14.12.2015 - 07:47

Siegfried Pint, Alejandro Agag.

Siegfried-Pint„Der Erfolg von Tesla hat wie ein Schneepflug gearbeitet. Das macht uns auch bei der Bereitschaft der Kunden, so ein Fahrzeug zu fahren, den Weg frei.“

Siegfried Pint, seit kurzem Leiter für E-Antriebe bei Audi, sieht den Aufschwung von Tesla als Türöffner für den weltweiten E-Automarkt. Den Weg seines Ex-Arbeitgebers BMW i, den Mittelklassewagen i3 als erstes E-Modell der Marke zu starten, hatte er ursprünglich als Fehlinvestition abgetan, erklärt er. Letztendlich wäre der Weg über den weltweit wachsenden Kompaktwagen-Markt aber genau der richtige gewesen.
sueddeutsche.de

Alejandro-Agag-2014„Die großen Hersteller werden eher früher als später kommen.“

Formel-E-Chef Alejandro Agag sieht seine Elektro-Rennserie kurz vor dem Durchbruch zu einem Wettbewerb der weltweit größten Automobil- und Technikunternehmen. So seien jetzt schon Renault und Mahindra vertreten, Audi oder VW würden in Kürze hinzustoßen. Zudem seien neben Jaguar zwei weitere bekannte Hersteller bereits in ernsthafte Verhandlungen eingetreten.
formel-electric.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Solution Consultant – E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Projektmanager/in Lade-Infrastruktur (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Team Assistant for Germany and Spain (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/12/14/siegfried-pint-alejandro-agag/
14.12.2015 07:18