07.12.2016 - 17:42

Prosche: Kein Fokus auf Brennstoffzelle

Mit Blick auf das eigene Portfolio hält Porsche-Chefentwickler Michael Steiner die Wasserstoff-Technik noch nicht für ausgereift genug. Daher setze man weiter auf die Plug-in-Hybride und auf rein batterieelektrische Antriebe.

„Nach heutigem Stand ist die Technologie der Brennstoffzelle, wenn man die gesamte Effizienzkette betrachtet, noch nicht wettbewerbsfähig. Die Kosten und das Gewicht sind für Fahrzeuge, wie wir sie planen, nicht geeignet.“

Den Fokus legt Porsche momentan auf den Mission E, der rein elektrisch 2019/2020 auf den Markt kommen soll, eine elektrische Reichweite von über 500 Kilometer besitzt und sich durch eine Systemspannung von 800 Volt auszeichnet.
heise.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/07/prosche-kein-fokus-auf-brennstoffzelle/
07.12.2016 17:42