Schlagwort: Windwärts

20.12.2012 - 07:03

Hiriko, GM, Hannover, Ford, Windwärts, Evatran, Wien.

– Marken + Namen –

Hiriko-Faltstromer vor Produktionsstart: Medienberichten zufolge soll das elektrische Faltauto aus Spanien im Frühjahr in die Serienproduktion starten. Die finale Version wird demnach auf dem Autosalon in Genf vorgestellt. Hiriko soll 2014 auch in die Berliner Flinkster-Flotte integriert werden.
lexpress.fr via greencarreports.com

GM nimmt Hybrid-Pickups aus dem Sortiment: Gerüchte kursierten schon länger, nun soll sich General Motors entschieden haben, die bulligen Kleinlaster Sierra und Silverado ab der 2014er Version nur noch mit konventionellem Antrieb anzubieten, da sich die Hybriden nur mäßig verkauft hatten.
hybridcars.com

Mobilitätskarte für den Raum Hannover: Mit der Übergabe des entsprechenden Förderbescheides hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer den Startschuss für die neue Mobilitätskarte in Hannover gegeben. Nutzer sollen damit u.a. auch Zugriff auf E-Fahrzeuge im CarSharing erhalten.
newstix.de

TÜV SÜD - wünscht allen Lesern frohe Weihnachten

Infiniti benennt Modellpalette um: Die Fahrzeuge der Nobelmarke von Nissan tragen künftig ein großes Q vorneweg. Das Hybrid-Modell M35h heißt dadurch künftig Q70h.
hybridcars.com

Isländische E-Auto-Vereinigung gegründet: Mit etwa 25 E-Autos auf der nordischen Insel ist der Markt für E-Mobilität nicht besonders groß. Doch das soll sich ändern. Die neue Elektroauto-Vereinigung will im nächsten Jahr 300 Stromer importieren und eine gemeinsame Infrastruktur für alle Beteiligten einrichten.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Mit 8.030 verkauften Einheiten in den ersten beiden Monaten hat der Ford C-Max Hybrid den bisher besten Verkaufstart eines Hybridmodells in den USA hingelegt. Bislang konnte sich der Toyota Camry Hybrid mit dieser Krone schmücken, doch der Ford übertrumpft die alten Werte um 700 Fahrzeuge.
green.autoblog.com, greenmotorsblog.de

– Forschung + Technologie –

Windräder für Elektroautos: Der Projektentwickler Windwärts aus Hannover wird ab Januar im Rahmen des E-Schaufensters Niedersachsen 40 Windenergieanlagen aufstellen, um bilanziell grünen Fahrstrom für 100.000 Elektrofahrzeuge zu produzieren. Zudem soll gesteuertes Laden und Entladen erprobt werden. Den Zuwendungsbescheid des Bundesumweltministeriums hat Windwärts bereits erhalten.
windkraft-journal.de

Evatran testet kabellose Ladetechnik: Am Apollo Trial zur Erprobung der zweiten Generation der Induktionstechnik nehmen u.a. die US-Stadt Sacramento, Bosch Automotive Service und Hertz teil.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

Induktives Laden für den Chevy Volt hat Momentum Dynamics aus Philadelphia entwickelt. Das System leistet 20 kW und hat erste Testläufe erfolgreich absolviert. 2013 folgen die Erprobung im Alltag.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser großer Video-Jahresausblick zu der Frage: Was bringt das Jahr 2013 für die Elektromobilität?
electrive.net (Video, 4:43 min), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

„Bei der Elektromobilität sind wir in der Dekade des Lernens.“

Volkmar Denner, der im Juli Franz Fehrenbach als Chef von Bosch abgelöst hat, glaubt „fest daran“, dass Autohersteller viele Schlüsselkomponenten für Elektroautos von Zulieferern beziehen werden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 20.12.2012, Seite 15

„Elektromobilität kann sich nicht über Nacht durchsetzen.“

Christian Mohrdieck, Leiter Brennstoffzellen- und Batterieantriebsentwicklung bei Daimler, glaubt nicht, dass „Elektroautos zur Stromspeicherung in großem Ausmaß taugen“.
bizzenergytoday.com

– Flotten + Vertrieb –

Neue CarSharing-Stromer in Wien: Europcar, Wien Energie und die REWE AG haben am Flughafen Wien-Schwechat gemeinsam einen Mitsubishi i-MiEV und einen Renault Fluence Z.E. nebst Ladesäule platziert. Die Fahrzeuge stehen zunächst für Mitarbeiter, Gäste und Geschäftspartner bereit.
oekonews.at, stromfahren.at

Erster Flottenauftrag für Renault Zoé: Zehn Exemplare liefert Renault an die französische Einzelhandelskette E.Leclerc. Für die weitere Vermarktung hat Renault eine Art Club gegründet, der sich um die Verbesserung der Ladeinfrastruktur in den verschiedenen Regionen Frankreichs kümmern soll.
electriccarsreport.com, thegreencarwebsite.co.uk

Ladesäule fürs Lesermarketing: Die „Oberhessische Presse“ hat an ihrem Sitz in Marburg eine Ladestation der örtlichen Stadtwerke in Betrieb genommen. Abonnenten laden dort kostenlos.
op-marburg.de

Rückgaberecht für Vauxhall Ampera: In Großbritannien gibt’s das E-Auto mit Range Extender ab sofort mit Zufriedenheitsgarantie. Nach 30 Tagen und 2.400 Kilometern hat der Käufer die Option, den Wagen zurückzugeben. Eine ähnliche Marketingaktion hatte GM schon mit dem Chevy Volt in den USA gefahren.
thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

– Service –

Klick-Tipp: Eine Datenbank für privatwirtschaftliche und kommunale Förderprogramme zeigt regionale Vergünstigungen beim Kauf von E-Fahrzeugen auf. Häufig werden diese von Stadtwerken angeboten
emobilitaetonline.de

– Rückspiegel –

Der schlaue Vogel fährt ein E-Mobil: Wir von electrive.net gehören zu den frühen Vögeln. Doch mit jenem Papagei, der ein kleines E-Mobil mit dem Schnabel zu steuern vermag, können wir nicht mithalten.
autobild.de (mit Video)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/12/20/hiriko-gm-hannover-ford-windwarts-evatran-wien/
20.12.2012 07:19