21.08.2013 - 08:18

Stefan Bratzel, Sven Geitmann.

bratzel“Vor drei Jahren ist der Eindruck entstanden, dass wir bald nur noch elektromobil unterwegs sind. Damit hat man zu hohe Erwartungen geweckt.”

Autoexperte Stefan Bratzel sieht dennoch für die nahe Zukunft eine durchaus realistische Perspektive, dass Elektroautos nicht mehr nur als Zweit- oder Drittfahrzeug verwendet werden. Vor allem durch das Engagement von VW und BMW entstehe ein neuer, positiver Impuls, so Bratzel.
nw-news.de

Sven-Geitmann“Obwohl noch Finanzmittel im NIP vorhanden und die Programmlaufzeit noch gar nicht um ist, fordern Branchenvertreter ein Markt- beziehungsweise Technologieeinführungsprogramm, das weiteres Geld kostet. Da stellt sich die berechtigte Frage, ob das angemessen ist.”

Sven Geitmann diskutiert, ob Brennstoffzellen-Technologien überfördert werden. Trotz der bereits bewilligten 1,4 Mrd Euro würden Rufe nach weiteren Mitteln laut. Geitmann nimmt insbesondere die Autohersteller in die Pflicht, die etwa die Hälfte der bisherigen Förderungen eingestrichen, aber noch keine adäquate Gegenleistung erbracht hätten.
hzwei.info

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/08/21/stefan-bratzel-sven-geitmann/
21.08.2013 08:01