28.05.2013 - 19:27

Magelhafte E-Bikes, Audi, E-Gipfel, Oerlikon, Continental.

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

nach den rosaroten Worten der Politiker am Montag lieferte gestern in Berlin die Wirtschaft technischen Tiefgang und deutliche Bekenntnisse. An ihren Worten werden sich die Konzernvertreter messen lassen müssen. Ob der gelungene Kongress der Bundesregierung der Elektromobilität neuen Schwung verleihen konnte, werden wir vermutlich erst in ein paar Monaten wissen. Die ungeduldigen Medienvertreter waren auch gestern fleißig – und suchten mehrheitlich das Haar in der Suppe. Wir liefern heute erneut viele Statements vom Kongress sowie eine Auswahl der Reaktionen der vielen Journalisten.

Aufgeweckte Lektüre, wünscht Peter Schwierz

– Marken + Nachrichten –

Schelte für Pedelec-Hersteller: Stiftung Warentest und ADAC haben in ihrem aktuellen E-Bike-Test neun von 16 Modellen durchrasseln lassen – mit der Note „mangelhaft“. Beanstandet wurden gebrochene Rahmen und Lenker, schlechte Bremsen und einiges mehr, selbst bei hochpreisigen Modellen.
spiegel.de, e-bikeinfo.de (mit Reaktionen), eradhafen.de (mit Hintergründen)

Audis alternativer Fahrplan: Zeitgleich zum Elektrogipfel präsentiert Audi in Berlin seine „grüne“ Strategie der kommenden Jahre. Im elektrischen Bereich konzentrieren sich die Ingolstädter fortan auf den A3 e-tron und weitere Plug-in-Hybride. Abgesehen davin wird der Gas-Antrieb als g-tron forciert.
focus.de

Partnertausch bei Renault: Better Place war gestern, Renault hat nun eine Kooperation mit dem französischen Unternehmen Bouygues verkündet. Zusammen wollen die beiden Partner die Optimierung von Ladesystemen in Parkhäusern und die Zweit-Nutzung von Stromer-Akkus in Gebäuden vorantreiben.
4-traders.com

BMW, Karriere, Jobs, Stellenmarkt

Laden als Problem: Nicht nur die noch unzureichende Verfügbarkeit von Ladestationen ist ein Hindernis für die E-Mobilität. Die Unternehmensberater von Frost & Sullivan haben auch die oft umständlichen Methoden der Authentifizierung und Bezahlung des Fahrstroms als „Bremse“ ausgemacht.
hybridcars.com

Raketen und Rohrkrepierer: Die „WirtschaftsWoche“ benennt die Gewinner und Verlierer der E-Mobilität seitens der Fahrzeughersteller und beleuchtet das Wettrennen um die beste Batterie. Die deutschen Autobauer könnten mit ihrer Kompetenz und ihrem Premium-Image zu den künftigen Gewinnern gehören.
wiwo.de

Smart: Normal vs. elektrisch. Christoph M. Schwarzer hat den Smart Electric Drive im Alltag getestet und mit seinem Verbrennungsbruder verglichen. Für ihn steht fest, dass nur die langen Lieferzeiten der Kaufentscheidung pro Strom entgegenstehen, denn in der Stadt sei die E-Version der König.
zeit.de

– Zahl des Tages –

Stolze 100.000 Elektroautos wollen Renault und Nissan noch in diesem Jahr abgesetzt wissen. Dafür ist Carlos Ghosn auch bereit, weiter ins Schatzkästchen zu greifen: „Renault wird künftig weiter in den Elektroantrieb für Autos investieren, um die Technologie erschwinglicher zu machen“, so der CEO.
automobil-produktion.de

– Forschung + Technologie –

Kooperation zwischen Oerlikon und Conti: Der Schweizer Konzern Oerlikon und Continental haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von integrierten Motor-Getriebe-Systemen für Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge erklärt, um diese durch eine aufeinander abgestimmte Optimierung effizienter zu machen. Je nach Fall wird entschieden, welcher Partner als Systemlieferant auftritt.
elektroniknet.de, handelszeitung.ch, car-it.com

Mennekes-Typ2-ShutterEinheitliches Laden mit Typ 2: Deutschland und Italien haben sich auf die Nutzung von Ladesteckdosen vom Typ 2 für Elektroautos und vom Typ 3a für Roller und andere kleine E-Vehikel geeinigt. Beide Dosen können optional mit einem mechanischen Einsteckschutz versehen werden.
din.de

Flexible Sensorik von ams: Ein Referenzdesign für einen intelligenten Batteriesensor hat ams vorgestellt. Die flexiblere Architektur soll den Einsatz neuester Mikrocontroller ermöglichen.
elektromobilitaet-praxis.de, elektroniknet.de

Elektro-Revolution zu Wasser? Die Hamburger Unternehmen Maritime Circle Line und iYacht planen ein rein elektrisch betriebenes Schiff für 130 Passagiere, das mit zwei E-Motoren, eigener Kläranlage und Rollstuhllift ausgestattet werden soll. In etwa einem Jahr könnte es zu Wasser gelassen werden.
welt.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Start des Renault Zoé am 8. Juni in Deutschland.
auto-motor-und-sport.de

– Zitate-Spezial zum E-Gipfel –

Dieter-Zetsche„Fußball ist Ding, Dang, Dong – nicht nur Ding. Genauso ist es bei der Elektromobilität.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche versuchte es mit Trapattoni. Alles klar?
tagesspiegel.de

 

Volkmar-Denner„Ich gehe davon aus, dass Elektroautos im Jahr 2020 eine Reichweite von mindestens 300 Kilometern haben werden.“

Bosch-Chef Volkmar Denner glaubt an einen kommenden Massenmarkt für E-Autos und machte sich in Berlin für „gut ausgebildete Mitarbeiter“ stark.
automobil-produktion.de

 

Norbert-Verweyen„Wenn der Kunde eine Flatrate will, dann kriegt er sie.“

Norbert Verweyen, Chef der RWE Effizienz, brachte eine interessante Idee ins Spiel: die pauschale Abrechnung des Fahrstroms für Privatkunden.
heise.de

 

thomas-weber„Das Thema PowerPoint ist vorbei. Ohne Elektromobilität, die wir jetzt dringend starten müssen, werden wir die anspruchsvollen CO2-Vorgaben nicht schaffen. Berlin muss der Auftakt des Gasgebens sein.“

Daimler-Vorstand Thomas Weber will raus aus der Nische und rein ins Volumen. Dass die Hersteller durch die E-Mobilität aus der Gesamtverantwortung für ihre Fahrzeuge gedrängt werden, glaubt er nicht.

 

Herbert-Diess„Wir glauben an den weltweiten Erfolg der Elektromobilität. (…) E-Fahrzeuge beschleunigen eine Reihe von lokalen Diensten, weil es viele Angaben zum aktuellen Standort braucht.“

BMW-Entwicklungsvorstand Herbert Diess will die Modelle der i-Reihe mit vielen cleveren Informationssystemen ausstatten.
e-mobility-21.de

 

Wolfgang-Duerheimer„Elektromobilität muss sich lohnen. (…) Jeder von uns muss in seinem Unternehmen, seinem Verband oder seinem Ministerium dafür werben.“

Audi-Entwicklungsvorstand Wolfgang Dürheimer inszenierte sich gekonnt als Freund des Elektrischen.

 

Roland-Bent„Elektromobilität spielt eine wesentliche Rolle in einem integrierten Energiesystem der Zukunft.“

Roland Bent, Geschäftsführer für Marketing und Entwicklung von Phoenix Contact, warb insbesondere für die Normierung der Ladeinfrastruktur.

 

Henning-Kagermann„Wir müssen weitermachen mit dem engen Schulterschluss der Akteure.“

Der NPE-Vorsitzende Henning Kagermann machte in seinem Schlusswort, was er am besten kann – alle Player mitnehmen.

Quelle für alle Zitate ohne Links: Peter Schwierz für elctrive.net vor Ort

– Flotten + Infrastruktur –

Millionenförderung für grüne Busse: Mit insgesamt 12 Millionen Pfund werden Stadtverwaltungen und Busunternehmen in London, York, Manchester und Nottingham gefördert. Sie sollen zusammen 213 Busse mit rein elektrischem, Hybrid- oder Gas-Antrieb auf die britischen Straßen bringen.
businessgreen.com

Stromer-Privileg in Niedersachsen? Land und Kommunen in der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg wollen Elektroautos nicht nur „in das Schaufenster“ stellen, sondern diese künftig offenbar auch kostenlos in den Innenstädten parken lassen.
haz.de (Bezahlschranke)

Motit-RollerE-Roller-Mietkonzept in Barcelona: Going Green hat in der katalonischen Hauptstadt den Startschuss für sein E-Scooter-Sharing gegeben. Zum Einsatz kommen am Anfang 50 Elektroroller von Motit. Bis zum Jahresende soll die Flotte auf 300 Scooter versechsfacht werden.
technologicvehicles.com (mit Video)

Stilecht im Auftrag des Bürgers: Wie es sich für einen „Grünen“ gehört, bewegt sich Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer emissionsfrei auf zwei Rädern fort. Aber elektrisch unterstützt: Das Haibike eQ Xduro Trekking S bringt den OB seit neuestem mit bis zu 45 Sachen zum Außentermin.
ebike-news.de

– Service zum E-Gipfel –

Medienecho: Unser Redakteur Stefan Köller hat sich in den vergangenen beiden Tagen durch unzählige Veröffentlichungen zum Kongress der Bundesregierung gewühlt. Ausgewählte Beiträge und Kommentare großer Leitmedien finden Sie auf unserer Webseite übersichtlich zusammengestellt.
electrive.net

Der Kongress auf Twitter: Die Reaktionen auf Twitter wurden von den Moderatoren aktiv eingebunden. Alle Meldungen sind über das unten verlinkte Hashtag nachzulesen. Auch wir haben fleißig getwittert.
twitter.com/ikemob2013

– Rückspiegel –

Ziemlich viel Power hat der Ford Shelby GT 500 unter der Haube. Wie viel genau, wollte ein Besitzer auf einem mobilen Leistungsprüfstand testen. Doch der war dem Kraftprotz mit 650 PS nicht gewachsen.
autoblog.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/05/28/mittwoch/
28.05.2013 19:41