen Sie doch den E-Zweisitzer Micron aus Frankreich. Entwickler Exid sucht nämlich einen Partner, der das Leichtgewicht (350 Kilo) mit 150 km Reichweite produzieren will. Ein Video zeigt den Prototypen im Einsatz.
technologicvehicles.com

Forschungszentrum eLab in Ulm: Sicherheitskammern und 20 klimatisierte Testkabinen mit Messtechnik sind in dem neuen Batterie-Forschungszentrum zu finden. Das großzügig geförderte, dreigeschossige Großlabor erstreckt sich auf 6.600 Quadratmetern.
energie-und-technik.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unsere Textanzeige zum frisch gefütterten Studienführer.
electrive.net/studien

– Zitat des Tages –

“Das Rennen um alternative Technologien gewinnt der Hersteller, der als erstes am weitesten springt.”

IHS-Analyst Christoph Stürmer lobt Renault für eine “konsistente” Elektro-Strategie.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Nissan Leaf ab April 2012 in Deutschland: Der Stromer wird zunächst bei 18 Händlern stehen und inklusive üppiger Basis-Ausstattung 36.990 Euro kosten. Damit ist der Japaner zwar günstiger als der Opel Ampera (42.900 Euro), aber etwas teurer als der Mitsubishi i-MiEV (34.390 Euro).
autobild.de

Mobile Verkaufsteams für E-Autos von BMW? Laut Tim Abbott, Chef des britischen BMW-Ablegers, will der Autobauer bei der Vermarktung seiner Elektro-Modelle neue Wege abseits vom Autohaus gehen. So könnten mobile Verkaufsteams die Probefahrt an der Haustür des möglichen Kunden beginnen.
greenpacks.org

Automechanika 2012 mit E-Ausstellern: Der Hamburger E-Pionier Karabag will auf einer Sonderschau das energieautarke Wohnen inklusive E-Auto skizzieren. Zudem sind Energieversorger wie EON und RWE, Stecker-Hersteller und der Bundesverband eMobilität im September in Frankfurt dabei.
autohaus.de, automotiveit.eu

Neue Farben für Elektro- und Hybridautos: Auf den Straßen wird es wieder bunter und Designstudios betonen, dass vor allem E-Fahrzeuge neue Farbtöne erfordern. Denn warme Töne wie Indigo, Mint, Beige oder Kupfer würden die ökologische Qualitäten solcher Autos am besten reflektieren.
welt.de

Lese-Tipp: Die ADAC-Motorwelt stellt im vierten Teil ihrer Serie “Die Mobilität der Zukunft” den BMW i3 vor. Den promotet Andreas Reinhardt, Werksleiter in Landshut, wo die Carbon-Hülle gebaut wird, darin spontan als “geile Kiste”. Zu Wort kommt auch BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger.
adacemobility.wordpress.com

– Rückspiegel –

Recycling 2.0: Schmeißen Sie Ihre Plastikflaschen bitte nicht mehr in die gelbe Tonne, sondern bringen Sie sie zu Ford! Der Autobauer steckt die Flaschen nämlich in die Sitze des Focus Electric. Glauben Sie nicht? Stimmt aber wirklich! Ob Ford Ihnen auch das Flaschenpfand auszahlt – wir geben keine Gewähr.
thegreencarwebsite.co.uk

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/28/hermes-setzt-auf-1-500-mercedes-benz-sprinter-und-vito/
28.03.2017 10:49