06.05.2014 - 08:25

Lutz Fügener, Lorenz Maroldt, Matthias Köhne.

Lutz-Fuegener„BMW hat hier die technischen Komponenten eines Autos in einer bislang unbekannten Perfektion miteinander verknüpft.“

So lautet das Urteil von Deutschlands wohl bekanntestem Design-Professor Lutz Fügener zum BMW i8. Der Plug-in-Sportwagen aus Bayern sei „gestalterisch aus einem Guss“.
welt.de

Lorenz-Maroldt„Im Kern geht es hier nicht mehr nur um die – möglicherweise sogar sinnvolle – Elektromobilifizierung des Helmholtzkiezes, sondern um die grundsätzliche Frage, ob sich zehntausende Menschen einmal mehr von messianisch aufgeladenen Lokalpolitikern vorschreiben lassen, wie sie zu leben haben.“

„Tagesspiegel“-Chefredakteur Lorenz Maroldt sieht in der geplanten vierwöchigen Aussperrung von Autos mit Verbrennungsmotor in Berlin eine „Bevormundung unter dem Banner des Fortschritts“. Diese Sichtweise enttäuscht ein wenig, gehört doch seine Zeitung als Ausrichter des „eMobility Summit“ zu den Fortschrittlicheren.
tagesspiegel.de

Matthias-Koehne„Wer ohne Not einen Monat lang massiv in den Alltag von Tausenden Anwohnern und Hunderten Gewerbetreibenden eingreift, schadet einem gut gemeinten Vorhaben. In dieser Form wird das nicht stattfinden.“

Gegenwind für das Vorhaben gibt es auch von Matthias Köhne, Bürgermeister des Berliner Bezirks Pankow. Er hält die Idee für „aberwitzig“ und spricht von einer „Zwangsbeglückung für das Helmholtzplatz-Quartier“.
berliner-zeitung.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/05/06/lutz-fuegener-lorenz-maroldt-matthias-koehne/
06.05.2014 08:16