09.07.2015 - 07:50

Kurt Sievers, Rolf Bulander, Oliver Greiner.

Kurt-Sievers“Die Diskussion, die in Deutschland gerade geführt wird, ist deutlich zu negativ. Natürlich wird das Elektroauto kommen. Je mehr solcher Fahrzeuge, desto mehr Elektronik. (…) Elektromobilität ist tendenziell sehr positiv für uns.”

Kurt Sievers, Automotive-Chef des Chip-Herstellers NXP, freut sich auf das E-Zeitalter und sieht die deutschen Hersteller bei Themen wie dem autonomen Fahren weit vorn, auch wenn diese “weniger laut” damit umgehen würden.
deraktionaer.de

Rolf-Bulander“Der Diesel ist eine Schlüsseltechnologie um die CO2-Flottenziele zu erreichen.”

Rolf Bulander, Chef der Mobility Solutions bei Robert Bosch, versucht den Diesel angesichts der aktuellen EU-Schimpfe kommunikativ zu verteidigen – und damit auch sein Kerngeschäft. “Dank der aktuellen Filter hat der Diesel kein Problem mit Partikeln mehr”, springt ihm sein Chefentwickler für Dieseltechnologie Michael Krüger bei. Na dann…
automobil-produktion.de

Oliver-Greiner“Auch wenn die allermeisten Fahrer pro Tag insgesamt nicht mehr als 40 Kilometer zurücklegen, so wünschen sich viele, mit dem gleichen Fahrzeug die häufig kurzen und selten langen Strecken fahren zu können.”

Oliver Greiner von Horváth & Partners geht deshalb davon aus, dass Hersteller deutlich größere Reichweiten anbieten werden und bis 2020 im Schnitt schon deutlich über 400 Kilometer drin sein werden.
emobilserver.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Business Development Representative

Zum Angebot

Project Manager Automotive Aftersales (m/w/d)

Zum Angebot

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/07/09/kurt-sievers-rolf-bulander-oliver-greiner/
09.07.2015 07:06