16.06.2016 - 07:35

Jochen Flasbarth, Oliver Krischer, Thomas Hausch.

Jochen-Flasbarth“Wenn wir das Pariser Klimaabkommen ernst nehmen – und das tun wir – dürfen ab 2030 nur noch Autos zugelassen werden, die emissionsfrei sind, also etwa elektrisch fahren.”

Diese deutlichen Worte stammen von Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Er wähnt sich mit dieser Auffassung nicht allein: Dies werde auch in der obersten Ebene des Wirtschaftsministeriums so gesehen.
taz.de

Oliver-Krischer“Verbraucher wissen nicht: Sollen sie jetzt das E-Auto bestellen oder noch warten? Kommt die Prämie überhaupt oder anders als angekündigt? Nichts scheint nach den Ankündigungen geklärt.”

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer kritisiert die andauernde Kaufprämien-Hängepartie, die potenzielle Kunden verunsichere.
automobilwoche.de

Thomas-Hausch-2016“In Deutschland wird erst mal genörgelt, anstatt die positiven Ansätze zu sehen. Als der erste Katalysator kam, gab es auch nur Kritik. Die weitere Geschichte ist bekannt.”

Sagte Nissans Europa-Chef Thomas Hausch im Rahmen einer Diskussionsrunde zum Thema E-Mobilität an der Uni Duisburg-Essen. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
derwesten.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/16/jochen-flasbarth-oliver-krischer-thomas-hausch/
16.06.2016 07:36