09.08.2016 - 07:24

Gigafactory, Local Motors, Helmholtz, Semcon.

Gigafactory teurer als geplant? Tesla hat der US-Börsenaufsicht SEC mitgeteilt, dass die Ausgaben für die Batteriefabrik in der Wüste Nevadas höher ausfallen könnten als bislang erwartet. Darüber hinaus könne der Fertigstellungstermin nach hinten verschoben werden. Konkrete Zahlen nannte Tesla nicht.
handelsblatt.com, ecomento.tv, usatoday.com

Local-Motors-Reload-Redacted-Swim3D-Stromer vor dem Start: Local Motors will im September mit dem Verkauf seiner 3D-gedruckten Elektroautos der LM3D-Serie starten. Die Preise sollen bei 12.000 Dollar starten und können bis zu 60.000 Dollar reichen, wenn sämtliche verfügbaren Optionen ausgewählt werden.
detroit.cbslocal.com

Silizium-Boost: Li-Ion-Akkus könnten theoretisch eine sechsmal so hohe Kapazität bieten, wenn ihre Anode aus Silizium statt aus Graphit bestünde. Helmholtz-Forscher haben nun erstmals eine Halbzelle aus Lithium und Silizium beim Be- und Entladen direkt beobachtet. Sie stellen fest, dass schon sehr dünne Silizium-Schichten ausreichen könnten, um die theoretisch mögliche Kapazität zu realisieren.
helmholtz-berlin.de

Einen günstigen Nachrüst-Fahrradantrieb kündigt Semcon an: Der E-Antrieb soll in der Herstellung unter 100 Euro kosten und wird an das Sattelrohr geklemmt, von wo aus er das Hinterrad direkt über Gummiwalzen antreibt. Semcon sucht noch Investoren, um das Konzept auf den Markt zu bringen.
ebike-news.de, welt.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/08/09/gigafactory-local-motors-helmholtz-semcon/
09.08.2016 07:05