12.12.2016 - 16:08

ElringKlinger: Langer Atem für Elektromobilität nötig

Der Geschäftsbereich E-Mobility sei aufgrund der niedrigen Stückzahlen noch sehr klein bei ElringKlinger. Deshalb erwartet ElringKlinger-Chef Stefan Wolf kurzfristig auch „keine bedeutenden Gewinne“. Dabei weiß jeder Student: Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

„Wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem. Für die nächsten drei Jahre erwarte ich noch keinen massiven Hochlauf der Elektromobilität, weil die Fahrzeuge derzeit erst entwickelt werden.“

Einen massiven Hochlauf erwartet Wolf in den nächsten drei Jahren noch nicht, da die entsprechenden Fahrzeuge erst noch entwickelt werden. Obwohl er sich dem gesellschaftlichen Druck bewusst ist. Das Ziel der Grünen, ab 2030 den Verbrennungsmotor zu verbieten, hält er für unrealistisch.
handelsblatt.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/12/elringklinger-langer-atem-fuer-elektromobilitaet-noetig/
12.12.2016 16:43