15.09.2014 - 22:28

eMobility-Buzz August: Plug-in-Mercedes und VW Golf GTE neu dabei.

eMobility-Buzz-0814-Teaser

Von einer Elektro-Schwemme kann man noch nicht reden und doch können wir dank der Modellpolitik der Automobilhersteller regelmäßig Fahrzeuge neu in den eMobility-Buzz von electrive.net und Landau Media aufnehmen. Im August haben wir erstmals den Mercedes S500 Plug-in Hybrid und den VW Golf GTE mit ausgewertet. Die beiden Plug-in-Autos könnten zwar unterschiedlicher nicht sein (Luxus-Limousine vs. Kompakt-Plug-in), doch bieten sie beide ausreichend Elektro-Reichweite für den Alltag und gehen in diesen Wochen in den Verkauf. Wie sich die beiden Neueinsteiger schlagen, sehen Sie ganz unten im Plug-in-Hybridranking.

Im monatlichen Ranking der Nennungen von Elektroautos hat sich hinter dem bewährten Führungsduo Tesla Model S und BMW i3 einiges getan. Der Opel Ampera taucht nach dem Ausflug im Juli wieder im oberen Mittelfeld ab. Ansonsten gibt es eher kleine Wechsel. Die Mercedes B-Klasse Electric Drive schafft den Sprung zurück in die Top 15, dafür fliegt der Audi R8 e-tron raus. Auffällig ist die hohe Diskrepanz zwischen redaktionellen und sozialen Online-Medien: In Blogs, Foren und Netzwerken werden Elektroautos deutlich häufiger genannt als etwa auf Nachrichtenseiten. Hier der eMobility-Buzz für den letzten Sommermonat im Überblick:

eMobility-Buzz-Tabelle-0814-Elektro

Bei den Plug-in-Hybriden fällt der oben erwähnte Unterschied zwischen redaktionellen und sozialen Nennungen noch viel extremer ins Gewicht: 30.660 Erwähnungen sozialer Natur stehen nur 980 Erwähnungen redaktioneller Medien gegenüber. Hersteller von Plug-in-Hybridautos sind also gut beraten, eine ordentliche Social-Media-Strategie zu haben. Oft sind es Fotos der aufregenden Top-Modelle wie BMW i8 und Porsche 918 Spyder, die im Netz geteilt und geliked werden. Was tat sich nun im August? Der Audi A3 e-tron musste sich nach den vielen Fahrberichten nach der Journalisten-Präsentation in Wien nun wieder dem Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid geschlagen geben. Der Volkswagen XL1 konnte sich leicht verbessern. Und die Neulinge (Mercedes S500 Plug-in Hybrid und VW Golf GTE) mischten sich in den unteren Rängen unserer Top 10 ein. Hier unser Plug-in-August:

eMobility-Buzz-Tabelle-0814-PlugIn

Untersuchungsmethode

Untersucht werden für den eMobility-Buzz von der Landau Media AG die Elektroautos und Plug-in-Hybride relevanter Automobilhersteller im deutschsprachigen Raum. Dabei werden die Inhalte von 255.000 Nachrichtenwebseiten, MicroBlogs, Foren, Weblogs, Social Networks, Video- und Verbraucherportalen im deutschsprachigen Raum (D-A-CH) ausgewertet. Ermittelt wurden insgesamt 43.143 Erwähnungen der oben dargestellten Fahrzeuge im Zeitverlauf vom 01. August bis zum 31. August 2014. Diese wurden vom Branchendienst electrive.net über die Dashboards des Analyse-Portals von Landau Media ausgewertet. Anregungen und Feedback senden Sie gern an redaktion@electrive.net – wir freuen uns drauf! Sie wünschen vertiefende Informationen oder Auswertungen für bestimmte Fahrzeuge? Auch das ist möglich, sprechen Sie uns gerne an!

Autor: Peter Schwierz

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/09/15/emobility-buzz-august-plug-in-mercedes-und-vw-golf-gte-neu-dabei/
15.09.2014 22:11