29.07.2015 - 07:42

Ulrich Hackenberg, Andreas Rimkus.

Ulrich-Hackenberg“In unserer Antriebsstrategie nutzen wir alle Möglichkeiten der Elektrifizierung. Dabei spielt das 48-Volt-Teilbordnetz eine große Rolle.“

Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg bekannte sich im Rahmen einer Umfrage unter Autoherstellern am deutlichsten zum 48-Volt-Bordnetz. Andere Autobauer sind da skeptischer: BMW etwa hält es derzeit noch für “nicht erforderlich”, Ford sieht darin vor allem einen “signifikanten Kostenpunkt”.
elektroniknet.de

Andreas-Rimkus“Warum machen wir es für Privatbesitzer nicht mit Zuschüssen der KfW? Die vergibt gerade auch Zuschüsse für Akkuspeicher und Solardächer. Solche Zuschüsse brauchen wir auch für Autos.”

Sagt Andreas Rimkus (MdB), Vorsitzender der SPD in Düsseldorf. Er drängt auf staatliche Förderprogramme für die Anschaffung von E-Autos durch Firmen und Privatleute.
express.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Geschäftsführer in der Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager / Projektleiter (m/w/d) Automotive

Zum Angebot

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/07/29/ulrich-hackenberg-andreas-rimkus/
29.07.2015 07:22