14.10.2013

Optimistische E-Prognose, Reichweiten-App, Handelsblatt-Spezial.

Video-Tipp: Zukunftforscher Lars Thomsen überraschte kürzlich mit der optimistischen Einschätzung, dass E-Autos bereits ab 2016 günstiger zu betrieben sein werden als solche mit Verbrennungsmotor. Was ihn zu dieser These veranlasst, erklärt er im folgenden hörenswerten Vortrag (ab 26:47 Min.).
youtube.com

App-Tipp: mapZero 2.0 ist eine Android-Anwendung zur Bestimmung der Reichweite und der verbrauchsgünstigsten Strecke für bestimmte E-Fahrzeuge. Das Programm berücksichtigt externe Parameter wie Außentemperatur und Streckenprofil sowie die Leistung der elektrischen Verbraucher.
mapzero.eu

Papier-Tipp: Ein Spezial zur Elektromobilität liefert das heutige „Handelsblatt“ Auf vier Seiten geht’s u.a. um Batterie-Forschung, neue IT-Plattformen für Ladeinfrastruktur und das Design von E-Autos.
„Handelsblatt“ vom 14.10.2013, Seiten 42-45




Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Entwicklungsingenieur (m/w) Hybrid Leistungselektronik - Torqeedo

Zum Angebot

Produktmanager Elektromobilität w/m – Alpiq E-Mobility AG

Zum Angebot

Projektkoordinator (m/w) Industrial Engineering – ElringKlinger AG

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/10/14/optimistische-e-prognose-reichweiten-app-handelsblatt-spezial/
14.10.2013 08:34