19.08.2014 - 08:03

Thorsten Müller-Ötvös, Willi Diez, Manuel Pretzl.

Torsten-Mueller-Oetvoes“Ein Rolls-Royce kann kein Kompromiss sein.”

Mit diesen Worten begündet Rolls Royce-Chef Thorsten Müller-Ötvös, warum ein rein elektrisches Modell derzeit nicht auf der Agenda steht. Ein Plug-in-Hybrid sei dagegen möglich, dürfte aber erst in etwa fünf Jahren auf den Markt kommen.
usatoday.com, autoguide.com

willi-diez“Ich frage mich, warum die europäischen Hersteller und Zulieferer eine solche Batteriefabrik nicht gemeinsam in Europa aufbauen können.”

Willi Diez, Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft in Geislingen, rechnet damit, dass es Tesla gelingen wird, mit der “Gigafactory” die Batteriekosten um mehr als die Hälfte zu reduzieren.
swp.de

Manuel-Pretzl“Da müssten die Stadtwerke einfach mal ins Risiko gehen und deutlich mehr tun als bislang.”

Der Münchener Stadtrat Manuel Pretzl (CSU) macht sich für mehr öffentliche Ladepunkte in der Stadt stark. Auch BMW-Manager Marcus Krieg hatte vor einigen Monaten moniert, dass es in München noch deutlich zu wenige gebe (wir berichteten).
sueddeutsche.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Business Development Representative

Zum Angebot

Project Manager Automotive Aftersales (m/w/d)

Zum Angebot

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/19/thorsten-mueller-oetvoes-willi-diez-manuel-pretzl/
19.08.2014 08:56