17.06.2013 - 08:09

Peter Altmaier, BMU, und Wolfgang Warnecke, Shell.

bmu_peter_altmaier„Es würde die Lebensqualität in unseren Städten wirklich verbessern, wenn Autos kaum noch Geräusche verursachen. Wir müssen der Elektromobilität auch deshalb zum Durchbruch in Deutschland verhelfen.“

Ob diese Äußerung von Bundesumweltminister Peter Altmaier auch als Ablehnung von Soundgeneratoren verstanden werden kann – unklar.
wiwo.de (vorletzter Abs.)

Wolfgang-Warnecke„Wir glauben, dass Wasserstoff mit Brennstoffzelle nach heutigem Stand der Technik genauso gut, wenn nicht sogar deutlich besser ist, als batterieelektrisch zu fahren.“

Shell-Wissenschaftschef Wolfgang Warnecke lässt keinen Zweifel an seiner Präferenz beim Antrieb der Zukunft – wohl aus gutem Grund.
derstandard.at

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/06/17/peter-altmaier-bmu-und-wolfgang-warnecke-shell/
17.06.2013 08:19