24.11.2015 - 08:51

Braunschweig, FH Stralsund, Ladesäulenverordnung, Kandi Electric.

Braunschweig will mehr E-Busse: Die städtische Regierung hat einen Förderantrag für zwei weitere Gelenk-Elektrobusse beim Land eingereicht. Auch die neuen Modelle sollen per Induktion geladen werden können. Mit diesen würden dann bereits sechs ÖPNV-Stromer in der Stadt unterwegs sein.
radio38.de, braunschweiger-zeitung.de

H2-Tankstellenpremiere in Meck-Pomm: Im Ostsee-Bundesland wurde nun ein Hyundai ix35 FuelCell an der ersten Wasserstoff-Tankstelle für Pkw in der Region befüllt. Die Tankanlage steht an der FH Stralsund und drückt den Kraftstoff mit 300 bar in das Fahrzeug.
fh-stralsund.de, ostsee-zeitung.de

Ladesäulenverordnung: Mehrere Verbände und Vereine rund um den BSM versuchen nun, die umstrittene LSV im Bundesrat aufzuhalten. Der Wirtschafts- und Verkehrsauschuss der Länderkammer soll Korrekturen am Verordnungstext vornehmen. Auch eine Online-Petition wurde freigeschaltet.
bsm-ev.de (Infos), avaaz.org (Petition)

Kandi Electric liefert nach Nanjing: Das Joint Venture zwischen dem Kandi-Mutterkonzern und Geely hat eine Bestellung über 3.000 Stromer aus der chinesischen Metropole erhalten. Nanjing Bustil hat die elektrischen Kompaktwagen geordert und soll noch vor Jahresende die ersten 500 erhalten.
streetinsider.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/24/braunschweig-fh-stralsund-ladesaeulenverordnung-kandi-electric/
24.11.2015 08:22