Schlagwort: ElringKlinger

03.09.2021 - 11:55

EKPO bringt drei BZ-Stack-Plattformen nach München

EKPO Fuel Cell, das Gemeinschaftsunternehmen von ElringKlinger und Plastic Omnium, rückt auf der IAA Mobility kommende Woche verschiedene Brennstoffzellenstack-Plattformen der nächsten Generation ins Rampenlicht. Sie sollen über ein verbessertes Design und eine höhere Leistung verfügen.

Weiterlesen
28.05.2021 - 11:20

IPCEI-Förderung für zwölf H2-Mobilitäts-Projekte

Das Bundeswirtschafts- und Bundesverkehrsministerium haben 62 Großprojekte ausgewählt, die im Rahmen eines gemeinsamen europäischen Wasserstoffprojekts (Wasserstoff-IPCEI) staatlich gefördert werden sollen. Das BMVI fördert dabei zwölf Vorhaben im Mobilitätssektor.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Power2Drive Restart

09.03.2021 - 13:42

ElringKlinger verbucht Auftrag über Zellkontaktiersysteme

ElringKlinger hat einen großen Auftrag über Zellkontaktiersysteme erhalten. Namen werden wie üblich nicht genannt: Der Konzern beliefert ab dem ersten Halbjahr 2022 das deutsche Werk eines globalen Batterieherstellers, der dort Akkusysteme für die Serienplattform eines deutschen Premium-OEM fertigt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ZF

11.01.2021 - 16:19

ElringKlinger gründet neuen Standort für Zukunftstechnologien

Der Zulieferer ElringKlinger wird in Neuffen, rund zehn Kilometer von der Konzernzentrale in Dettingen/Erms entfernt, einen neuen Standort aufbauen, der künftig wichtige Zukunftstechnologien beherbergen soll. Neben dem Geschäftsbereich Batterietechnologie werden auch Aktivitäten des Geschäftsbereichs Drivetrain dorthin verlagert.

Weiterlesen
21.12.2020 - 14:25

Forschungsprojekt H2Fuel nutzt BZ-Stacks von ElringKlinger

ElringKlinger liefert 68 Brennstoffzellen-Shortstacks an ein Forschungskonsortium, zu dem sich mehrerer Institute in Deutschland zusammengeschlossen haben. Ziel des Konsortiums ist es, Grundlagen zur notwendigen Anpassung der ISO-Norm für die H2-Abgabequalität an Tankstellen zu erarbeiten.

Weiterlesen
27.11.2020 - 13:45

Spartacus: Sensoren als Überwacher des Batteriezustands

Das Projekt „Spartacus“ befasst sich seit Kurzem mit der Entwicklung von fortschrittlichen Sensoren und Zellmanagementsystemen für Batterien. Die Forscher hoffen, dadurch Ladezeiten um bis zu 20 Prozent reduzieren zu können, ohne dass die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Batterien beeinträchtigt wird.

Weiterlesen
13.11.2020 - 09:41

ElringKlinger kooperiert mit VDL

Der deutsche Autozulieferer ElringKlinger und der niederländische Fahrzeughersteller VDL Bus & Coach haben sich auf eine strategische Partnerschaft im Bereich der Brennstoffzellentechnologie verständigt.

Weiterlesen
29.10.2020 - 10:45

ElringKlinger und Plastic Omnium gründen Brennstoffzellen-JV

ElringKlinger und Plastic Omnium schließen sich in der Brennstoffzellentechnologie zusammen, um die Entwicklung der Wasserstoffmobilität zu beschleunigen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die beiden Unternehmen das Joint Venture EKPO Fuel Cell Technologies zur Entwicklung, Großserienproduktion und Vermarktung von Brennstoffzellenstacks gründen.

Weiterlesen
15.06.2020 - 11:26

Startup will FCEV in Australien bauen

Das australische Startup H2X plant eine Reihe von lokal produzierten Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Erstes Projekt des neu gegründeten Unternehmens aus New South Wales ist ein H2-SUV namens Snowy, dessen Einführung für 2022 angestrebt wird.

Weiterlesen
12.11.2019 - 13:12

ElringKlinger liefert Cockpitquerträger für Tesla Model Y

Tesla hat den deutschen Zulieferer ElringKlinger mit der Serienbelieferung von Leichtbau-Cockpitquerträgern für sein Model Y beauftragt. Der Auftrag läuft über zunächst fünf Jahre und hat ein Gesamtvolumen im mittleren bis hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Weiterlesen
08.07.2019 - 13:46

Baden-Württemberg: Brennstoffzelle statt Batterieforschung

Landesumweltminister Franz Untersteller mahnt den großen Nachholbedarf bei der Produktion von Brennstoffzellen-Stacks an. Wenig Umsetzungspotenzial sieht er, zumindest in den nächsten Jahren, für das Thema E-Fuels. Was sich das Bundesland von dem Projekt „HyFab-Baden-Württemberg“ erhofft, analysiert Michael Nallinger.

Weiterlesen
28.12.2018 - 12:36

Jahresrückblick: Die beliebtesten Videos aus 2018

Schon seit der Gründung im Jahr 2011 setzt der Branchendienst electrive.net auf bewegte Bilder. 2018 haben wir im Vergleich zu 2017 noch einmal eine Schippe draufgelegt und so viele Videos produziert wie nie zuvor. Diese zehn Clips haben Ihnen am besten gefallen. Viel Spaß mit dem Jahresrückblick der filmischen Art! 

Weiterlesen
26.11.2018 - 20:42

ElringKlinger-CEO Stefan Wolf über Brennstoffzellen-Lkw

Batterie oder Brennstoffzelle? Diese Frage ist bei den Pkw auf mittlere Sicht geklärt, zumindest was die Stückzahlen anbelangt. Doch bei den Nutzfahrzeugen treten beide Technologien erneut gegeneinander an. Darüber haben wir mit ElringKlinger-CEO Dr. Stefan Wolf gesprochen. Er sieht die Brennstoffzelle vorn.

Weiterlesen
14.09.2018 - 12:38

ElringKlinger kommt mit neuen Produkten zur IAA

Zulieferer ElringKlinger rückt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Produktneuheiten aus den Bereichen Batterie- und Brennstoffzellentechnologie sowie elektrische Antriebseinheiten ins Rampenlicht – etwa einen PEM-Brennstoffzellenstack mit 260 Zellen.

Weiterlesen
09.05.2018 - 12:47

Sono Motors vergibt Batterie-Großauftrag an ElringKlinger

Nun ist klar, wer die Batterien für das Solar-Elektroauto Sion von Sono Motors liefern wird: ElringKlinger erhält vom Münchner Start-up den Auftrag zur Entwicklung und Produktion von kompletten Batteriesystemen für den Sion, der bei einer Laufzeit von acht Jahren ein Gesamtvolumen von mehreren hundert Millionen Euro umfasst. 

Weiterlesen
24.03.2018 - 13:08

ElringKlinger schafft separates Ressort Elektromobilität

Zulieferer ElringKlinger kreiert ein separates Vorstandsressort für Elektromobilität. Kopf der neuen Geschäftseinheit wird Theo Becker, bisheriger Produktionsvorstand der Unternehmensgruppe. ElringKlinger ist bereits seit 2009 im Bereich der Batterietechnologie aktiv.

Weiterlesen
27.11.2017 - 16:24

ElringKlinger gründet Batterie-JV mit Chengfei

Der deutsche Zulieferer ElringKlinger hat mit dem chinesischen Zellhersteller Chengfei Integration Technology (CITC) einen Rahmenvertrag zur Gründung eines Joint Ventures für die Entwicklung, Fertigung und Distribution von Lithium-Ionen-Batteriemodulen für den globalen Automobilmarkt geschlossen. 

Weiterlesen
21.09.2017 - 07:18

Dr. Stefan Wolf über die eMobility-Strategie von ElringKlinger

Der deutsche Automobil-Zulieferer ElringKlinger ist früh in die Elektromobilität eingestiegen. Als der Durchbruch ausblieb, zweifelte Vorstandschef Dr. Stefan Wolf schon mal öffentlich an der Technologie. Jetzt kommt es anders: “Es geht richtig los”, sagt Wolf – und warnt dennoch vor einer deutschen Zellproduktion.

Weiterlesen
18.09.2017 - 11:59

ElringKlinger zeigt eMobility-Lösungen auf der IAA

Technik für Elektrofahrzeuge steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von ElringKlinger auf der IAA. Präsentiert werden neben Batteriesystemen und Leichtbau-Lösungen auch eine E-Achse sowie ein PEM-Brennstoffzellenstack mit 300 Zellen zur Integration in Fahrzeugsysteme. 

Weiterlesen
12.12.2016 - 16:08

ElringKlinger: Langer Atem für Elektromobilität nötig

Der Geschäftsbereich E-Mobility sei aufgrund der niedrigen Stückzahlen noch sehr klein bei ElringKlinger. Deshalb erwartet ElringKlinger-Chef Stefan Wolf kurzfristig auch „keine bedeutenden Gewinne“. Dabei weiß jeder Student: Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

„Wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem. Für die nächsten drei Jahre erwarte ich noch keinen massiven Hochlauf der Elektromobilität, weil die Fahrzeuge derzeit erst entwickelt werden.“

Einen massiven Hochlauf erwartet Wolf in den nächsten drei Jahren noch nicht, da die entsprechenden Fahrzeuge erst noch entwickelt werden. Obwohl er sich dem gesellschaftlichen Druck bewusst ist. Das Ziel der Grünen, ab 2030 den Verbrennungsmotor zu verbieten, hält er für unrealistisch.
handelsblatt.com

09.11.2016 - 08:29

Tesla + Grohmann, Vespa, ElringKlinger, Skoda, Ferrari, Toyota.

German Engineering für Elon Musk: Tesla übernimmt für den massiven Ausbau seiner Elektroauto-Produktion den deutschen Maschinenbauer Grohmann Engineering aus Prüm in Rheinland-Pfalz, der auf die Automatisierung von Produktionsanlagen spezialisiert ist. Der neue Ableger namens Tesla Grohmann Automation soll in den kommenden zwei Jahren rund 1.000 Arbeitsplätze für hochqualifizierte Techniker in Deutschland und an anderen Standorten schaffen. Tesla geht also im Autoland Deutschland auf Talente-Jagd. Stimmen die Regulierungsbehörden zu, wird der Zukauf Anfang 2017 abgeschlossen.
automobilwoche.de, automobil-produktion.de, spiegel.de, tesla.com

Vespa-ElettricaVespa endlich elektrisch: Piaggio präsentiert auf der Zweiradmesse Eicma eine Elektro-Version des Kultrollers Vespa. Die Serienversion der Vespa Elettrica soll ab dem zweiten Halbjahr 2017 in Produktion und Verkauf gehen. Technische Details oder Peise nennt Piaggio bislang nicht. Das nervige Knattern in Europas Metropolen könnte also ein Ende haben, ohne dass die Vespa verschwinden muss.
kurier.at, piaggiogroup.com

ElringKlinger schwört dem Verbrenner ab – zumindest auf lange Sicht: Der Zulieferer will keine Großinvestitionen oder Übernahmen in dem Bereich mehr vornehmen, sagt Vorstandschef Stefan Wolf. Stattdessen sollen Investitionen in Leichtbau, Elektromobilität, Batterie, und Brennstoffzelle fließen.
automobilwoche.de, swp.de

Elektrisch, digital und vernetzt soll auch die Zukunft von Skoda sein. Und so hat Skoda-Chef Bernhard Maier auf der Jahreshauptversammlung der deutschen Skoda-Händler fünf “Elektromobile” bis 2025 bekräftigt. Bis 2019 kommt der Superb als Plug-in-Hybrid, ein reiner Stromer kurz danach.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
e-mobilBW-WerkstattgespraechWerkstattgespräch “Die Vision von der Brennstoffzelle” – 24. November 2016: Brennstoffzellenfahrzeuge sind alltagstauglich – aber sind sie auch schon serienreif? Sind Vertrieb und Werkstätten vorbereitet? Funktionieren die Wasserstofftankstellen zuverlässig? Wie geht der Ausbau der Infrastruktur voran? Kurzum: Wird die Brennstoffzelle auf der Straße Wirklichkeit oder bleibt sie eine Vision? Antworten gibt es beim e-mobil BW Werkstattgespräch. Diesmal mit Daimler, Linde, Netze BW, SSB, thinkstep und Wenger Engineering. Jetzt anmelden: e-mobilbw.de

Hybrid-Offensive bei Ferrari: Gleich alle Ferrari-Modelle werden laut CEO Sergio Marchionne ab 2019 mit Hybridantrieben angeboten. Ferrari will mit der zusätzlichen E-Power bessere Performance bei zugleich verbesserter Effizienz erreichen und ab 2025 jährlich mehr als 10.000 Autos absetzen.
autocar.co.uk, autonews.com, roadandtrack.com

Toyota hat auf Nachfrage von Journalisten bestätigt, Pläne zur Markteinführung rein batterie-elektrischer Autos zu verfolgen, ohne dabei nähere Details zu nennen. Dies bedeute aber keine Abkehr von Hybrid- und Brennstoffzellenautos, die Toyota auch in Zukunft weiterentwickeln werde. Ähnlich äußerte sich auch Toyota-Finanzchef Tahahiki Ijichi im Rahmen der Quartalskonferenz.
autoblog.com, forbes.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/03/ekpo-bringt-drei-bz-stack-plattformen-nach-muenchen/
03.09.2021 11:51