11.03.2015 - 08:50

Don Butler, Georg Schlagbauer, Paul Willcox.

Don-Butler“Die Gerüchte sind ein Indiz dafür, dass es attraktiv ist, vernetzte Autos zu bauen. Ich freue mich eher darüber, dass sich Manager aus anderen Bereichen für meine Branche interessieren. Wenn das nicht so wäre, wäre die Autoindustrie vielleicht tot.”

Ford-Manager Don Butler sieht die Elektroauto-Ambitionen von Apple und Google als belebendes Element für die Autohersteller. Aber nicht für alle: “An Teslas Stelle würde ich mir wirklich Sorgen machen”, meint Butler.
automobilwoche.de

Georg-Schlagbauer“Um bei den Luftreinhaltemaßnahmen voran zu kommen, muss München zu einer E-Mobilitäts-Stadt nach Osloer Vorbild werden.”

Sagt Georg Schlagbauer, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern im Kontext der durch das E-Gesetz möglichen Priviligien für E-Autos. “Die Landeshauptstadt muss diese Chance jetzt endlich nutzen”, fordert der Metzgermeister und Betriebswirt.
pressebox.de

Paul-Willcox“Ja, wir denken auch über eine Elektrifizierung von Crossover-Modellen nach und werden noch in diesem Jahr ein Konzept präsentieren.”

Kündigte Nissan-Europachef Paul Willcox auf einer Pressekonferenz in Genf an. Welcher Crossover elektrifiziert wird, bleibt noch im Dunkeln. Gerüchten zufolge könnte auf der IAA eine Plug-in-Variante des Qashqai stehen.
nissan-europe.com, greencarreports.com (Gerüchte)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/03/11/don-butler-georg-schlagbauer-paul-willcox/
11.03.2015 08:33