09.09.2016 - 07:27

Jaguar, Panasonic, University of Waterloo, A123 Systems, SoelCat 12.

Jaguar mit Panasonic in der Formel E: Die Briten haben nun das Team und den Boliden für ihr Formel-E-Debüt vorgestellt. Der Renner nennt sich I-Type 1 und soll pünktlich zum Auftakt Anfang Oktober in Hongkong aus der Boxengasse rollen. Offizieller Sponsor und Partner ist Panasonic.
greencarcongress.com, auto-medienportal.net

(Kein) Waterloo für E-Autoforschung: Die Universität Waterloo hat ihr neues und GAIA-Zentrum zur Entwicklung und Erprobung von Elektroauto-Technologien eröffnet. Durch Versuche mit Batterien, Antriebssträngen und realen Fahrsimulationen sollen dort u.a. die Lebensdauer der Speicher und das netzdienliche Laden verbessert werden.
uwaterloo.ca

— Textanzeige —
RWE_innogy

Aus RWE wird innogy.

Besuchen Sie unsere neue Onlineplattform.

www.innogy.com/emobility

Besonders sichere Autoakkus sind der Fokus einer Kooperation von A123 Systems und dem Argonne National Laboratory. Die Wissenschaftler wollen in den nächsten drei Jahren Kathoden für sichere Li-Ion-Batterien entwickeln, ohne die Energiedichte und Lebensdauer zu beeinträchtigen.
yahoo.com

Mit Solar-Power über den See: Der SoelCat 12 ist als neueste Entwicklung der gleichnamigen niederländischen Firma auf den Ökotourismus ausgelegt. Mit Strom vom Solardach wird der E-Antrieb des Ausflugskatamarans gespeist, integrierte Batterien bringen die bis zu 20 Passagiere aber auch bei schlechtem Wetter oder nachts ans Ziel. Die grüne Lösung hat mit 562.000 Dollar allerdings ihren Preis.
trendsderzukunft.de

Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/09/jaguar-panasonic-university-of-waterloo-a123-systems-soelcat-12/
09.09.2016 07:31