08.11.2011 - 08:02

Paragon, Daimler-BYD, Subaru, Akku-Fertigung, Eicma.

– Marken + Namen –

Klaus Dieter Frers glaubt an die E-Mobiliät: “Das Auto wird immer elektrischer und Hybrid ist fast schon das Gebot der Stunde”, meint der Vorstandschef und Mehrheitsaktionär der Paragon AG. Mit seinem mittelständischen Zulieferer hat Frers einen Range Extender für elektrische Kleinwagen und Nutzfahrzeuge entwickelt. “Dort wird die Elektromobilität zuerst durchbrechen”, ist Frers überzeugt und verrät, was Paragon als Nächstes in der Pipeline hat.
electrive.net (Video, 5 Minuten, hohe Auflösung), youtube.com (normale Auflösung)

Details zum Stromer von Daimler und BYD: Der Kompakt-Van mit großen Fondtüren und Stummelheck kommt mit dem Sandwich-Boden der ersten B-Klasse daher. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Hochvoltakkus liefern Strom für bis zu 300 km Reichweite an zwei radnah verbaute E-Motoren mit 60 kW.
“Frankfurter Allgemeine Zeitung” vom 08.11.2011, Seite T5

Subaru Advanced Tourer Concept: Subaru wird sein erstes Hybrid-Auto wie erwartet bei der Tokyo Motor Show vorstellen. Der Wagen verbindet einen 1,6 Liter Turbo-Benziner über ein CVT-Getriebe mit dem E-Motor. Das Allrad-Fahrzeug soll über eine kurze Distanz auch rein elektrisch fahren können.
auto-motor-und-sport.detechnologicvehicles.com

VDA-Elektromobilist wechselt zu ESG: Hans-Georg Frischkorn, bislang beim VDA als Geschäftsführer Technik und Umwelt u.a. für E-Mobilität zuständig, übernimmt ab 2012 das weltweite Automotive-Geschäft von ESG Elektroniksystem und Logistik. Seine Nachfolge beim VDa tritt Ulrich Eichhorn an.
atzonline.de

Beijing baut E-Taxi-Flotte aus: Bis Mai 2012 will die chinesische Stadt ihre elektrische Taxi-Flotte von 50 auf 150 Fahrzeuge vergrößern. Die neuen E-Autos von Beiqi Foton Motor kommen 165 km weit.
chinadaily.com.cn

A123 Systems parnert mit IHI Corporation: Der US-Zellhersteller verbindet sich noch enger mit dem Anlagenbauer aus Japan. IHI investiert 25 Mio Dollar in A123 und darf im Gegenzug mit einer entsprechenden Lizenz Lithium-Ionen-Zellen für den japanischen Markt herstellen.
greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Rund 10.000 Arbeitsplätze will Baden-Württemberg im Bereich der E-Mobilität zusätzlich gewinnen. Deshalb fordert Franz Loogen, Geschäftsführer der e-mobil BW, den BaWü-Mittelstand dazu auf, jetzt neben Forschungsinstitutionen und Erstentwicklungsfirmen auf den E-Zug aufzuspringen.
motor-traffic.de

– Forschung + Technologie –

Quo vadis Batterie-Produktion? Der VDMA will die Anlagenbauer dazu bringen, Maschinen für den wachsenden Batteriemarkt herzustellen, doch gerade die deutschen Zellhersteller tun sich mit dem neuen Markt noch schwer. Sie fürchten die hohen Investitionskosten und die unklare Nachfrage hierzulande.
energie-und-technik.de

Siemens vereinfacht die Batteriezellen-Fertigung: Der Ableger Industry Automation hat ein neues Produkt- und Lösungsportfolio für Batterie-Produzenten zusammengestellt, das alle Prozessschritte der Produktion von Lithium-Ionen-Zellen umfassen soll. Vorgestellt wird das Konzept in Kürze in Nürnberg.
energie-und-technik.de

Lkw mit Plug-in-Hybrid-Antrieb will der Turbinen-Hersteller Capstone Turbine entwickeln und arbeitet deshalb mit den amerikanischen Lkw-Herstellern Kenworth und Peterbilt an neuen Konzepten.
green.autoblog.com

E-Schlepper von Balqon und MOL: Der US-Hersteller von Nutzfahrzeugen will mit dem europäischen Anbieter MOL Transport Solutions elektrische Schlepper in Europa etablieren. Die Betriebskosten der E-Arbeitstiere sollen rund 75% niedriger sein als bei den Diesel-Vorgängern, so die Unternehmen.
greencarcongress.com

Video-Tipps: Wie macht man aus einem konventionellen Auto einen Stromer? Volvo erklärt’s in mehreren Videos am Beispiel des C30 Electric und erläutert dabei diverse Komponenten.
plugincars.com

Lese-Tipp: Die “FAZ” nimmt sich heute die Qualitäsmängel und hohen Reklamationsquoten bei den Pedelecs zur Brust. Fazit: Nicht immer ist die Technik schuld, sondern oftmals unsachgemäßer Umgang des Händlers oder eine Tiefentladung des Akkus, weil das Rad lange sich selbst überlassen bleibt.
“Frankfurter Allgemeine Zeitung” vom 08.11.2011, Seite T5

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Meldung zur möglichen Kleinserien-Fertigung des Audi Urban Concept. Angeblich will Audi 999 Exemplare des E-Stadtflitzers bauen und für 9.999 Euro verkaufen.
autoguide.com

– Zitat des Tages –

“Bei einer Produktion von 100.000 Stück wird das Brennstoffzellen-Auto nicht mehr kosten als ein Hightech-Diesel mit Elektrohybrid.”

Für Daimler-Chef Dieter Zetsche steht der Marsch in Richtung Wasserstoff deshalb fest.
“Motorwelt”, Ausgabe 11/2011, Seite 42

– Marketing + Vertrieb –

Zweiradmesse Eicma unter Strom: Auf der heute startenden Branchenschau in Mailand präsentieren diverse Hersteller neue E-Motorräder und Elektro-Scooter. Zero Motorcycles (USA) stellt die komplette neue Modellreihe und die Offroad-Schmiede Gas Gas (Spanien) ein elektrisches Geländebike vor.
green.autoblog.com

GM-Händler dürfen Vorführ-Volts verkaufen: Bisher sollten Chevrolet-Händler jeweils einen Volt im Autohaus behalten, doch nun dürfen die 2.300 Demo-Fahrzeuge verkauft werden. Damit will GM seinem Ziel näher kommen, noch in diesem Jahr 10.000 Volts an den Mann oder die Frau zu bringen.
autonews.com

70 Jahre E-Mobilität bei Peugeot: 1941 entwickelten die Ingenieure mit dem VLV den ersten City-Stromer von Peugeot. Immerhin 400 Exemplare konnten die Franzosen damals absetzen.
elektroauto-news.net

PubliBike beendet Testphase: PostAuto, SBB und Rent a Bike haben die Testphase ihres Schweizer Verleihsystems PubliBike in Luzern abgeschlossen. Ab sofort kann jeder die Fährräder und Pedelecs ausleihen. Dazu soll es viele weitere PubliBike-Stationen in diversen Städten der Schweiz geben.
newstix.de

– Rückspiegel –

Putziger E-Biker: E-Mobilität in Vollendung zeigt ein offenbar aus Asien stammendes Video, in dem ein Mini-Roboter Fahrrad fährt. Den nötigen Strom führt das E-Männlein im Rucksack mit. Man beachte auch die innovative Bremstechnik: Beine runter und irgendwie anhalten. Ach ja: Winken kann der E-Biker auch!
20min.ch

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektmanagement (m/w/d) im Bereich Batterieentwicklung/-produktion

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladehub-Strategie mit Erfahrung aus Mineralölwirtschaft / Tankstellenindustrie

Zum Angebot

Projektmitarbeiter Betrieb und Vertriebsservice Ladeinfrastruktur E-Mobilität (gn)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/11/08/paragon-daimler-byd-subaru-akku-fertigung-eicma/
08.11.2011 08:25