Tata, Copenhagen Wheel, Oerlikon Graziano, Schwalbe.


Tata Motors forscht in UK: Der indische Autobauer beteiligt sich am „National Automotive Innovation Campus“ an der Uni Warwick, von dem wir schon berichtet haben. Zusammen mit Jaguar Land Rover und der Warwick Manufacturing Group sollen dort u.a. neue Antriebstechnologien entwickelt werden.
greencarcongress.com

Copenhagen Wheel kommt doch: Der vom MIT entwickelte Nachrüstkit, der aus jedem Fahrrad ein E-Bike macht, kommt nach langem Hin und Her nun wohl doch auf den Markt. Bestellungen nimmt die Firma Superpedestrian bereits entgegen, geliefert werden soll ab dem Frühjahr 2014 für 699 Dollar.
heise.de, technologicvehicles.com (mit Video)

Neues Hybrid-Getriebe: Oerlikon Graziano wird Anfang 2014 sein automatisiertes Sechsgang-Schaltgetriebe OGeco für Hybridantriebe präsentieren. Es soll ohne Zugkraftunterbrechungen beim Gangwechsel punkten und sich durch erhöhte Effizienz und Wirtschaftlichkeit auszeichnen.
greencarcongress.com, oerlikon.com

Neue E-Bike-Reifen von Schwalbe: Der Pneu-Profi bringt eine neue Variante seines Mountainbike-Reifens „Smart Sam“ auf den Markt. Der ist als „E-Bike Ready 50“ eingestuft und damit für schnelle Touren- und Mountain-E-Bikes in den Größen 57-559, 57-584 und 54-622 zugelassen.
ebike-news.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung, wonach es Sekisui Chemical gelungen sein soll, die Kapazität von Lithium-Ionen-Batterien zu verdreifachen und die Produktionskosten zu dritteln. Dazu müssen wir noch klarstellen, dass in der vermeintlichen Wunder-Batterie natürlich kein Silikon, sondern Silizium zum Einsatz kommt. Wir bitten, den Freudschen Übersetzungsfehler zu entschuldigen!
japanmarkt.de

Schlagwörter: , , ,