01.09.2015 - 08:03

Dirk Uwe Sauer, Tobias Lösche-ter Horst.

Dirk-Uwe-Sauer„Die großen Automobilhersteller zahlen im Ankauf der Batterien für künftige Kontrakte schätzungsweise (…) um die 170 Euro pro Kilowattstunde Batteriekapazität. Zum Vergleich: Vor drei Jahren wurde für das Jahr 2020 noch ein Preis von 200 Euro pro Kilowattstunde vorausgesagt.“

Laut Batterie-Experte Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen fällt der wichtige Kennwert ‚Preis pro Kilowattstunde‘ dramatisch schneller als erwartet. Durch weitere Evolution der heutigen Lithium-Ionen-Technologie sind seiner Ansicht nach Energiedichten bis etwa 300 Wattstunden pro Kilogramm erreichbar.
n-tv.de

Tobias-Loesche-ter-Horst„Hier stecken enorme Potenziale, die uns noch nach 2030 beschäftigen werden.“

Tobias Lösche-ter Horst, Leiter der Antriebsforschung im Volkswagen-Konzern, sieht’s ähnlich und sagt der Lithium-Ionen-Technologie auf Basis von Festkörper-Batterien eine große Zukunft voraus. 500 Kilometer mit einem E-Golf seien absolut vorstellbar.
springerprofessional.de

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/01/dirk-uwe-sauer-tobias-loesche-ter-horst/
01.09.2015 08:40