06.12.2016 - 13:49

Grüne wollen Mobilitätskarte für öffentliche Verkehrsmittel

Nach der Bundestagswahl will die Partei das Mammut-Projekt eines landesweiten Mobilitätsangebotes vorantreiben. Ähnlich wie in der Schweiz sollen einmal alle öffentlichen Verkehrsangebote samt ÖPNV, Bahn sowie Car- und Bikesharing mit nur einer Karte zugänglich sein. Mobilitätsstationen mit Ladesäulen sind dabei als Schnittstellen vorgesehen.

Über die klassischen Wege und beispielsweise dem Smartphone sollen Tickets gebucht werden können. Für eine solche „Karte“ ist es jedoch notwendig alle Verkehrsunternehmen mit einzubeziehen und nicht nur diese, die sich daran beteiligen wollen. Vorerst sind in bestimmten Regionen erste Pilotprojekte denkbar, um ausgiebige Erfahrungen sammeln zu können.
heise.de

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/06/gruene-wollen-mobilitaetskarte-fuer-oeffentliche-verkehrsmittel/
06.12.2016 13:07