20.06.2016 - 08:18

Frank Meijer, Robert Steinberger, Aral.

Frank-Meijer„Die Kunden aus den meisten Ländern verlangen nach mehr Reichweite. Nur die Deutschen wollen mehr Höchstgeschwindigkeit.“

Frank Meijer, Leiter des Brennstoffzellen-Programms bei Hyundai Motor Europe, sorgt sich um das Lastenheft für den deutschen Markt. Der für 2018 geplante Nachfolger des ix 35 Fuel Cell soll deshalb statt bei 160 erst bei 180 km/h begrenzt werden.
wiwo.de

Robert-Steinberger-Wilckens„Volkswirtschaftlich schneidet per Brennstoffzelle verstromter Wasserstoff im Vergleich mit Diesel besser ab.“

Physik-Professor Robert Steinberger-Wilckens von der Universität Birmingham rechnet die Bilanz beider Kraftstoffe inklusive aller externen Umweltkosten vor. Die bislang nicht bewerteten Folgen der Dieselverbrennung würden das Ergebnis pro Wasserstoff verschieben. Damit sei dieser schon heute das bessere Angebot.
bizzenergytoday.com

ARAL-Logo100x100„Welche Rolle Wasserstoff langfristig spielen wird, ist nicht absehbar.“

Aus Sicht von Aral bestehen bei Investitionen in Wasserstoff-Infrastruktur allerdings noch zu viele Risiken. Es sei noch nicht geklärt, ob der Treibstoff in ausreichender Menge umweltfreundlich und zu wettbewerbsfähigen Preisen produziert werden könne, so Aral.
handelsblatt.com

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/20/frank-meijer-robert-steinberger-aral/
20.06.2016 08:18